Updates für Exchange 2016

Microsoft Consultant Exchange & Skype for Business (m/w)
Kommen Sie zu Net at Work. Wir haben spannende Projekte bei innovativen Kunden. Unser Team arbeitet kollegial und kooperativ – ständiger Austausch und Weiterbildung sind bei uns Standard.
http://www.netatwork.de/karriere

Exchange 2016 RTM wurde im Oktober 2015 "released" und seitdem gibt es kontinuierliche Updates.

Übersicht der Versionen

Abhängigkeiten: .NET Framework und Powershell (WMF)

Achtung:
Die Windows Updates vom 10. Juni können Exchange außer Funktion setzen. Es gibt schon Updates für die Updates. Siehe auch
Issue with July Updates for Windows on an Exchange Server
https://blogs.technet.microsoft.com/exchange/2018/07/16/issue-with-july-updates-for-windows-on-an-exchange-server/
Advisory on July 2018 .NET Framework Updates
https://blogs.msdn.microsoft.com/dotnet/2018/07/20/advisory-on-july-2018-net-framework-updates/

Es gibt Abhängigkeiten von Exchange und dem .NET Framework. Für eine bestimmte Aktualisierung von .NET muss auch eine Mindestversion von Exchange installiert sein, Umgekehrt braucht auch Exchange natürlich eine Mindestversion des .NET-Framework.

Die zuverlässigste Quelle ist die Installationsmatrix von Microsoft auf https://technet.microsoft.com/en-us/library/ff728623 welche nach Exchange Version die Interoperabilität zu .NET und WMF aufführt.

.NET 4.7.1 ist mit CU8 kompatibel. Wer noch CU4 mit Net 4.2 oder 4.6.1 nutzt , kann nicht direkt aktualisieren, sondern muss über CU5 und NET 4.6.2 auf CU8. Net 4.7.1 wird mit dem geplanten Update im Juni 2018 Voraussetzung sein, damit sie schon mal vorplanen können.

.NET 4.7.0 wurde released aber initial weder mit Exchange noch Skype for Business kompatibel !
https://blogs.technet.microsoft.com/exchange/2017/06/13/net-framework-4-7-and-exchange-server/ Inklusive „Rollback“-Anleitung
http://www.expta.com/2017/05/do-not-install-net-framework-47-on.html

.Net 4.6.2 is included with Windows Server 2016. Customers deploying Exchange on Windows Server 2016 must use .Net 4.6.2 and Cumulative Update 3 or later. We plan to add support for .Net 4.6.2 on Windows Server 2012 or Windows Server 2012R2 in our December releases of Exchange Server 2016 and 2013. .Net 4.6.2 will be required for Exchange Server 2016 and 2013 on all supported operating systems in March 2017 Quelle: https://blogs.technet.microsoft.com/exchange/2016/09/20/released-september-2016-quarterly-exchange-updates/

Gemischte Versionen

Es lässt sich nicht vermeid    en, dass mit mehreren Servern unterschiedliche Versionen in der Organisation aktiv sind. Sie sollten dennoch sicherstellen, dass alle Server aber auch Admin-Workstations mit installierten Exchange Management Tools auf dem aktuellen Stand sind, um "Effekte" zu vermeiden. Ich habe das mit dem Skript "DynQuota erlebt. Ein "Set-Mailbox" mit den Quota-Werten auf einem "Job-PC" mit CU4 hat funktioniert aber beim Get-Mailbox wurden die Quotas weiterhin als "unlimited" angezeigt. Erst nachdem auch dieser Job-PC auf das damals aktuelle CU5 aktualisiert wurde, hat auch ein Get-Mailbox die richtigen Daten geliefert. Das ist natürlich bitte, wenn das Skript die aktuell gesetzten Quotas mit der Mailboxgröße vergleichen will und der Get-Mailbox als Wert ein "Unlimited" liefert. Ich habe einige Zeit gebraucht zu erkennen, dass es nicht mein Code war, der hier fehlerhaft war.

13. Jul 21 SecurityUpdate

Siehe dazu die gesonderte Seite Patchday Jul 2021.

29. Jun 21 CU21

Mit etwas mehr als 14 Tagen Verzögerung, die aber angekündigt waren, hat Microsoft CU Updates für Exchange 2019 und 2016 released. Für Exchange 2013/2010 gibt es keine Updates mehr und kritische Security Updates habe ich in Ex201CU10 und EX2016CU21 nicht gefunden. Allerdings hat Microsoft Exchange befähigt, die AMSI-Schnittstelle für Malware-Erkennungen zu nutzen. Die Schnittstelle ist aber nur mit Windows Server 2016 oder höher verfügbar. Wer also noch Exchange 2016 auf Windows 2012R2 betreibt, kann davon nicht profitieren. Exchange legt damit eingehende HTTP-Request über diese Schnittstelle dem installierten Windows Defender oder einer anderen 3rd Party Lösung vor.

Cumulative Update 21 for Exchange Server 2016 (KB5003611)
Server https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=103242
UM LangPack https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=103243

16. März 2021 CU20

Das nächste Update nach dem Hafnium: Exploit löst wieder einige Bugs und Probleme aber enthält vor allem alle Sicherheitsupdates und erspart ihnen das Update nach dem Update.

Cumulative Update 20 for Exchange Server 2016 (KB4602569)
Server: http://www.microsoft.com/download/details.aspx?familyID=64a4da8c-89f0-49ba-b122-c0e53ef095c5
UM: https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=102897 

