HTTrack

Bis ca. Mitte 2004 habe ich die MSXFAQ als PDF-Datei zum Download bereit gestellt. Allerdings ist dies heute nicht mehr effektiv, da die PDF-Datei über 300 MByte groß wäre und selbst kleinste Änderungen immer ein komplettes Update erfordern würden. Zudem ist es mir seit dem auch nicht mehr gelungen eine PDF-Version zu erstellen. Wenn Sie schon immer die MSXFAQ auch "offline" mitnehmen und aktuell halten möchten, dann ist es das einfachste, die Webseite komplett zu kopieren. Nur wir machen Sie das ?

Eine Möglichkeit ist natürlich, die Webseite einfach mit dem Internet Explorer in die Favoriten aufzunehmen und dann "offline" verfügbar zu machen.

Aber es gibt weitere Programme, die nicht den Internet Explorer erfordern auch auch für Mozilla/Firefox gibt es mit Spiderzilla ein Plugin. Allerdings nutzt auch SpiderZilla das hier näher beschriebene HTTrack.

Download und Installation

HTTrack ist eine kostenfreie Software für Windows und Unix, welche sogar im Quellcode vorliegt. Der erste Schritt ist der Download der aktuelle Version

HTTrack Homepage
http://www.httrack.com/

Die Installation selbst geht reibungslos von statten und legt am Ende ein Icon auf ihren Desktop und im Startmenü ab,

MSXFAQ herunter laden

Der nächste Schritt ist dann der Download der MSXFAQ. Dazu begleitet Sie der HTTrack Assistent. Auf den ersten Blick sieht die Oberfläche von HTTrack "komisch" aus, da auf der linken Seiten die lokalen Laufwerke zu sehen sind.

Aber lassen Sie sich nicht täuschen, wenn HTTrack lädt die Webseite ja in ein lokales Verzeichnis herunter und von dort aus können Sie dann die Daten auch mit jedem Browser betrachten. Wir starten nun die Einrichtung über den "Weiter".Button.

Im folgenden Fenster geben wir einen Namen für diese Projekt, optional eine Kategorie und natürlich den Basisordner für den Download an:

Auf der nächsten Seite wählen wir als Aktion nun "Automatische Web-Site-Kopie" aus und über "URL hinzufügen" wird die MSXFAQ diesem Projekt zugeordnet. Über die "Einstellungen" können Sie noch Details pflegen, z.B. welche Dateien ausgeschlossen werden sollen, wie tief die Struktur übernommen werden soll und natürlich ob ein HTTP-Proxy genutzt werden muss.

Das letzte Fenster gibt dann nur noch vor, ob HTTrack über eine RAS-Verbindung oder direkte Verbindung gehen soll und ob der Download vielleicht erst später durchgeführt werden soll.

Wenn Sie nun auf "Fertigstellen" drücken, dann wird HTTrack die MSXFAQ einfach auf ihren PC in den eingestellten Pfad kopieren. Den aktuellen Prozess zeigt HTTrack sehr schöne an.

Nach dem Abschluss können Sie einen Report einsehen. Zudem sehen sie nun links in der Baumstruktur den Download der MSXFAQ.

Kleine Anmerkung am Rand: HTTrack kann natürlich nur herunter laden, was auch "verlinkt" ist. Es gibt natürlich noch Seiten und Bilder auf der MSXFAQ die nicht verlinkt sind, weil Sie erst entstehen oder eben nicht öffentlich sind.

MSXFAQ Updaten

Sie können nun HTTrack immer wieder aufrufen, denn HTTrack "versteht" die Funktion, dass per HTTP auch einfach nur die Version einer Datei abgefragt wird. So werden dann nur "Änderungen " herunter geladen. Starten Sie dazu HTTrack einfach erneut und Klicken Sie auf "Weiter".

Im nächsten Fenster können Sie nun das bereits bestehende Projekt auswählen.

Im nun folgenden Fenster werden Sie sehen, dass die Betriebsart nun auf "vorhandene Kopie aktualisieren" steht.

Nun drücken Sie einfach so lange weiter, bis HTTrack die Änderungen herunter lädt.

Auch hier können Sie am Ende einfach wieder die

Automatisierung gefällig ?

Es kann nützlich sein, die MSXFAQ regelmäßig herunter zu laden. Dazu gibt es auch eine Kommandozeilenversion namens HTTrack. Dieses können Sie z.B.: einfach per Taskplaner von Windows regelmäßig starten. Der Aufruf ist so erst mal ganze einfach. Sie wechseln in das Zielverzeichnis und starten einfach ein

httrack www.msxfaq.net

Die Folgeaufrufe sollten Sie aber nicht mehr in der Art ausführen, sondern Sie sollten in das Zielverzeichnis wechseln und einfach folgendes aufrufen:

httrack --update

Das ganze können Sie natürlich auch nett in einen Batch verpacken, welcher am Ende des Download einfach eine Informationsnachricht per Blat versendet.

Im Programmverzeichnis von WinHTTrack gibt es auch ein WebHTTrack. Dieses Programm startet einfach einen kleinen Webserver. Theoretisch könnten Sie damit die MSXFAQ im Intranet bereitstellen. Leider wird dabei natürlich nicht die PHP-Suche etc. funktionieren. Ich denke ein ordentlicher HTTP-Proxy mit Caching ist hier die bessere Wahl.

Download Manager als Webseitenkopierer

Es gibt aber auch sehr viele Download Helfer, die ihnen nicht nur beim schnelleren Download von großen Dateien zur Hand gehen, sondern die ebenfalls Webseiten spiegeln können. Am Beispiel des kostenfreien "Free Download Manager" (FDM) ist das gut zu sehen:

Auch hier kann eine komplette Webseite als Kopie auf die lokale Festplatte übernommen werden.


http://www.freedownloadmanager.org

Nebenbei ist der Downloadmanager nach meinen Erfahrungen ganz nett für den täglichen Gebrauch in Verbindung mit dem Browser.

Weitere Links