Teams SIP Gateway

Im Dez 2021 hat Microsoft die "generelle Verfügbarkeit" eines SIP-Gateways für "Legacy Phones" versprochen. Diese Seite gibt meinen Kenntnisstand und Einschätzung dazu wieder

Was ist es?

Lassen Sie sich erst einmal nicht von dem Namen "SIP Gateway" verwirren. Es ist kein weiterer Session Border Controller (SBC) sondern ein SIP-Zugangspunkt, um kompatible Telefone mit Teams zu verbinden. Dass Sie mit Microsoft Teams telefonieren können, ist ja keine Besonderheit. Genau genommen gibt es ja vier Optionen.

  1. Klassisches Telefon am SBC
    Ich kann direkt ein normales Telefon (Analog/ISDN/SIP) an einen SBC oder TK-Anlage anschließen und natürlich die Systeme so konfigurieren, dass Anrufe auf meine Rufnummer auch dort klingeln. Nicht immer ist das reibungslos und es funktioniert nur für "Nummernanrufe" und nicht für Teams 1:1 Anrufe und einen Präsenzstatus habe ich so auch nicht. Aber es ist eine Option für Aufzüge, Türsprechstellen u.a.
  2. Klassischer Teams Client
    Das kann ein PC mit eine Headset oder Handset genauso sein wie ein Browser, ein Smartphone oder Tablet. Das Verbindungsprotokoll dabei ist natürlich HTTPS und SRTP
  3. Neu: SIP-Gateway
    Damit ich keine Telefone mehr an einen SBC anbinden muss, kann ich mit dem neuen SIP-Gateway nun auch kompatible Endgeräte per SIP direkt zum Teams Backend anbinden lassen. Die einzige unschöne Einschränkung dabei ist, dass die Liste der kompatiblen Endgeräte noch "handverlesen" ist. Noch kann ich also kein beliebiges "SIP-Device" anbinden
  4. 3PIP-Service
    Nur der Vollständigkeit sei erwähnt, dass Microsoft noch einige Zeit ein Gateway zur Unterstützung der "3rd Party IP Phones" weiter betreibt. Siehe auch Teams 3PIP-Phone und OAUTH und 3PIP. So können die alten "Skype for Business Certified IP Phones" noch ihre 10 Jahre "Support" voll machen. Aber am 31. Jul 2023 ist dann auch damit voraussichtlich Schluss

Dennoch ist das Feature lange erwartet worden, um in eine "Cloud PBX mit SIP-Telefonen" einzusteigen, auch wenn zum Start nur ausgewählte Telefone funktionieren werden.

Endgeräte

Leider ist die Funktion kein "Generisches SIP-Gateway", womit jedes SIP-Endgeräte mit Teams verbunden werden könnte. Dann könnte ich ja auch meine MITEL DECT-Technik, eine Mobotix Türkamera o.ä. endlich an Teams anbinden. Leider sind im Dezember 2021 nur ausgewiesene Endgeräte von Cisco, Poly, Yealink und Audiocodes unterstützt.

  • Cisco
    Hier wird man bei Microsoft darauf hoffen, dass nun entsprechende TK-Anlagen unter Beibehaltung der Endgeräte (Kosten!) zu Teams migrieren können
  • Poly/Audiocodes
    Die meisten Telefone sind alte "Lync Phone Edition"-Geräte, die mit Teams immer noch über das alte 3PIP-Gateway (Teams und 3PIP-Phone) funktionieren. Allerdings dürfte das den Rückbau von Skype for Business Online blockieren, so dass hier ein Wechsel auf die neue Plattform vorbereitet wird
  • Yealink
    Yealink ist ein Sonderfall, da Sie wirklich einige SIP-Telefone haben, die bislang nicht mit Teams nutzbar waren. Yealink hat eine große Auswahl an "Teams Phones" aber einen wichtigen Partner will man sich wohl nicht verprellen.

Ich bin aber mal gespannt, unter welchen Bedingungen aber auch andere Endgeräte dieses Gateway nutzen dürfen.

Konfiguration und Kommunikation

Meine Kollege aus dem UC-Teams haben aber das erste Audiocodes HD440 schon am nächsten Tag nach dem Release in unseren produktiven Tenant (Ring 4) einrichten können. Die Anleitung von Microsoft hat aufAnhieb geklappt

Eine tiefere Analyse der Kommunikation zwischen "SIP-Telefon" und dem Cloud Backend muss ich später nachliefern.

Weitere Links