  • Released: March 2021 Quarterly Exchange Updates
    https://techcommunity.microsoft.com/t5/exchange-team-blog/released-march-2021-quarterly-exchange-updates/ba-p/2205283
  • Cumulative Update 20 for Exchange Server 2016
    https://support.microsoft.com/en-us/topic/cumulative-update-20-for-exchange-server-2016-98964463-f7df-4131-6b8c-4f46dafc748e
  • 5001183 Attachment is treated as bad zip file on Edge Transport server in Exchange Server 2019 and 2016
  • 5001184 EAC has no option to select the correct tenant for an Office 365 mailbox in Exchange Server 2019 and 2016
  • 5001185 EAC has no option to select an archive domain for cloud-based archive in Exchange Server 2019 and 2016
  • 5001186 Encoding of special characters isn't preserved which causes missing text in Outlook in Exchange Server 2019 and 2016
  • 5001188 Incorrect MRM properties stamped on mail item delivery when sending to multiple mailboxes on the same database in Exchange Server 2019 and 2016
  • 5001189 Mailbox Audit log searches and Outlook both tied to MaxHitsForFullTextIndexSearches in Exchange Server 2019 and 2016
  • 5001190 MonitoringGroup can't control the placement of CAS monitoring mailboxes in Exchange Server 2019 and 2016
  • 5001192 Microsoft Teams fails to show calendar due to Autodiscover v2 isn't site aware in Exchange Server 2019 and 2016
  • 5001193 New health mailboxes for databases are created every time Exchange Health Manager service is restarted
  • 5001194 RFC certificate timestamp validation in Exchange Server 2019 and 2016
  • 5001195 UPN specified when creating mailbox is overwritten automatically causing login failures in Exchange Server 2019 and 2016
  • 4583558 PDF preview function in OWA leads to download action unexpectedly

SecUpdate 2. März 2021

Am 2. März hat Microsoft gleich mehrere Exploits in Exchange gemeldet, die auch aktiv ausgenutzt werden und daher die möglichst sofortige Installation der bereitgestellten Updates empfohlen. Microsoft hat die Korrekturen u.a. per Windows Update für Exchange 2010-2019 bereitgestellt. Details finden Sie auf:

13. Okt 2020 CVE-2020-16969 Security Update

Quasi wenige Stunden vor Auslaufen des Exchange 2013 Supports hat Microsoft noch ein Security Update ausgeliefert. Die Schwachstelle betrifft auch Exchange 2016 (Patch gibt es nur für CU17/18) und Exchange 2019 (Patch für CU6/CU7). Für Exchange 2010 und früher gibt es keine Updates mehr aber sie könnten genauso betroffen sein.

13. Okt 2020

Am 13. Okt 2020 läuft der "Standard Support" für Exchange 2016 nach 5 Jahren seit Release aus und wechselt in den Extended Support. Für Sie bedeutet dies, dass es keine weiteren "Feature"-Updates gibt sondern nur noch Security-Updates zu erwarten sind. Das ist natürlich noch kein Grund gleich zu Exchange 2019 oder Exchange Online zu migrieren. Ich erwarte auch, dass das ein oder andere Update nach dem 13. Okt 2020 auch noch neue Funktionen für den Hybrid-Mode enthalten wird. Noch brauchen wir ja offiziell einen lokalen Exchange Server zum Provisioning der Benutzer.

15. Sep 2020 CU18

Exchange 2016 CU18 6,6GB
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=102114

Möglicherweise gibt es einen Bug, dass per OWA eine SharedMailbox nicht mehr geöffnet werden kann

8 Sep 2020 SecUpdate CVE-2020-16875

Wenige Tage vor dem CU18 Update hat Microsoft schon mal einen Security Fix für Exchange 2016 CU16 und CU17 released.

Info: Das Update ist in CU18 enthalten

12. Jun 2020 CU17

Diesmal hat es grade mal 2 Monate gedauert, bis es ein weiteres CU gegeben hat.

Download https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=101448
UM https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=101449

17. Mai 2020 CU16

Für Exchange 2016 hat Microsoft im Blog-Artikel gar keine Updates besonders aufgeführt. Nur zwei Bugs Für Exchange 2019 werden explizit gelistet. Wenn Sie aber das Readme lesen, dann finden Sie insgesamt 15 Einträge:

Natürlich enthält das Update auch das Security Update zu CVE-2020-0692 vom Februar. Das CU13 ist hinsichtlich der Schema-Erweiterung mit CU2 identisch.

Download
Servier: http://www.microsoft.com/download/details.aspx?familyID=6f83a0e2-a1a3-4d46-882b-68de870db3f3 6,6 GB
UM Lang Packs: http://www.microsoft.com/download/details.aspx?familyID=900c5433-f7f5-4563-983b-057079cf05a0

11. Feb 2020 Security Update

Zwei Sicherheitslücken haben Microsoft am 11. Feb dazu gebracht für alle Exchange Version 2010 bis 2019 und für verschiedenen CUs/RUs entsprechende Sicherheitsupdates zu veröffentlichen. Die Fehler sind:

Beide Lücken wurden am 11. Feb noch nicht öffentlich bekannt und auch nicht ausgenutzt. Sie sind als "1 - Exploitation More Likely" eingestuft. Angreifer werden aber sicher nun die Änderungen im Code analysieren um die Schwachstelle zu finden. Sie sollten daher zeitnah die Updates einspielen. Nutzen Sie den Download für die bei ihnen installierte Version:

Microsoft Exchange Server 2010 Service Pack 3 Update Rollup 30
https://www.microsoft.com/download/details.aspx?familyid=4d072d3e-153e-4a5a-859e-ad054fe24107
Microsoft Exchange Server 2013 Cumulative Update 23
https://www.microsoft.com/download/details.aspx?familyid=ddba43d0-f66d-410d-a421-bb26e45d64b7
Microsoft Exchange Server 2016 Cumulative Update 14
https://www.microsoft.com/download/details.aspx?familyid=5ae7346b-f59c-415d-b576-e50f6b493a23
Microsoft Exchange Server 2016 Cumulative Update 15
https://www.microsoft.com/download/details.aspx?familyid=a4bd9a4e-56f4-42c2-b0d7-fffe52c5dbe5
Microsoft Exchange Server 2019 Cumulative Update 3
https://www.microsoft.com/download/details.aspx?familyid=dec0d147-8b43-4fee-94cb-ed43ed1226ad
Microsoft Exchange Server 2019 Cumulative Update 4
https://www.microsoft.com/download/details.aspx?familyid=6f5e2305-f1dc-4ce9-97c5-4d6fc1b87a24

Es gibt keine Updates für ältere Versionen. Microsoft supportet nur das aktuelle und das vorherige CU.

17. Dez 2019 CU15

Für Exchange 2016 und Exchange 2019 wurde im Dez 2019 noch ein neues CU veröffentlicht. Exchange 2013 geht diesmal leer aus.

Exchange 2016 CU 15
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=100780

Die Bugliste enthält nur einige kleinere aber doch störenden Probleme.

