Teams Telefone

Wenn Microsoft mit Teams letztlich auch die Telefonie von Skype for Business komplett übernehmen will, dann muss es entsprechende Lösungen für "PC-freie" Arbeitsplätze geben. Microsoft wird, anders als bei OCS mit dem ersten LG/Nortel IP 8540, CX700 - (Tanjay) aber hier den Markt den Drittherstellern überlassen. Es sind bislang auch die drei bekannten Firmen, die auch schon im Skype for Business Segment aktiv waren: Audiocodes, Yealink, Polycom.

Beachten sie dazu auch den Bereich Teams Telefonie

Microsoft hat auf der Enterprise Connect eine nette Übersicht der Geräte (Stand Frühjahr 2019) veröffentlich:


Quelle: What’s new in Microsoft Teams – the Enterprise Connect feature round up
https://techcommunity.microsoft.com/t5/Microsoft-Teams-Blog/What-s-new-in-Microsoft-Teams-the-Enterprise-Connect-feature/ba-p/376255

Auf einige Geräte und den Betrieb gehe ich auf folgenden Seiten ein:

  • Teams Phone Plattform
    Fast alle Teams-Telefone sind irgendwie gleich
  • Teams Telefone
    Auflistung der Endgeräte
  • Teams Phone Management
    Telefone in der Cloud verwalten
  • Audiocodes C450HD
    Bekannte Telefone für Teams neu aufgelegt - Da ist noch Luft nach oben
  • Yealink
    T56A, T58A
  • Polycom
    Geplant sind VVX Business Media Phones + Trio 8800, Trio 85002
  • Plantronics Elara 60
    Kein klassisches Telefon, eher optimierte Basis mit Headset

Allerdings scheint mir es so, dass die Grundlage nun nicht mehr eine komplett eigene Firmware pro Telefon ist, sondern auf Basis von Android mit einer passenden "Teams-App" die Funktion abgebildet wird. Es wäre also durchaus denkbar, dass auch andere Hersteller mit einer passenden Plattform und Zertifizierung auf den Teams-Zug aufspringen können.

Lizenz für "Common Area Telefone"

Es ist klar, dass jeder lizenzierte Benutzer von Teams auch mit einem Telefon arbeiten darf. Natürlich braucht der Anwender für die klassische Telefonie eine entsprechende "Phone System"-Lizenz und einen Anbieter für die Anbindung, z.B. Microsoft Callingpläne oder eben Direct Routing.

Telefone eigenen sich aber auch für eine Aufstellung in allgemeinen Räumen, Aufzügen etc. Auch diese Endgeräte benötigen eine entsprechende Lizenz. Ich kann in meinem Tenant dazu eine "Common Area Phone"-Lizenz für ca. 8€/Monat und Telefon lizenzieren

In diesen 8€ ist die "Phone System"-Lizenz bereits enthalten. Mit einem eigenen SIP-Trunk können Sie also ohne weitere Kosten direkt loslegen und dist daher günstiger als eine Skype for Business Plan 2 (5,50€) zzgl. Phone System

Weitere Links