Teams und DECT

Immer wieder kommt die Frage, ob Teams nicht auch die verschiedenen DECT-Telefone unterstützt. Das war schon OnPremises (Siehe Skype for Business mit DECT) nicht ganz einfach, denn die klassischen DECT-Systeme waren oft an eine TK-Produktlinie gekoppelt und die "Consumer-DECT"-Geräte zuhause haben lange zeit kein SIP gesprochen. Aus Sicht von Microsoft ist DECT eigentlich auch nicht interessant für Teams, da Smartphones nicht viel teurer sein und der Verzicht auf eine zweite Funk-Infrastruktur sogar Kosten spart. Eine gute WLAN-Abdeckung ist mittlerweile in Firmen auch schon Standard oder zumindest gefordert, so dass Smartphones sogar ohne SIM-Karte die besseren und flexibleren Endgeräte sein dürften.

Backend

Mit dem Teams SIP Gateway ist aber aber nun möglich, erste SIP-Endstellen direkt an Teams anzubinden und es ist nur eine Frage der Zeit, bis neben "Tischtelefonen" auch die ersten DECT-Stationen sich anmelden können. Im März 2022 hat dann "Samir (BJ) Thapa", seines Zeichen "Principal Technology Specialist Microsoft" über LinkedIn die Integration für Juni (2022) angekündigt:


https://www.linkedin.com/posts/activity-6912443583975354368-NH46/

Die Ankündigung

Endgeräte

In der ersten Version sollen folgende Systeme unterstützt werden:


Auszug aus https://techcommunity.microsoft.com/t5/microsoft-teams-blog/highlights-from-enterprise-connect-2022-new-microsoft-teams/ba-p/3263176  Min 12:53

Hersteller Beschreibung und Links Status

Spectralink

Microsoft Teams – Added Integration for Microsoft Teams SIP gateway. This is supported for all Spectralink IP-DECT Servers and Spectralink handsets 72x2-75x2-76x2-77x2 series. A license is required to activate the integration
Quelle: Release Notes Firmware Version PCS22Ab

Release Notes Firmware Version PCS22Ab
https://support.spectralink.com/system/tdf/resource_files/Spectralink%20IP-DECT%20Portfolio%20Release%20Notes.pdf?file=1&type=node&id=3589779

Juni 2022

Ascom

Juni 2022

Poly

Juni 2022

Yealink

  • noch keine Links

Sep 2022

Gigaset

  • noch keine Links

Sep 2022

Die ersten drei Geräte kennen wir ja schon ein den Skype for Business Umgebungen.

Sobald die Funktion auf meinem SIP-Gateway verfügbar ist und ich die Zeit dazu gefunden habe, schreibe ich die Seite weiter.

Lizenzkosten

In dem gleichen Vortrag auf der Enterprise Connect wurde auch auf die Lizenzen eingegangen

  • Teams Phone für den Anwender
    Der Nutzer muss eine Teams Phone Lizenz haben. Die kann er z.B. als Office 365 E5, Microsoft 365 E5 oder separate Lizenz erhalten
  • PSTN-Erreichbarkeit
    Der Benutzer muss natürlich eine "Rufnummer" und eine Amtsanbindung haben. Das kann ein Microsoft Dialplan, eine Direct Routing  oder Operator Connect-Anbindung sein. Siehe auch Teams PSTN-Verbindungen
  • Sonderfall "Common Area Device
    Wenn das SIP-Gateway und damit die DECT-Geräte keiner Person zugewiesen sind, dann ist eine Common Area Device-Lizenz erforderlich

Damit ist die Nutzung des SIP-Gateways von Microsoft mit den DECT-Geräte abgedeckt.

Ich weiß noch nicht, ob die DECT-Hersteller ihrerseits neben den Kosten für die Geräte noch eine spezielle Lizenz für Teams vorsehen. Wenn es nicht die normale "SIP-Firmware" ist, dann könnte der Hersteller schon seinen Mehraufwand z.B. für OAUTH-Anmeldung, Provisioning o.ä. gesondert in Rechnung stellen.

Weitere Links