  • Cumulative Update 15 for Exchange Server 2016
    https://support.microsoft.com/en-us/help/4522150/cumulative-update-15-for-exchange-server-2016
  • 4515256 “The function cannot be performed…” error when you send a message that’s open for a long time in Exchange Server 2016
  • 4528693 Get-CalendarDiagnosticLog is proxied for queries within the same forest in Exchange Server 2016
  • 4523519 Set-SendConnector doesn't work for Exchange Server in hybrid scenarios with Edge Server installed
  • 4528690 Can’t move or delete folder in Outlook online mode if the destination has a folder with the same name in Exchange Server 2016
  • 4528687 NotificationClient logs aren't purged and consume lots of disk in Exchange Server 2016
  • 4528689 Outlook on the web shows MailTip when recipients equal the large audience size in Exchange Server 2016
  • 4528688 Only one recipient shows when saving draft by using Exchange ActiveSync version 16.0 in Exchange Server 2016
  • 4528695 Event ID 4009 when using SubjectOrBodyMatchesPatterns on Edge server in Exchange Server 2016
  • 4528694 Can't open .ics file in Outlook on the web in Exchange Server 2016
  • 4528692 "A parameter was specified that isn't valid” error when creating transport rule in Exchange Server 2016
  • 4515257 Hash mismatch is reported for Exchange DLLs in the bin directory of Exchange Server 2016
  • 4528696 Exchange PowerShell cmdlets take longer time to run in Exchange Server 2016
  • 4532747 Address list separation not working for a user without a mailbox in Exchange Server 2016
  • 4523171 Description of the security update for Microsoft Exchange Server 2019, 2016, and 2013: November 12, 2019

12. Nov 2019 Security Update

Am 12. Nov hat Microsoft für alle noch im Support stehenden Exchange Versionen ein Sicherheits-Update veröffentlicht, welches Sie zügig installieren sollten.

Ein Angreifer kann aufgrund einer nicht abgesicherten Verarbeitung von per PowerShell übergebenen Daten beliebigen Code unter dem angemeldeten Benutzer ausführen. Allerdings muss der Angreifer dazu per PowerShell auf den Exchange Server zugreifen können, was eigentlich nur für Administratoren aus dem internen Netzwerk möglich sein sollte. Dennoch sollten Sie nicht lange warten. Hier der Download-Link:

Security Update For Exchange Server 2016 CU13 (KB4523171)
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=100484
Security Update For Exchange Server 2016 CU14 (KB4523171)
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=100483

Exchange 2016 CU14

Quasi auf den Tage genau kommt am 18. Sep das nächste Quartal-Updates heraus. Neben Korrekturen und Fehlerbehebungen ist hier auch das Security Update enthalten, welches Sie bei CU12 und CU13 noch manuell nachinstallieren mussten.

CU14 https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=100302
UM Language Pack https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=100301

Die Liste der Updates enthält viele Korrekturen, die auch im Exchange 2019 CU3 enthalten sind.

  • 4515255 “X-InnerException: Microsoft.Mapi.MapiExceptionRpcServerTooBusy” error when you try to use a mailbox in Exchange Server 2016
  • 4515254 Event 1009 frequently occurs in application logs for lagged database copies in Exchange Server 2016
  • 4502159 Adding or removing mailbox permission in EAC doesn’t address the msExchDelegateListLink attribute in Exchange Server 2016
  • 4515276 Room mailbox accepts a meeting as “Free” if a booking delegate is set in Exchange Server 2016
  • 4515275 Enable Get/Restore-RecoverableItems to work with Purges folder in Exchange Server 2016
  • 4515274 AutodiscoverV2 request returns REST API endpoint not AutoDiscoverV1 endpoint in Exchange Server 2016
  • 4515269 SentToMemberOf shows every recipient type not distribution groups when creating transport rule in Exchange Server 2016
  • 4515272 Message is blocked in “SMTP Delivery to Mailbox” queue if exchange server is added in groups of a child domain in Exchange Server 2016
  • 4515271 Can’t convert a migrated remote user mailbox to shared in Exchange Server 2016
  • 4515270 SubmissionQueueLengthMonitor shows “System.ArgumentException: Transition timeout…” in Exchange Server 2016
  • 4515267 NDR occurs when you resend message from alternate journaling mailbox to journaling mailbox in Exchange Server 2016
  • 4515265 Removing In-Place Hold doesn't work for mailboxes in different domains in Exchange Server 2016
  • 4515264 FindPeople request from Skype for Business on Mac fails with "Invalid Shape Specification" in Exchange Server 2016
  • 4515263 Hide the "Validate-MailFlowThroughFrontDoor" command for Exchange Server 2016
  • 4515262 Enable Remove-MobileDevice to delete mobile devices after migrating to Office 365 from Exchange Server 2016
  • 4515261 Can’t copy eDiscovery search results for mailboxes with Exchange online archives in Office 365 in Exchange Server 2016
  • 4515273 Mailbox auditing fails when you use SHA1Managed in Exchange Server 2016
  • 4515266 Infinite loop in Recurrence.GetNumberOfYearsBetween() with the Japanese calendar in Exchange Server 2016
  • 4520319 S/MIME signed reply draft behaves like the first message in conversation in Exchange Server 2016
  • 4515832 Description of the security update for Microsoft Exchange Server 2019 and 2016: September 10, 2019

Exchange 2016 CU13

Am 18 Juni hat Microsoft das CU13 für Exchange 2016 released.

Cumulative Update 13 for Exchange Server 2016 (KB4488406)
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=58395

Wichtig:
Es gibt ein Security Update, welches sie installieren sollten, wenn Sie nicht gleich CU14 installieren:
https://support.microsoft.com/en-us/help/4515832/security-update-for-exchange-server-2019-and-2016

NET 4.7.2 ist Voraussetzung und NET 4.8 ist unterstützt.

