Exchange Dienste und Prozesse

Diese Beschreibung bezieht sich nur auf Exchange 2000/2003. Exchange 5.5 wird hier nicht beschrieben.

Microsoft Exchange 2000/2003 ist kein monolithisches Programm, sondern besteht aus mehreren Diensten, die ihrerseits weitere Prozesse enthalten und nicht auf allen Systemen eingesetzt werden können.

Dienst/Prozess
Dienstname
Beschreibung Server Frontend
2000 Ent
2003 Ent/Std
Cluster

Systemaufsicht
(MSExchangeSA)

Basisdienst zur Steuerung und Überwachung der anderen Exchange Dienste und Ausführung wichtiger Teildienste

Std/Ent

Ja

A/A

SA/DSProxy

Interner Cache der Exchange Dienste. Alle Dienste fragen diese Komponente, welche ihrerseits dann den geeigneten Domänen Controller befragt und die Daten bei Bedarf im Cache hält.

Std/Ent

Nein

Ja

SA/OABGen

Generiert nach Zeitplan die Offline Adressbücher. Siehe auch Exchange Offline Adressbuch

Std/Ent

Nein

Nicht empfohlen

SA/RUS

Sucht neue und geänderte Objekte im Active Directory und vergibt Mailadressen entsprechend den Empfängerrichtlinien

Std/Ent

Nein

Ja

SA/Free-Busy

Reinigt die Systemordner der Frei/Belegt-Zeiten von gelöschten Postfächern und pflegt die Frei/Belegt-Zeiten, wenn Termine per OWA eingetragen werden

Std/Ent

Nein

Ja

SA/MailboxCleanupAgent

Löscht entsprechend der Richtlinien alte Nachrichten und erstellt Berichte über die Speichernutzung

Std/Ent

Nein

Ja

SA/Metabase Agent

Repliziert Einstellungen der Konfiguration im Active Directory in die Metabase des lokalen IIS

Std/Ent

Nein

Ja

Event Service
(MSExchangeES)

Startet asynchrone Events, die auf Ordnern gebunden werden können. Kompatibilität mit Exchange 5.5 (Siehe auch Exchange Skripting)

Std/Ent

Nein

Nein !

Site Replication Service
(MSExchangeSRS)

Repliziert in einer gemischten Umgebung mit dem ConfigCA die Konfiguration des Standortes zwischen Exchange 5.5 und Exchange 2000/2003 (Siehe auch Exchange SRS)

Std/Ent

Nein

Nein

IMAP4
(IMAP4Svc)

Erlaubt einen Zugriff auf Postfächer und Informationsspeicher per IMAP4

Std/Ent

Ja

A/A

POP3
(POP3Svc)

Erlaubt einen Zugriff auf Postfächer und Informationsspeicher per POP3

Std/Ent

Ja

A/A

SMTP-Server
SMTPSvc

Empfängt und sendet Nachrichten per SMTP.

Einstellung, wie die Verbindung zu einer Gegenstelle hergestellt wird.

Std/Ent

Ja

A/A

SMTP - Connector

Konfiguration zur Verbindung der Exchange Organisation zu anderen SMTP-Domänen und dem Internet außerhalb der Organisation.

Std/Ent

Ja
Information Store erforderlich !

A/A

Routing Group Connector

Konfiguration zur Verbindung von Routing Gruppen über virtuelle SMTP-Server

Std/Ent

Ja
Information Store erforderlich !

A/A

IIS/OWA

Die virtuellen Verzeichnisse /Exchange, /ExWeb und /Public erlauben den Zugriff auf Informationen per Webbrowser und WebDav

Std/Ent

Ja

A/A

IIS/OMA

Das virtuelle Verzeichniss /OMA erlaubt den Zugriff auf Informationen per WML-Browser (Siehe WAP)

Std/Ent

Ja

A/A

IIS/ActiveSync

Das virtuelle Verzeichniss /Microsoft-Exchange-Server-ActiveSync erlaubt die Replikation von Informationen mit einem PocketPC. Sieheauch Exchange ActiveSync Server.

Std/Ent

Ja

A/A

Network News Transfer Protocol
(NNTPSvc)

erlaubt den Zugriff über das Protokoll NNTP auf öffentliche Ordner. (Siehe auch Exchange und Newsserver im Internet)

Std/Ent

Ja

Nein

Exchange Routing Engine
(RESvc)

Steuert das Routing von Nachrichten zwischen Exchange Servern. Hält und pflegt die Link State Tabelle. Sucht Eempfänger und sortiert die Mails in die entsprechenden SMTP-Queues ein.

