Verschlüsseln und Signieren auf dem Gateway

Auf dieser und den Unterseiten ist noch nicht alle komplett fertig geschrieben. Ich wollte aber die Informationen nicht länger ihnen vorenthalten und bin über Feedback dankbar. Speziell wenn Sie selbst ein Gateway betreiben, was hier noch nicht aufgeführt wird, Probleme können, die ich noch nicht beschrieben habe oder einfach an Interoperabilitätstests interessiert sind.

Diese Seite beleuchtet die Funktion, Vorteile aber auch Probleme von Gateway-Lösungen bei der Verschlüsselung und Signierung von Mails. Auf der Seite SMTP und die Sicherheit habe ich die verschiedenen Möglichkeiten einer Absicherung des normalerweise ungesicherten Mailverkehrs per SMTP beschrieben. Auf NoSpamProxy Encryption - Verschlüsseln und Signieren finden Sie ein paar Bildschirme des Gateways NoSpamProxy Encryption.

  • NoSpamProxy Encryption, NSA und DE-Mail
    E-Mail Verschlüsselung, De-Mail und die Geheimdienste
  • Gateway in der Kette
    Wo kann ein Gateway eingebunden werden
  • Alternativen
    Ein Gateway kostet erst einmal Geld für die Beschaffung, Installation und Betrieb. Lesen Sie hier eine Betrachtung der Alternativen
  • Vorteile
    Und hier die Argumente, warum ein Gateway das beste ist, was ihrer Firma wiederfahren kann, wenn die das für ihre Umgebung passende Gateway haben
  • Signiert Empfangen
    Ohne weitere Aktion kann ein Gateway die Signatur von eingehenden Mails prüfen und bei Fehlern warnen.
  • Signiert Senden
    Mit einem einzigen Zertifikat auf dem Gateway können alle ausgehenden Mails für alle Versender digital signiert werden.
  • Verschlüsseln und Signieren
    Mit der passenden Signatur der Gegenseite können Gateways elegant die Nachrichten ohne Zutun der Anwender verschlüsseln.
  • Probleme
    Auch wenn PGP bzw. SMIME einen gewissen Standard darstellen, so knirscht es manchmal schon. Hier ein paar Beispiele.
  • Gateway: Anbieter
    Nicht repräsentative Marktübersicht