Einige Updates und Korrekturen finden Sie im Zeitgleich veröffentlichen Echange 2019 CU2

  • 4502154 Providing information to administrators when auto forward limit is reached in Exchange Server 2016
  • 4502155 "The primary SMTP address must be specified when referencing a mailbox" error when using impersonation in Exchange Server 2016
  • 4502156 Audit logs aren’t updated when "-WhatIf" is used as $false in the command in Exchange Server 2016
  • 4502157 The Find command not returning the HasAttachments element in Exchange Server 2016
  • 4502158 SyncFolderItems contains duplicated ReadFlagChange items in Exchange Server 2016
  • 4502131 "TLS negotiation failed with error UnknownCredentials" error after updating TLSCertificateName on Office 365 send connector in Exchange Server 2016 hybrid environment
  • 4502132 Can’t reply to old emails after migration even though old legacyExchangeDN is set to migrated mailbox in Exchange Server 2016
  • 4502136 The response of FETCH (BODYSTRUCTURE) command of IMAP violates RFC 3501 in Exchange Server 2016
  • 4502140 Can’t preview an eDiscovery search when there are multiple domains in Exchange Server 2016
  • 4502141 Appointment that’s created by responding to an email message doesn’t show in any of Outlook calendar views in Exchange Server 2016
  • 4502133 Can't use Outlook on the web to reply a partner email through mutual TLS in Exchange Server 2016
  • 4488396 Can't search any results in manually added shared mailbox in Outlook in Exchange Server 2016
  • 4488078 Public folder contact lists don't show contact's profile picture in Outlook on the web in Exchange Server 2016
  • 4499503 Heavy organizational forms traffic due to materialized restriction when organization forms library has more than 500 items in Exchange Server 2016
  • 4503027 Description of the security update for Microsoft Exchange Server 2019 and 2016: June 11, 2019

Exchange 2016 CU12

Aufgrund einer Lücke in EWS und erweiterten Rechten ist das CU12 sehr zeitnah nachgeliefert worden Siehe dazu die gesonderte Seite.

Achtung: Kein Fix ohne Bug. am 19. Feb kam nach dem Patchday ein wichtiges Updates raus, welches Sie auf Windows 2016 installieren sollten
February 19, 2019—KB4487006 (OS Build 14393.2828) https://support.microsoft.com/en-us/help/4487006/windows-10-update-kb4487006 
Es löst ein Problem mit der Anzeige des Addresbuchs und fixt ein HTTP/2 Problem. Siehe "Define thresholds on the number of HTTP/2 Settings parameters exchanged over a connection " https://support.microsoft.com/en-us/help/4491420/define-thresholds-on-the-number-of-http-2-settings-parameters-exchange

Wichtig:
Es gibt ein Security Update, welches sie installieren sollten, wenn Sie nicht gleich CU14 installieren:
https://support.microsoft.com/en-us/help/4515832/security-update-for-exchange-server-2019-and-2016

Exchange 2016 CU11/CU12 KB4487563

Mitte April hat Microsoft ein weiteres Security Update für Exchange 2010 bis 2019 veröffentlicht.

Security Update For Exchange Server 2016
CU12 https://www.microsoft.com/de-DE/download/details.aspx?id=58195
CU11 https://www.microsoft.com/de-DE/download/details.aspx?id=58197

Exchange Security Update Jan 2019

Laut Beschreibung reicht eine entsprechend formatierte Mail, dass Exchange den Code als System User ausführt. Zwar ist der Fehler noch nicht veröffentlich und es gibt am 11.jan auch noch keine Angriffe aber wir können sicher sein, dass die bösen Jungs nun die Änderungen im Patch untersuchen um die Lücke auszunutzen. Betroffen ist Exchange 2016 und 2019 und es gibt nur für die folgenden Versionen ein entsprechendes Update

  • Microsoft Exchange Server 2019 RTM
  • Microsoft Exchange Server 2016 Cumulative Update 10
  • Microsoft Exchange Server 2016 Cumulative Update 11

Spätestens jetzt sollten Sie wirklich erkennen, wie wichtig ein halbwegs aktueller Patchstand ist, um so kleine Security Updates zeitnah installieren zu können.

Security Update For Exchange Server 2016 CU10 (KB4471389
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=57757
Security Update For Exchange Server 2016 CU11 (KB4471389)
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=57758
Security Update For Exchange Server 2019 (KB4471389)
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=57756

Im Schatten dieses Updates wird noch eine weitere Lücke gestopft, bei der per PowerShell ein Zugriff auf Kalender möglich ist. Dieses Problem betrifft zusätzlich noch

  • Microsoft Exchange Server 2013 Cumulative Update 21
  • Microsoft Exchange Server 2010 Service Pack 3 Update Rollup 25

Die Beschreibung finden Sie hier

KB4468741

Am 11 Dezember hat Microsoft ein Security Update für die beiden letzten CU Stände (CU10 und CU11) released. Interessanterweise ist der Download uaf den 29. November terminiert. Das Update ist also schon 2 Wochen lang fertig gewesen, ehe es auch in einem KB-Artikel beschrieben wurde.

Exchange 2016 CU10 https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=57603 302MB
Exchange 2016 CU 11 https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=57604 132MB

Exchange 2016 CU11

Microsoft hält seinen 3-Monats-Zyklus ziemlich genau ein. Am 4. Okt 2018 wurde as CU11 für Exchange 2016 released. Es ist wieder eine "Vollversion", d.h. direkt zur Installation geeignet ohne das eine frühere Version installiert sein muss. Natürlich ist damit auch ein Update einer bestehenden Installation möglich.

Das ist das erste Mal, dass es keine Updates für Exchange 2013 oder 2010 zum gleichen Zeitpunkt gibt. Diese beiden Produktesind im "Extended Support" und es gibt keine Feature Updates mehr sondern maximal Security updates.

Beachten Sie dazu bitte:

  • NE 4.7.1 erforderlich. NET 4.7.2 unterstützt
    Diese Version benötigt NET 4.71. Ein Update von früheren Versionen muss nach einem bestimmten Schema erfolgen. Siehe dazu auch Updates und .NET Framework. Sie können im dem Zuge aber auch gleich auf NET 4.7.2 gehen. Dies wird später für ein späteres CU (ca Juni 2019) Voraussetzung sein.
  • Änderungen der RBAC-Rollen erfordern Admin
    Das "Setup /PrepareAD" muss mit administrativen Rechten gestartet werden, um die Einträge in der RBAC-Konfiguration vornehmen zu können.
  • Kein Schema Update
    Das CU11 nutzt das gleiche Schema wie CU10. Wenn Sie aber von einem älteren CU aktualisieren, könnte ein privilegiertes Konto erforderlich sein
  • VisualC++ Runtime 2012 erforderlich
    Alle Exchange Rollen (Mailbox, Edge, Management) benötigen diese Runtime
  • VisualC++ Runtime 2013 erforderlich
    Die Mailbox-Rolle benötigt zusätzlich diese Runtime