Std/Ent

A/A

Exchange Information Store
(MSexchangeIS)

Wichtigster Dienst zum Betrieb von Postfächern und öffentlichen Ordnern.

Std/Ent

Nur mit Connnectoren erforderlich

A/A
A/P
A/A/P
A/A/A/P

Volltextindizierung

Indiziert alle Inhalte zur effektiven Suche in Outlook (Erweiterte Suche) Bessere Lösung ist aber SharePoint Portal Server

Std/Ent

nicht erforderlich

A/A

Exchange Management Service
(MSExchangeMGMT)

Seit Exchange 2000 SP3 neuer Dienst u.a. für den effektiven Zugriff auf das Exchange 2000/2003 Nachrichtentracking

Std/Ent

 

A/A

Message Transfer Agent (MTA)
(MSExchangeMTA)

Verteilt und überträgt Nachrichten bei der Nutzung von X.400 Connectoren und Connectoren, die die alte alte Exchange 5.5-ahnliche Schnittstelle nutzen.

Std/Ent

Ja

A/P
A/P/P

A/P/P/P

X400-Connector
(kein Dienst, nur Konfiguration)

Einstellung, wie die Verbindung zu einer Gegenstelle hergestellt wird.

nur Ent

Ja

A/P/P/P

Cluster

Hochverfügbarkeit von Exchange durch den Einsatz von mehreren Server und einem Shares Storage. Siehe auch Exchange Cluster und Exchange Cluster Praxis

nur Ent

Nein

A/A

NLBS

Network Load Balancing erlaubt den Betrieb mehrere Server unter einer IP-Adresse.. Siehe Network Load Balancing

Std/Ent
nicht sinnvoll

Ja

nicht sinnvoll

Key Management Server (nur Ex 2000)

Erstellt, verteilt und speichert Schlüssel für die Nutzung mit S/MIME. Bei Exchange 2003 wird diese Funktion durch die Windows 2003 CA komplett übernommen.

Ent/Std

keine Angaben

Nein

Connector für Novell GroupWise

Verbindet ihre Exchange Organisation mit Novell GroupWise. Unterstützt wird ein Austausch formatierter Daten, Frei/Belegt-Zeiten und der Adressbuchabgleich

Ent/Std

keine Angaben

Nein

Connector für Lotus Notes

Verbindet ihre Exchange Organisation mit Lotus Notes. Unterstützt wird ein Austausch formatierter Daten, Frei/Belegt-Zeiten und der Adressbuchabgleich

Ent/Std

keine Angaben

Nein

Connector für Lotus cc:Mail (nur Ex2000)

Verbindet ihre Exchange Organisation mit cc:Mail. Unterstützt wird ein Austausch formatierter Daten, Frei/Belegt-Zeiten und der Adressbuchabgleich

Ent/Std

keine Angaben

Nein

Connector für Microsoft Mail

Verbindet ihre Exchange Organisation mit Microsoft Mail. Unterstützt wird ein Austausch formatierter Daten, Frei/Belegt-Zeiten und der Adressbuchabgleich

Ent/Std

keine Angaben

Nein

Connector für IBM OV/VM (PROFS)

Verbindet ihre Exchange Organisation mit IMB PROFS. Unterstützt wird ein Austausch formatierter Daten und der Adressbuchabgleich

Ent

keine Angaben

Nein

Connector für SNADS

Verbindet ihre Exchange Organisation mit IMB SNADS. Unterstützt wird ein Austausch formatierter Daten und der Adressbuchabgleich

Ent

keine Angaben

Nein

Exchange Conference Server (nur Ex2000)

 

Eigenes Produkt

Nein

Nein

Exchange Instant Messaging
(Nur Ex2000)

Interne Kommunikation mit dem müssenger Client. Abgelöst durch den Live Communication Server (LCS)

Std/Ent

anderes Konzept

Nein ?

Weitere Links

  • Folgende beiden Artikel beschreiben die Deinstallation und geben damit indirekt auch weitere Informationen über die Namen der Dienste
    833396 How to remove Exchange Server 2003 from your computer
    260378 How to manually remove an Exchange 2000 installation
  • AW: Supportability Change on Disabling the Exchange 2003 Message Transfer Agent (MTA) service
    http://msexchangeteam.com//archive/2005/09/09/410522.aspx