Office 365 Telefonie: "Cloud PBX"

Microsoft Consultant Exchange & Skype for Business (m/w)
Kommen Sie zu Net at Work. Wir haben spannende Projekte bei innovativen Kunden. Unser Team arbeitet kollegial und kooperativ – ständiger Austausch und Weiterbildung sind bei uns Standard.
http://www.netatwork.de/karriere

Es gab schon mal einen Versuch, Telefonie in Office 365 zu integrieren. Unter dem Namen Hybrid Voice konnten Office 365-Anwender mit Jajah als Provider eine Telefonnummer erhalten. Dies wurde aber ganz schnell abgeschaltet. Aber seit Herbst 2015 gibt es schon einmal in den USA die Möglichkeit über Office 365 zu telefonieren und es werden in 2016 weitere Länder hinzu kommen.

Aktueller Stand

Im April 2016 könne sie folgende Optionen nutzen, um Skype for Business User, die in Office 365 aktiv sind, mit einer Rufnummer zu versehen.

Beschreibung Online Only
(Benutzer in der Cloud)
Cloud Connector
(Benutzer in der Cloud)
Hybrid
(Benutzer in der Cloud)
Hybrid
 (Benutzer OnPremise)

Link

Noch nicht in DE verfügbar

Region

USA, UK geplant, DE später

Seit April 2016 verfügbar

Seit Januar 2016 nutzbar

Seit Januar 2016 nutzbar

TK-Anbindung

Durch Microsoft

On Premise

On Premise

On Premise

Telefonkosten

Microsoft Pakete

Eigener Anschluss

Eigener Anschluss

Eigener Anschluss

Audio-Weg Officeanwender

Über Internet

Lokal

Lokal

Lokal

Lokale Hardware

Keine

4 VMs auf HyperV

Skype for Business Deployment

Skype for Business Deployment

Konferenzeinwahl

Über O365:PSTN Konferenz oder O365  ACP

Über O365:PSTN Konferenz oder O365  ACP

Über O365:PSTN Konferenz oder O365  ACP

Über O365:PSTN Konferenz oder O365  ACP

Large Meetings

Skype Meeting Broadcast

Skype Meeting Broadcast

Skype Meeting Broadcast

Skype Meeting Broadcast

Hinter dem Namen "CloudPBX" verbirgt sich zum einen die Funktion, in der Cloud eine PBX abzubilden aber auch ein Lizenzpaket.

Plan Voice Solution Poster
https://t.co/VlcMsuN8wa
http://download.microsoft.com/download/2/E/E/2EE5C4DE-7F12-475C-A507-37870020F0D3/Plan%20Voice%20Solution%20poster%20-%20Final.pdf

Hier steht unter anderem, dass es im Herbst sogar Weltweit losgehen soll.

Cloud PBX with PSTN Calling gives Office 365 customers in the u.S. the ability to make and receive traditional phone calls directly from their Skype für Business client, and to manage these calls with features like hold, resume, forward and transfer. This preview is built on the already proven enterprise voice technology available in Lync Server and Skype für Business Server. In the fall, we will ship Cloud PBX für customers worldwide, with a configuration option für customers to use existing OnPremises phone lines für inbound and outbound calling.
Quelle https://www.skypepreview.com/

Wichtig ist hier der Abschnitt "In the fall, we will ship Cloud PBX für customers worldwide". Ich kann es gar nicht erwarten, meinen Office 365 Tenant mit Voice zu konfigurieren.