Cumulative Update 11 for Exchange Server 2016 (KB4134118)
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=57388
Exchange Server 2016 CU11 UM Language Packs
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=57383

Exchange 2016 CU10

Nach drei Monaten, genau am 12. Jun 2018 hat Microsoft das CU10 für Exchange 2016 zusammen mit Updates für Exchange 2013 und 2010 released:

Exchange 2016 CU10 Download (ca 5,6 GB)
https://www.microsoft.com/de-DE/download/details.aspx?id=57068
UM Lang Pack https://www.microsoft.com/download/details.aspx?id=57067

Visual C++ Redistributable Packages for Visual Studio 2013
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=40784
Für die Installation erforderliche Voraussetzungen, genauso wie NET 4.7.1

Die Änderungen hat Microsoft in einem KB-Artikel und Blog-Beitrag dokumentiert:

Aus meiner Sicht sind folgende Punkte besonders erwähnenswert:

Folgende Updates sind enthalten:

  • 4056609 Event ID 4999 and mailbox transport delivery service won't start with Exchange Server 2016 CU7 installed
  • 4133605 Cmdlets to create or modify a remote shared mailbox in an on-premises Exchange environment
  • 4133620 "HTTP 500 due to ADReferralException" error when a User tries to view detail properties of mailboxes in a child domain in Exchange Server
  • 4095974 "System.InvalidOperationException" occurs when the "Enable-MailPublicFolder" cmdlet is run against a public folder in Exchange Server
  • 4095973 Set-ServerComponentState cmdlet does not honor the write scope defined in the RBAC management scope in Exchange Server
  • 4095993 HTTP 500 error when an administrator tries to manage regional settings in ECP on Windows Server 2016
  • 4294209 Cannot clear the “Maximum message size” check box for Send messages or Receive messages in EAC in Exchange Server 2016
  • 4294208 "TooManyObjectsOpenedException" error when you run the "Get-PublicFolderMailboxDiagnostics" cmdlet in Exchange Server
  • 4294212 Cannot send VBScript-created messages in the Outlook 2016 client
  • 4294211 Cannot run “Set-CalendarProcessing” cmdlets after you apply CU8 or CU9 for Exchange Server 2016
  • 4294210 Cannot edit an email attachment in OWA in an Exchange Server 2016 environment
  • 4294204 Changing "IsOutOfService" to "False" in an earlier Exchange Server version does not immediately update in a later Exchange Server environment
  • 4092041 Description of the security update for Microsoft Exchange Server 2013 and 2016: May 8, 2018

Exchange 2016 CU9

Dieses Update wurde am 15. März 2018 released. In CU8 wurde ein Fehler festgestellt, bei dem Frei/Belegt-Zeiten zwischen einem Benutzer auf Exchange On-Premises und einem Benutzer in Exchange Online nicht aufgelöst werden können, wenn der Cloud-Benutzer kein Archiv hat. Der dazu erforderliche Fix ist in CU9 mit anderen Updates enthalten. Auch können nun Anwender wieder die Sprache von Exchange UM per OWA ändern, wenn Sie in einer Child-Domäne sind. Und nun ist auch TLS 1.2 unterstützt.

Kumulatives Update 9 für Exchange Server 2016 (KB405522  5,6 GB)
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=56718
UM Lang Packs https://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=31e9c217-4206-463b-8fd0-d6345ba22152

CU9 unterstützt NET 4.7.1 und 4.6.2. Erst CU10 wird NET 4.7.1 erzwingen. Sie können aber jetzt schon NET 4.7.1 installieren.

Exchange 2016 CU8

Drei Monate nach dem CU7 und pünktlich vor Weihnachten hat Microsoft mit CU8 ein Update bereit gestellt. Mit 5,6 GB ist es wieder eine "Vollversion" mit allen Sprachen. Aber auch hier sind die UM-Sprachen wieder getrennt zu installieren

Cumulative Update 8 for Exchange Server 2016 (KB4035145)
http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=56363
Exchange Server 2016 CU8 UM Language Packs
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=56365

Es gibt wichtige Änderungen, die im Exchange Team Blog beschrieben sind. So werden TLS-Einstellungen bei einem Update nicht mehr auf die Standardwerte gesetzt. Lang erwartet wurde der Support für NET 4.7.1 (aber nicht 4.7.0 !). Zudem wurden ein paar Fehler mit IRM-Mails, OWA-Terminanfragen und Offline-Einstellungen in OWA korrigiert. Allerdings ist auch das Security Update vom 12. Dezember enthalten.

Hinweis zu .NET Framework
Sollten Sie noch auf CU4 sein (Was seit CU7 aber schon unsupportet ist, dann müssen Sie erst auf CU5 aktualisieren um dann .NET Framework auf 4.6.2 einspielen zu können. Wohl dem der noch CU5 als Installationsquelle vorgehalten hat denn der Download bei Microsoft ist nicht mehr vorhanden. Erst dann können sie auf CU8 gehen und danach NET 4.7.1 installieren. Bei einer Neuinstallation von Exchange sollten Sie gleich mit NET 4.7.1 starten.

Exchange 2016 CU7

Drei Monate nach dem CU6 wird CU7 released. Es bringt immer noch nicht den NET 4.7.0 Support. Stattdessen wird man wohl später gleich auf NET 4.7.1 gehen.

Bitte installieren sie NICHT .NET Framework 4.7 oder neuer. Es ist nicht mit CU7 freigegeben.

Achtung: CU7 enthält wieder ein Schema Updates. Die erste Installation muss mit erweiterten Rechten erfolgen.

Wenn Sie auf einem Management-System nur die Exchange Powershell installieren, dann vergisst CU7 die Datei microsoft.exchange.managedlexruntime.mppgruntime.dll zu installieren. Diese wird aber von diversen Exchange CMDLets benötigt. Es wird zwar beim Aufruf dann ein Fehler generiert aber nicht alle Skripte fangen so etwas ab.

Get-CASMailbox : Cannot bind parameter 'Filter' to the target. Exception setting "Filter": "Could not load file or assembly 'Microsoft.Exchange.ManagedLexRuntime.MPPGRuntime, Version=15.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=31bf3856ad364e35' or one of it\ s dependencies. The system cannot find the file specified."

