Teams Templates

Wenn Sie ein neues Team einrichten, dann beginnen Sie mit einem Kanal "Allgemein" und einem Dateibereich und Wiki. Ansonsten ist das Team aber ein unbeschriebenes Blatt. Für Piloten und erste Gehversuche kann das reichen aber auf Dauer wünscht man sich schon mehr Unterstützung.

Teams kopieren

Schon sehr früh war es möglich ein Team basierend auf einem anderen bestehenden Team einfach zu kopieren.

Wenn Sie im nächsten Schritt dann "Teams" statt Office 365 Groups auswählen, können Sie aus allen Teams, die sie sehen dürfen, eines auswählen. Im nächsten Dialog geben Sie dann den neue Namen ein und bestimmen, was kopiert wird.

Dieser Weg war ein Anfang, bei der Firmen einfach "Muster-Teams" bereitgestellt haben, die dann von den Mitarbeitern verwende werden konnten. Der Vorgang entsprach eher dem Klonen eines bestehenden Teams ohne Inhalte aber mit der Struktur. Aber schön war es nicht.

EDU-Vorlagen

Wer schon mal mit einem "Education-Tenant" gearbeitet hat, hat eine größere Auswahl gehabt. Microsoft hat für diese Tenants schon Muster-Teams angelegt. Hier kommt beim Klick auf "Team erstellen" ein anderer Dialog

Die so angelegte Teams haben sich sehr deutlich von den Standard-Teams der Firmenversion unterschieden. Der Schwerpunkt liegt auf Schulen und insbesondere die Funktionen zur Verteilung von Dokumenten, Hausaufgaben und die Zusammenarbeit in OneNote unterscheiden sich stark von den bekannten Vorgehensweisen.

Diese Vorlagen sind aktuell nicht änderbar und erscheinen später auch nicht bei den Templates.

Microsoft Vorlagen

Im Oktober 2020 hat Microsoft dann aber ein Feature nach und nach für alle Tenants freigeschaltet, über welche Administratoren zentral entsprechende Teams als Vorlagen bereitstellen können.

Auch ohne dass ihr Administrator etwas verändert hat, sehen Benutzer eine Standardauswahl von Teams-Vorlagen bei der Anlage eines neuen Team.

Hier mal exemplarisch die Kanäle und Apps, die über die Vorlage für einen Event angelegt werden.

Interessant ist hier auch die App "SharePoint Seiten", über die ich dem Team z.B.: eine Webseite nur "Readonly" hinzufügen kann.

Admin Center

Diese Templates finden Sie auch im Teams Admin Center unter dem neuen Punkt "Team templates".

In einem EDU-Tenant sind diese Vorlagen ebenfalls vorhanden aber werden anscheinend nicht genutzt. Die EDU-Vorlagen selbst sind aber hier nicht sichtbar.

Sie können hier problemlos neue Vorlagen anlegen und die Namen der Kanäle und die installierten Apps vorgeben. Allerdings können Sie aktuell die Standardvorlagen von Microsoft weder editieren, löschen oder verbergen.

Graph

Natürlich können Sie auch weiterhin wie bisher mit Microsoft Graph ein Team verwalten und entsprechende Kanäle anlegen. Diesen Weg sind in der Vergangenheit schon die ein oder anderen größeren Firmen gegangen, die das freie Anlegen von Teams per Client unterbunden und stattdessen einen Prozess zum Lifecycle von Teams bereitgestellt haben.

Weitere Links