I am also pleased to announce our plans to introduce a new premium Office 365 Enterprise Suite called E5 before the end of this calendar year. E5 will encompass the core value of the modern productivity and collaboration capabilities Office 365 provides today, as well as significant new capabilities including Skype für Business services für real-time communication such as Cloud PBX and PSTN Conferencing, new analytics features like Power BI Pro and Delve Organizational Analytics, and new advanced security features such as eDiscovery, Customer Lockbox, Data Loss Protection (DLP) and Advanced Threat Protection (ATP).
Quelle: News from WPC—invested in Partner growth https://blogs.office.com/2015/07/13/news-from-wpc-invested-in-partner-growth/

PSTN-Calling

Diese Funktion beschreibt die Möglichkeit, wirklich ein von Microsoft gestelltes Gateway für Telefonanrufe zu nutzen

Land

Konferenzeinwahl

PSTN-Rufnummern

USA

Ja

Ja

Puerto Rico

Ja

Ja

Frankreich

Ja

Public Preview (https://www.skypepreview.com)

Spanien

Ja

Public Preview (https://www.skypepreview.com)

Deutschland

Ja

Nein, Termin noch nicht bekannt

Lizenzierung

Seit Anfang 2016 gibt es eine neue E5-Lizenz, die die bisherige E4-Lizenz ablöst. Ehe ich aber die "Pakete" genauer anschaue, möchte ich die drei wesentlichen Einzelkomponenten noch einmal vorstellen:

  • Skype for Business Cloud PBX
    Diese per User erforderliche Lizenz erlaubt ihnen den Anwender mit einer "Rufnummer" auszustatten. Sie haben nun also eine "Telefonanlage" in der Cloud. Sie enthält aber noch nicht die "Amtsleitung" und Minutenkosten. Betrachten Sie dies wie eine Telefonanlage für interne Gespräche mittels Nummern. Den "Amtsanschluss" können sie dann selbst per Hybrid oder Cloud Connector bereit stellen oder von Microsoft erhalten.
  • Skype for Business PSTN Conferencing
    Diese pro User zu lizenzierende Komponente ermöglicht es dem Anwender eine Einwahlrufnummer für Konferenzen in der Cloud den Teilnehmern anzubieten. Die Einwahl in eine Konferenz ist für den Konferenzleiter kostenfrei. Die Anrufer (Teilnehmer) bezahlen natürlich die Telefongebühren. Wenn Sie als Konferenzleiter aber auch aus der Konferenz "rausrufen" lassen wollen oder eine gebührenfreie Nummer anbieten, dann benötigen sie zusätzlich noch einen  Skype for Business PSTN voice calling plan
  • PSTN Calling
    Wenn Sie die Amtsleitung auch von Microsoft erhalten wollen, dann benötigen sie diese Lizenz, die auch Minuten-Pakete enthält.
  • Skype Meeting Broadcast
    Diese Komponente erlaubt ihnen, ein Meeting mit bis zu 10.000 Teilnehmern zu hosten. Die Teilnehmer können aktuell nur mit ihrem PC teilnehmen.

Folgende Tabelle soll die Inhalte der drei Zusatzpakete noch einmal verdeutlichen

Feature Cloud PBX PSTN
Conferencing
PSTN
Calling
Meeting
Broadcast

Preis (US, da in DE noch nicht bekannt

$8

$4

$12 National
$24 International

 

End-user call handling: (answer, hold, transfer, sim ring)

 

 

 

Setup and use call designation

 

 

 

Team Calling

 

 

 

Use IP Desk Phone

 

 

 

Set and enforce calling policies

 

Emergency calling

 

 

 

Skype for Business Plus CAL

 

 

 

Tolled Dial-in for Skype Meetings

 

 

 

Meeting Dial-out to PBX/PSTN users*

 

 

 

Toll Free Dial-in Conferencing*

 

 

 

Default join from PBX/PSTN phones

 

 

 

Phone number assignment

 

 

 

Inbound calling

 

 

 

Outbound calling (domestic/int’l)

 

 

 

Meeting Broadcast

 

 

 

Diese vier Komponenten sind nun in verschiedenen "Paketen" von Microsoft schon enthalten oder können hinzugekauft werden. Das sind die klassischen E1, E3, E5 Pakete oder alleinstehende "Skype Online Paket 1 oder 2". Die meisten größeren Kunden werden aber sich im Bereich der E-Pakete bewegen und hier sind folgende Features enthalten.