Lösung: Kopieren Sie die Datei einfach von einem Exchange Server in das gleichnamige Verzeichnis C:\Programs\Microsoft\Exchange\V15\Bin. Auf dem Exchange Server selbst tritt der Fehler nicht auf

CU7 prüft diesmal aber auch, ob der Windows 2008R2 Forest Funktional Level gesetzt ist. Es gibt noch zwei bekannte Fehler, die erst in einem späteren CU gefixt werden

  • Online Archive Folders created in O365 will not appear in the Outlook on the Web UI
  • Information protected e-Mails may show hyperlinks which are not fully translated to a supported, local language

Ich denke diese Einschränkungen sind zwar nervig, wenn Sie betroffen sind aber müssen toleriert werden.

Download http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=e0125452-a610-447c-a932-8f44c6c813eb  (5,7GB)
UM Lang Packs http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=6c11f427-c900-4284-a1d7-19998a43ebd3

Exchange 2016 CU5 Security Update

Am 6. Juli 2017 hat Microsoft ein Security Update für CU5 released, um eine Lücke in OWA zu schließen. Das Update dürfte in CU6 schon enthalten sein. Sie können also überlegen, ob sie gleich CU6 installieren.

Security Update for Exchange Server 2016 CU5 (KB4018588) (ca. 112 MB)
https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=55588

Weitere Links:

Exchange 2016 CU6

Ende Jun 2017 hat Microsoft zusammen mit einem Update für Exchange 2013 ein weiteres CU veröffentlicht. Für Exchange 2010 und älter gibt es aber keine Updates mehr. Wie üblich ist auch dies eine "Vollinstallation". Sie sollten also keine vorherige Version installieren, sondern direkt mit dieser Version einsteigen. Achten Sie darauf, dass auch die Voraussetzungen, z.B. das passende .NET Framework, erfüllt sind. Beachten Sie beim Update von CU4 und früher den Zwischenschritt durch den Wechsel des .NET Frameworks.

Noch kein Support für NET 4.7 !

Kumulatives Update 6 für Exchange Server 2016 (KB4012108) (5,5GB)
https://www.microsoft.com/de-DE/download/details.aspx?id=55520

Folgende Neuerungen sind enthalten:

Exchange 2016 CU5

Achtung:
Exchange 2016 CU5 generiert die Mailadresse falsch, wenn Umlaute enthalten sind. Geben Sie bei Enable-Mailbox o.ä. einfach die gewünschte Mailadresse mit an oder installieren Sie CU6
https://support.microsoft.com/en-us/help/4019534/error-when-a-mailbox-name-includes-an-umlaut-in-exchange-server-2016

Achtung
Prüfen Sie auch die Kompatibilität mit Drittprodukten. Anscheinend haben einige Backup-Produkte mit CU5 Probleme beim Single Item Restore
Achtung: Veeam 9.5 U1 und Exchange 2016 CU5 Probleme
https://www.frankysweb.de/achtung-veeam-9-5-u1-und-exchange-2016-cu5-probleme/
After installing CU5 for Exchange 2016, Backup Exec 16 will not show GRT items during restore
http://www.veritas.com/docs/000126392
Kroll Ontrack PowerControls for Exchange cannot open database on Exchange 2016 CU5
https://support.unitrends.com/UnitrendsBackup/s/article/000005563

Microsoft hat mit dem CU4 schon angekündigt, dass das .NET Framework 4.6.2 mit CU4 unterstützt und mit CU5 eine Voraussetzung sein wird. Das bringt nur erstmals die Besonderheit mit sich, dass ein Update von CU3 oder früher auf CU5 oder später nicht direkt möglich ist, da dazwischen das .NET Framework aktualisiert werden muss. Daher gibt es folgende Vorgehensweise:

  1. Update Exchange 2016 auf CU4
  2. Update .NET Framework auf 4.6.2
  3. Update Exchange 2016 auf CU5 oder neuer

Einzig bei einer Neuinstallation von Exchange 2016 sollten Sie direkt NET 4.6.2 installieren und dann mit der CU5 Quelle starten. Wenn wie schon gewohnt ist das CU immer eine Vollinstallation. Entsprechend umfangreich ist der Download (5,4GB ISO) und auch die UM Sprachpakete sind wieder aktualisiert worden:

Cumulative Update 5 for Exchange Server 2016 (KB4012106)
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=54930
Exchange Server 2016 CU5 UM Language Packs
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=54932

Auch für CU5 hat Microsoft eine Liste der Fehler veröffentlicht:

  • 4015665 SyncDelivery logging folders and files are created in wrong location in Exchange Server 2016
  • 4015664 A category name that has different case-sensitivity than an existing name is not created in Exchange Server 2016
  • 4015663 “The message content has become corrupted” exception when email contains a UUE-encoded attachment in Exchange Server 2016
  • 4015662 Deleted inline picture is displayed as attachment after you switch the message to plain text in Exchange Server 2016
  • 4015213 Email is still sent to Inbox when the sender is deleted from the Trusted Contacts list in Exchange Server 2016
  • 4013606 Search fails on Exchange Server 2016 or Exchange Server 2013
  • 4012994 PostalAddressIndex element isn’t returning the correct value in Exchange Server 2016

Microsoft hat aber auch zwei Fehler aufgeführt, die erst in CU6 gefixt werden sollen.

  • Geburtstagskalender kann man in Outlook on the Web (OWA) nicht aktivieren
  • Public Folder Hierarchy wird bei einem Failover der Datenbank auf einen anderen Server pausiert, bis man den "Exchange Service Host" auf dem neuen Server durchstartet.

Der Blog- Artikel geht auch noch mal auf diverse Dinge ein

Insbesondere beschreibt er ein paar Hinweise für die Installation.

