ESP8266: Arduino IDE

ESP8266: Arduino IDE

An der Verbreitung des ESP8266 hat sicher auch einen Anteil, dass er einfach über die Arduino-IDE programmiert werden kann. Damit war die Eingangshürde für viele Entwickler und Bastler auf Basis des Arduino sehr niedrig. Seit vielen Jahren ist die Arduino-IDE quasi ein Standard für kleine hardwarenahe Projekte. Seit der IDE 1.6.4 ist es einfach möglich, Arduino-fremde Boards einfach zu integrieren. Die Arduino-IDE ist dann weiterhin die "Entwicklungsplattform", während im Hintergrund dann ein anderer Compiler den Code übersetzt und auf das entsprechende Board herunter lädt.

Es gibt natürlich noch andere Entwicklungsumgebungen.

Das ist natürlich eine Steilvorlage, um auf Basis des ESP8266 ohne zusätzlichen Mikroprozessor eigene Projekte zu starten.

ESP8266 Arduino IDE HowTo
https://www.youtube.com/watch?v=-aZU8YqHlHw

PlatformIO - alternative IDE für Arduino und Co

Aktuell nutze ich die Arduino IDE oder alternativ Notepad++ und NodeMCU. Aber auch mit Platformio steht eine alternative IDE für all diese Kleincomputer zur Verfügung