OWA Redirect

Alle Skripte sind Muster ohne jede Gewährleistung oder Funktionsgarantie. für Schäden bin ich nicht verantwortlich. Achten Sie auf Zeilenumbrüche bei der Übernahme.

Unterstützung durch Net at Work:
Dieses Skript ist aktuell nicht als öffentlicher Download erhältlich. Sie erhalten diese nur im Rahmen von Support oder Dienstleistung. Informationen, warum diese Skripte nicht öffentlich sind, finden Sie auf nicht public.

Wie auf der Seite CASProxy 2007 zu lesen ist, beinhaltet Exchange 2007 eine sehr effektive Methode, die Anwender beim Zugriff auf den CAS-Server auf eventuell besser geeignete Server umzuleiten. In einer gemischten Umgebung mit Exchange 2000/2003 ist dies aber nicht so einfach möglich. Natürlich kann ein Exchange 2007 CAS-Server als Frontend Server auch die Anfragen an einen Exchange 2003 Backend Server weitergeben, aber dennoch kann es Situationen geben, in denen ein Anwender nicht über den Exchange 2007 CAS-Server auf sein Postfach zugreifen soll. Es könnte ja sein, dass eine Niederlassung noch gar keine CAS-Server hat aber vor Ort durchaus Exchange 2003 Frontend oder auch nur einfache Mailbox Server stehen. Warum solle ein user dann über die CAS-Server der Zentrale wieder auf die lokalen Server zugreifen. Da wäre es doch viel besser, wenn der zentrale Server einfach den Benutzer zu "seinem" Server umleiten würde. Genau das macht OWARedirect.

Funktionsweise

OWARedirect ist eine einzelne ASP-Seite, welche man z.B.: im Basisverzeichnis des Webserves ablegen kann. Greift ein Benutzer dann einfach per HTTP auf den Server zu (ohne Pfadangaben wie /Exchange oder /owa) dann startet das Skript ,welches anhand des Benutzers (integrierte Anmeldung vorausgesetzt) und einem Dienstkonto im Active Directory nach dem "msExchHomeServerName" des Postfachs schaut und aus einer vom Administrator zu pflegenden Tabelle den gewünschten OWA-Server auswählt.

OWA Redirect

Eine zweite Funktion ist möglich, wenn die ASP-Seite auf einer eigenen Webseite eingerichtet wird, in der es keine Exchange Verzeichnisse gibt. Dann kann man die Pfade "/exchange" und "/owa" nämlich anlegen und über die 404-Felerseite ebenfalls auf das ASP-Skript verlinken. Das Skript wertet dann den ursprünglichen URL-Pfade, welcher per " Request.ServerVariables("QUERY_STRING")" erreichbar ist, aus, um die passende URL wieder an die umgeleitete URL zu addieren. So kann ein Anwender dann auch über eine direkte Eingabe von http://servername/exchange/stellvertreterpostfach das Postfach erreichen.

Einrichtung

Die Einrichtung stellt sich sehr einfach dar:

  • AD Konto
    Für die Abfrage gegen das Active Directory muss ein Dienstkonto anlegt und im Skript hinterlegt werden. Das Konto muss nur die benötigten Informationen lesen können. Schreibzugriffe oder gar Domain Amin Rechte sind nicht erforderlich.
  • Skript
    Im Skript sind neben den Anmeldedaten natürlich die RootDomain (für die GC-Abfrage) als auch für jeden Exchange Postfachserver eine passende OWA-URL zu pflegen.
  • IIS Einrichtung
    Dann muss das Skript eben im IIS Verzeichnis abgelegt und per ASP ausführbar sein. Wichtig ist hier, dass das Skript nur von angemeldeten (NTLM) Benutzern genutzt wird, damit das Skript auch zum Benutzer die passenden Zugangsdaten ermitteln kann. Es sollte natürlich auch als "Default Dokument" eingebunden werden.
  • Globaler Redirector
    Wird die Funktion benötigt, dass auch "Deep-URLs" korrekt umgeleitet werden, dann muss das Skript auf einer eigenen Webseite laufen und die nicht vorhanden URLs "/Exchange" und "/owa" per 404 Fehlerseite auf das ASP-Skript umgelenkt werden.

Debugging

Ich habe mir erlaubt, einige Debugzeilen zur Fehlersuche zu addieren. Wenn man im Skript die Option "blnDebug = 6" setzt, dann wird der Benutzer am Ende nicht umgeleitet, sondern es wird eine HTML-Seite mit den ermittelten Informationen ausgegeben.

Download

Diese Skript ist nur für ganz spezielle Einsatzbereiche überhaupt zu gebrauchen und ist daher nur im Rahmen von Supportvereinbarungen und Dienstleistung zu erhalten. Es ist nicht damit getan eine ASP-Seite auf einen Webserver zu legen, sondern das gesamte Umfeld muss entsprechend stimmig sein. Ansonsten kann ihre Umgebung und das Skript nicht funktionieren.

Dieses Skript ist kein öffentlicher Download
Informationen, warum diese Skripte nicht öffentlich sind, finden Sie auf nicht public.

Weitere Links