Exchange 2016 CU4

Während es für Exchange 2007 und 2010 am 12. Dez nur noch Zeitzonen-Updates gab, ist bei Exchange 2013 und erst recht bei Exchange 2016 die Entwicklung noch voll aktiv. Die wesentlichen Änderungen sind:

  • Windows 2016 Support
    Dazu ist aber die Installation von KB3206632 erforderlich. Das Setup prüft diese Voraussetzung.
  • Support für NET 4.6.2
    Auf der sicheren Seite sind sie, wenn Sie das Exchange Update zuerst installieren und dann .NET aktualisieren. Hinweis: Die Updates im März 2017 werden 4.6.2 sogar voraussetzen.
  • Media Foundation statt Desktop Experience
    Bislang hat das Exchange Setup das komplette Desktop Experience Feature benötigt, was mehr Patche nach sich gezogen hat. Seit diesem Update reichen die Windows Media Foundation und Desktop Experience kann deinstalliert werden. Das Setup deinstalliert dies aber nicht. Hier müssen Sie manuell aktiv werden und "Desktop Experience" deinstallieren.
  • Bugfix bei Öffentlichen Ordnern
    Ein Fehler in dem vorherigen CU führte dazu, dass nicht alle Inhalte in öffentlichen Ordner korrekt indexiert wurden (Siehe KB3202691). Dies ist nun wieder behoben. Allerdings müssen Sie die Public Folder Postfächer dazu einmal in eine andere Datenbank verschieben.

Die Tatsache, dass diese Liste de wichtigen Änderungen sowohl für Exchange 2013 als auch 2016 gilt, zeigt wie nahe die beiden Produkte noch miteinander verwoben und versandt sind.

Exchange 2016 CU14
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=54450
UM Language Packs
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=54455

  • Released: December 2016 Quarterly Exchange Updates
    https://blogs.technet.microsoft.com/exchange/2016/12/13/released-december-2016-quarterly-exchange-updates/
  • 3177106 Cumulative Update 4 for Exchange Server 2016
  • KB 3202691 Public folders indexing doesn't work correctly after you apply latest cumulative updates for Exchange Server
    KB 3201358 Set-Mailbox and New-Mailbox cmdlets prevent the use of the -Office parameter in Exchange Server 2016
    KB 3202998 FIX: MSExchangeOWAAppPool application pool consumes memory when it recycles and is marked as unresponsive by Health Manager
    KB 3208840 Messages for the health mailboxes are stuck in queue on Exchange Server 2016
    KB 3186620 Mailbox search from Exchange Management Shell fails with invalid sort value in Exchange Server 2016
    KB 3199270 You can't restore items to original folders from Recoverable Items folder in Exchange Server 2016
    KB 3199353 You can't select the receive connector role when you create a new receive connector in Exchange Server 2016
    KB 3193138 Update to apply MessageCopyForSentAsEnabled to any type of mailbox in Exchange Server 2016
    KB 3201350 IMAP "unread" read notifications aren’t suppressed in Exchange Server 2016
    KB 3209036 FIX: "Logs will not be generated until the problem is corrected" is logged in an Exchange Server 2016 environment
    KB 3212580 Editing virtual directory URLs by using EAC clears all forms of authentication in Exchange Server 2016

Exchange 2016 CU3

Gerade mal 8 Tage nach dem Release eines Security Updates hat Microsoft das nächste CU veröffentlicht, welches alle anderen vorhergehenden Updates ersetzt. Passend dazu gibt es einen Blog-Artikel, der auf die Neuerungen hinweist:

Exchange Server 2016 Cumulative Update 3 (5,7 GB )
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=fe1096f8-6143-4a77-8307-38894dac3187
UM Language Pack http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=0a585913-91a5-41b4-9f3d-70bee8f9d5c1

Die Änderungen hat Microsoft sowohl im Blog-Artikel als auch im folgenden KB-Artikel umfangreich beschrieben, so dass ich mich auf die wichtigsten Punkte beschränke.

Achtung: Das CU3 enthält Änderungen am Schema und erfordert entsprechenden Berechtigungen.

  • KB3152589 Cumulative Update 3 for Exchange Server 2016
  • Windows 2016 Support mit NET 4.6.2  (Nicht auf Windows 2012R2 !. DAs kommt erst mit CU4 im Dezember 2016)
  • Copy from Local
    Wird eine Datenbank in einer DAG neu kopiert, dann nutzt er nicht mehr die aktive sondern kopiert die Daten von einer passiven Kopie.
  • KB 3154387 The DFS health set is listed as "Unhealthy" in an Exchange Server 2016 environment
  • KB 3175080 Cannot log on to OWA when FIPS is enabled in an Exchange Server 2016 environment
  • KB 3176377 Links to access Exchange items in SharePoint eDiscovery search result fail with an HTTP error 500 in Exchange Server
  • KB 3161916 Data loss may occur during public folder migration to Exchange 2013, Exchange 2016, or Exchange Online
  • KB 3176540 OWA error reporting responds with a HTTP error 500 in OwaSerializationException
  • KB 3190887 Upgrading Exchange Server causes the server to go offline unexpectedly
  • KB 3191075 You can't install Cumulative Update 2 for Exchange Server 2016 on a Russian version operating system

Exchange 2013 CU13 Security Update MS16-106

Die Sicherheitslücken in MS16-016 haben wohl Microsoft dazu gebracht, für alle aktuell noch gepflegten Exchange Versionen (2007,2010,2013 und 2016) ein Update außer der Reihe zu veröffentlichen. Es werden nur die Komponenten mit dem Update gefixt. Der Download ist also weit kleiner als eine Vollinstallation eines CU

Security Update For Exchange Server 2016 CU2 (KB3184736
https://www.microsoft.com/en-US/download/details.aspx?id=53676

Exchange 2016 CU2

Viel Abstand war nun nicht zwischen dem Security Update und dem knapp eine Woche später folgendem CU2, welches eine Vollinstallation ist. Aber so kann es passieren, wenn die normale Entwicklungspfade kurzfristig von einem Sicherheitsupdate eingeholt werden. Das CU2 enthält auch das MS16-079 Security Update.

Download (6 GB ISO) Server
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=52968
Exchange Server 2016 CU2 UM Language Packs
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=52964

Achtung:
Exchange 2016CU2 bringt eine Schema-Erweiterung mit. Führen Sie als Enterprise Admin vorher ein "Setup /PrepareSchema" und ein "Setup /PrepareAD" für RBAC-Aktualisierung durch, wenn die Exchange Administratoren keine Berechtigungen dazu haben.

Mit Exchange 2016 CU2 ist es erlaubt, dass schon das .NET Framework 4.5.2 vorab installiert ist.
Die Installation von .NET Framework 4.6.2 ist noch nicht freigegeben.

