Cloud Clients

Office 365 stellt die Dienste der Server bereit. Aber als Anwender benötigt man natürlich schon einen Client, sei es einen PC, ein Tablet, einen Browser oder ein Smartphone. Mit Microsoft 365 gibt es natürlich auch noch Windows 10 Enterprise als Lizenz dabei und wer EMS lizenziert kann auch die Endgeräte damit verwalten. Ich versuche auf diesem Bereich die Ergebnisse von meinen Kollegen zu beschreiben. In der Vergangenheit hatte ich nämlich nur indirekt mit den Clients etwas zu tun, wenn man mal von Gruppenrichtlinien etc. absieht. Software-Verteilung, Inventarisierung, Packaging etc. haben eher meine Kollegen oder die Kunden selbst gemacht. Daher ist der Bereich noch etwas überschaubar.

Starting October 13, 2020, it will be necessary to have Office 365 ProPlus or Office perpetual in mainstream support to connect to Office 365 services. Quelle: Office 365 ProPlus updates (20 April 2017)
https://www.microsoft.com/en-us/microsoft-365/blog/2017/04/20/office-365-proplus-updates/

MC288472 Reminder: Update to Microsoft 365 and Outlook for Windows connectivity
https://admin.microsoft.com/AdminPortal/home#/MessageCenter/:/messages/MC288472
Ab dem 1. Nov 2021 gibt es neue "Mindestvoraussetzungen" für Office Clients. Die folgenden Clients können sich dann NICHT MEHR VERBINDEN
Office 2007 Alle Versionen
Office 2010 Alle Versionen
Office 2013 15.0.4970.9999 und älter
Office 2016 16.0.4599.9999 und älter
Microsoft 365 Apps for enterprise (früher Office 365 ProPlus) 1705 und älter
Microsoft 365 Apps for business (früher Office 365 Business) 1705 und älter

Vorerst gibt es hier nur eine Linksammlung. Später wird das natürlich eine Index-Seite mit weiteren Unterseiten:

Weitere Links