Private Tools

Die auf dieser Seite aufgeführten Skripte sind auf der MSXFAQ zwar dokumentiert aber nicht herunter ladbar. Dazu gibt des mehrere Gründe, die ich auf einer eigenen Seite Nicht public ausführlich erläutere. Bitte lesen Sie diese Seite, ehe Sie ein Skript bei mir anfordern.

  • GET-ADChanges
    Änderungen in AD-Feldern verfolgen, protokollieren und darauf reagieren
  • Get-DAGStatus
    Status von Datenbanken in Exchange 2010 DAG visuell aufbereiten und weiter verarbeiten
  • Get-RCALog
    Outlook Versionen und Clients aus den Exchange 2010 RCALogs auswerten
  • Exchange 2007 RUS
    Nachbildung einer RUS-Funktion als PowerShell Skript für Exchange 2007
  • Ex552AD
    Einfache Verzeichnissynchronisation einer anderen Exchange 5.5 Organisation in das Active Directory. Wenn die beiden Organisationen "direkt" per IP erreichbar sind, dann können Sie diese Funktion eventuell auch mit ADC Interorg umsetzen. Allgemeine Informationen zum Verzeichnisabgleich finden Sie unter Verzeichnisabgleich und Verbinden von Organisationen
  • MiniSync
    Abgleich verschiedener Forests per LDAP zwischen LDIFDE und MIIS
  • CSVSync
    Abgleich von Verzeichnissen per PowerShell und CSV-Dateien
  • CSV2EX
    PowerShell-Version eines Verzeichnisabgleich um CSv-Dateien in Exchange 2007/2010 Kontakte abzugleichen
  • GroupSync
    Mitgliedschaften von Gruppen synchronisieren.
  • Add-Targetmailbox
    Postfächer mit TargetAddress addieren.
  • CheckRUS mit MOM
    Die Funktion des RUS ist für Exchange 2000/2003 sehr wichtig. Dieses Script überprüft den Status und bindet sich in MOM ein. Sobald der RUS also nicht mehr arbeitet, erhalten Sie eine entsprechende Meldung in MOM
  • GalComp
    Bei der Migration von Exchange 5.5 nach 2000/2003 innerhalb der gleichen Organisation ist die Einrichtung des Active Directory Connector der erste Schritt, um die beiden Verzeichnisse abzugleichen. Allerdings müssen Sie dazu einige ADC CAs einrichten. GalComp vergleicht einfach die globale Adressliste der Exchange 5.5. Umgebung mit den Einträgen im Active Directory. Sie erhalten schon vor der Installation des ersten Exchange 2000/2003 Servers einen Überblick, welche Objekte nicht überein stimmen. Zudem könne Sie auch während des gemischten Betriebs immer wieder prüfen, ob ihre ADC-Konfiguration vollständig ist und korrekt funktioniert.
  • Vergleich des Exchange 5.5 Verzeichnisses mit dem Active Directory
  • CheckADC (German) and CheckADC EN (English)
    Script zur Analyse der ADC-Funktion in großen Umgebungen. Auch mit MOM2005 nutzbar.
  • RGADMap
    Stimmen ihre Exchange Routinggruppen mit ihren Active Directory Sites überein ?
  • CheckAGMode
    Prüft und zeigt die Betriebsart der administrativen Gruppen. Eine Voraussetzung für die umschaltung in den Native Mode
  • DumpRUSUser
    Ausgabe der Richtlinien und damit verbundenen Benutzer. Findet "unbenutzte" Richtlinie und alte Einträge.
  • PFContentReport
    Auswertungen über den Inhalt der öffentlichen Ordner
  • MBReport
    Auswertung über die Inhalte aller Postfächer eine Organisation
  • TerminPatch
    Sommerzeit auf Winterzeit ein wichtiger Faktor bei der Arbeit mit Outlook. Und genauso oft stellen wir immer mal wieder fest, dass es Anwender gibt, die es entweder nicht wissen oder den vermeintlich "einfachen" Weg wählen und die automatische Sommer/WinterzeitUmstellung deaktivieren oder gar die falsche Zeitzone eingestellt haben. Ein VBScript korrigiert diese Termine direkt auf auf dem Server.
  • TerminCount
    Zählt die Termine in den Postfächern aller Benutzer um Probleme mit "vielen" Terminen auszuschließen.
  • AddPrivat
    Legt in jedem Postfach einen Ordner "Privat" an, welcher z.B. im Archiv ausgeschlossen werden kann.
  • FolderPermission
    Auslesen von Berechtigungen aller Postfachordner. Option können Berechtigungen auch geändert werden.
  • DumpConnector
    Schneller Überblick über Connectoren der Organisation
  • QStatus
    Überblick der aktuellen Warteschlangen aller Server der Organisation
  • QStatusMOM
    MOM überwacht das Alter von Nachrichten in den Wartenschlangen.
  • MeshPing
    Erreichbarkeit von Server zu Server per PING ermitteln
  • MiniSFT
    Hochverfügbarkeit einmal ohne Microsoft Cluster Server und Network Load Balancing
  • EASLog
    Auswertung von IISLog auf ActiveSync Zugriffe
  • OWARedirect
    Verteiler um Clientzugriffe zum richtigen OWA-Server zu leiten
  • End2End Mailbox
    Messprogramm zur Analyse der Clientperformance des Servers
  • Get224Log
    Auswerten der Eventlogs 224 um das Volumen der abgeschnittenen Transaktionsprotokolle zu erhalten
  • MsgTrackSum
    Auslesen des Messagetracking zur Ermittlung von Anzahl und Volumen der umgeschlagenen Mails pro Zeiteinheit
  • GetTransporterError
    Notes Transporter Suite Logs per Skript auswerten.
  • FixNotesItems
    Vorlaufskript zum Korrigieren von Notes Elementen, damit die Transporter Suite weniger Probleme hat.
  • NAWInventory
    Kleine Inventarisierung für Server und Workstations der Domäne für einen schnellen Überblick.

Unterstützung durch Net at Work:
Wenn Sie diese Skripte gerne einsetzen möchten, dann sprechen Sie uns einfach an.