Die Liste der Updates ist aber relativ kurz. Ich vermute, dass viele Entwicklerressourcen in die Office 365 Entwicklung gegangen sind und nur bislang eher wenig Änderungen für lokale Installationen anstanden. Einige Dinge sind aber schon relevant

  • Unterstützung für .NET 4.6.1
    Beachten Sie aber erforderliche Hotfixes
    • Windows Server 2008/2008R2 – KB3146716
    • Windows Server 2012 – KB3146714
    • Windows Server 2012R2 – KB3146715
  • SHA-2 Support für selbst erstellte Zertifikate
  • Ein Bug bei der Migration von öffentlichen Ordnern wurde gefixt
    KB3161916 Data loss may occur during public folder migration to Exchange 2013, Exchange 2016, or Exchange Online
  • Released: June 2016 Quarterly Exchange Updates
    https://blogs.technet.microsoft.com/exchange/2016/06/21/released-june-2016-quarterly-exchange-updates/
  • 3135742 Cumulative Update 2 for Exchange 2016
  • 3171162 You cannot search emails in Outlook or Outlook Web App in an Exchange Server 2016 Cumulative Update 1 environment
  • 3164346 Cannot connect to a mailbox when MAPI over HTTP protocol is used in an On-Prems Exchange Server 2016 installation
  • 3162968 "Failed to load script" error when you log on to OWA and select a language
  • MAPI Virtual Directory Bug in Exchange 2016 CU2
    http://www.expta.com/2016/06/mapi-virtual-directory-bug-in-exchange.html

Security Update MS16-079

Eine Lücke im zugekauften Module "OutSideIn" von Oracle sorgt für eine Update-Welle für Exchange 2007 bis 2016 mit unterschiedlichen Patchständen.

Aktuell über Windows Update oder Update Catalog
http://catalog.update.microsoft.com/v7/site/Search.aspx?q=KB3150501
Die CAB-Datei können Sie entpacken und erhalten dann das MSP-File

  • Microsoft Security Bulletin MS16-079 - Important
    https://technet.microsoft.com/library/security/MS16-079
  • 3160339 MS16-079: Security Update for Microsoft Exchange: June 14, 2016 
  • 3150501 MS16-079: Description of the security Update for Exchange Server 2016 and Exchange Server 2013: June 14, 2016

Exchange 2016 CU1

Laut dem Team-Blog zum den Dezember Updates für Exchange E2013, E2010 und E2007 kommt das nächste geplante Update für Exchange 2016 im nächsten Quartal. Am 15. März 2015 ist es dann soweit gewesen.

Achtung: Lesen Sie dem BLOG Artikel
Auf Windows 2012 kann ein .NET Update die Installation extrem verzögern.
Dieses Update ist noch nicht mit .NET 4.6.1 kompatibel
Diese Update enthält ein Schema Update und RBAC Update, die ggfls. vorab ausgeführt werden sollten
Die Powershell Execution Policy muss auf unrestricted stehen.

Achtung: Edge Server und Empfänger Filter
Eventuell funktioniert der Empfängerfilter nach Installation von CU1 nicht meht
Quelle: Release Notes https://technet.microsoft.com/en-us/library/jj150489(v=exchg.160).aspx

KB3134844 Cumulative Update 1 for Exchange Server 2016
Download http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=f3e560e7-fbb0-41ef-b3ee-05b083d4e3a3 6 GB !
UM Lang Packs http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=0a9a1f0f-1ddc-4ab7-a9f7-2092673294c4

Die Liste der Bugfixes ist für Exchange 2016 überschaubar:

  • KB 3139730 Edge Transport service crashes when you view the properties of a poison message in Exchange Server 2016
  • KB 3135689 A custom SAP ODI URI is removed by ActiveSync from an email message in an Exchange Server environment
  • KB 3135688 Preserves the web.config file for Outlook Web App when you apply a cumulative Update in Exchange Server 2016
  • KB 3135601 Cyrillic characters are displayed as question marks when you run the "Export-PublicFolderStatistics.ps1" script in an Exchange Server 2016 environment
  • KB 3124242 Mailbox quota is not validated during migration to Exchange Server 2013 or Exchange Server 2016

Das CU1 war keine echte Überraschung. Im Artikel zu "Exchange Management Shell and Mailbox Anchoring" ( http://blogs.technet.com/b/exchange/archive/2015/12/15/exchange-management-shell-and-mailbox-anchoring.asp) wurde auf Exchange 2016 CU1 schon verwiesen:

Starting with Exchange Server 2013 CU11 and Exchange Server 2016 CU1, the Exchange Management Shell (EMS) session will also be using mailbox anchoring. If the aforementioned environment has all servers upgraded to Exchange 2013 CU11 and Exchange 2016 CU1 the behavior of Exchange Management Shell changes. Now when a User logs on to the Exchange Server and open up EMS, the session will be proxied to the server where the User’s mailbox is located.
Quelle: Exchange Management Shell and Mailbox Anchoring" ( http://blogs.technet.com/b/exchange/archive/2015/12/15/exchange-management-shell-and-mailbox-anchoring.aspx

Man könnte auch vermuten, dass all die Updates und  Fixes für Exchange 2013 schon in Exchange 2016 RTM enthalten waren und nun einfach nachgeliefert werden. Kann könnte man erst recht sagen, dass Exchange 2016 schon ein Update erhalten hat. Aber halt, es ist ja es nur Version 15.1 statt 15.0 und keine Version 16.0.

Exchange 2016 Security Update MS16-010

Ehe das Exchange 2016 CU1 released wurde, musste Microsoft erst einmal ein Security Update für verschiedene Exchange 2013 Versionen (Siehe E2013 Updates) und Exchange 2016 RTM nachschieben

Security Update für Exchange Server 2016 CU0 (KB3124557) ca. 28MB
https://www.microsoft.com/en-US/download/details.aspx?id=50422

Exchange 2016 RTM

Siehe MSXFAQ.DE:E2016 News

Weitere Links

Microsoft Consultant Exchange & Skype for Business (m/w)
Kommen Sie zu Net at Work. Wir haben spannende Projekte bei innovativen Kunden. Unser Team arbeitet kollegial und kooperativ – ständiger Austausch und Weiterbildung sind bei uns Standard.
http://www.netatwork.de/karriere