Auszug einer öffentlichen Microsoft Präsentation für den Verkauf von Office 365.

Der deutliche Mehrpreis von E5 geht nicht alleine auf "CloudPBX" zurück, sondern dass in der E5-Lizenz natürlich noch andere Office Premium AddOns enthält wie z.B. Equivo Analystics, Secure Attachments, PowerBI, Delve Analystics etc. Sie sind aber natürlich nicht gezwungen gleich mit E5 zu starten. Sie können auch einfach E3 nutzen und z.B. die CloudPBX-Option nachkaufen.

ACHTUNG: Es gibt auch "beschnittene" "E5-Lizenzen ". Diese besondere Lizenz ist aktuell wohl allen E5-Lizenzen zugewiesen, die in Ländern ohne CloudPBX sind.

Telefonie-Funktionen

In der ersten Phase werden die Funktionen natürlich limitiert sein. Die Einführung von Voice weltweit stelle ich mir gar nicht einfach vor und dürfte in der Geschwindigkeit schon einmalig sein. Daher startet Office 365 mit

  • Einwahl-Nummern in bestimmten Regionen
    Portland, San Francisco, Los Angeles, San Jose, San Diego, Salt Lake City, Denver, Austin, Houston, Dallas, New Orleans, Miami, Orlando, Jacksonville, Atlanta, Charlotte, Raleigh, Washington DC, Boston, New York City, Chicago, Philadelphia, Phoenix, Columbus, Indianapolis, Memphis, und Kansas.

    Ich gehe davon aus, dass die Liste wächst und interessant werden später die Ortsnetze in Deutschland
  • Neue Nummern für Anwender
    In der Pilot-Phase wird es wohl noch kein Number Portability geben.
  • "FlatRate"
    Angeblich werden keine weiteren Verbindungskosten für "National" (US) und International-Calls anfallen. Ich erwarte, dass dies auch in Deutschland so sein wird. Schon heute haben die meisten Anschlüsse eine Telefonie-Flat und berechnen vielleicht noch Mobilanrufe.
  • Features
    Aktuell schreibt Microsoft, dass folgende Funktionen möglich sein sollen. Hier fehlt für deutsche Anforderungen natürlich noch das Besetz-Zeichen bzw. "Zweitanruf unterdrücken"
    • Call hold/resume
    • Call forwarding,
    • Call transfer
    • Simul-Ring
    • Team ring
    • Delegation

Es ist dennoch interessant, wie schnell es vielleicht nun doch noch geht.

Reporting

Auch ohne PSTN-Trunking durch Microsoft in Deutschland können Sie durchaus über den Cloud Connector schon Benutzer in der Cloud mit Telefonie versorgen. Insofern ist es nur logisch, dass auch in der Cloud die ersten Tools erscheinen, um die Verbindungen nachzuhalten

Hier werden dann alle "Telefonate" erscheinen samt Exportmöglichkeit zu Excel.

Telefone für Cloud PBX

Was wäre eine "Telefonanlage" in der Cloud ?. Natürlich gibt es auch Telefone, die mit Office 365 funktionieren. Allerdings fehlt in der Cloud natürlich noch

Informationen für Endanwender

Es gibt schon die Anleitungen für Endanwender, wie die Funktionen zu nutzen sind. Aktuell allerdings noch auf Englisch

Management per PowerShell

In der Online Hilfe sind sogar schon die verschiedenen Befehle per PowerShell veröffentlicht:

Nur anwenden kann man sie noch nicht mit einem deutschen Tenant.

Weitere Links

Microsoft Consultant Exchange & Skype for Business (m/w)
Kommen Sie zu Net at Work. Wir haben spannende Projekte bei innovativen Kunden. Unser Team arbeitet kollegial und kooperativ – ständiger Austausch und Weiterbildung sind bei uns Standard.
http://www.netatwork.de/karriere

Getting Started with Skype für Business Online Voice and Audio Conferencing
https://channel9.msdn.com/Events/Ignite/2015/BRK2146