Mobile Clients

Mittel einem Outlook Client oder per Outlook Webzugriff ist der Zugriff auf ein Postfach sehr einfach möglich. Aber weder ein Notebook noch ein Desktop sind ausreichend Mobil. Viele Anwender möchten auch von unterwegs auf ihre Daten zugreifen, idealer weise mit einem tragbaren kleinen Handgerät, das einem PDA oder einem Mobiltelefon ähnlich ist. Natürlich gibt es hierfür Lösungen, die in diesem Bereich beschrieben werden. Angefangen bei der Übersicht der Wege, der Beschreibung der Komponenten und einer exemplarischen Beschreibung einiger Endgeräte:

  • Matrix der Clients
    Notebook, Handheld, PDA oder Telefon - Welches Endgerät ist das passende und wie kann ich eine Verbindung zu Exchange herstellen?
  • Mobile Server
    Eine Übersicht, welche Protokolle und Clients an die verschiedenen Exchange Versionen angebunden werden können.
  • Pushdienste
    Heute reicht es angeblich nicht mehr, alle paar Minuten auf neue Mails zu prüfen, sondern eine Nachricht muss "sofort" beim Mitarbeiter erscheinen. Entsprechend gibt es verschiedene Ansätze, dies technisch zu lösen. Die unterschiedlichen Lösungen hierzu finden sie hier.
  • Mobile Device Management
    Werkzeuge um mobile Endgeräte zur Verwalten

Lösungen mit ActiveSync

Die Überschrift "Windows Mobile und Exchange Server" musste ich abändern, nachdem immer mehr Firmen das Protokoll "ActiveSync" lizenzieren.

Beim Wechsel von Windows Mobile 5 auf Windows Mobile 6 hat Microsoft die Bezeichnungen komplett geändert.

Endgerät Windows 5 Windows 6
PDA ohne GSM-Komponente Windows Mobile 5 für PocketPC Windows Mobile 6 Classic
PDA mit GSM und "Stift" Windows Mobile 5 für PocketPC Phone Edition Windows Mobile 6 Professional
Smartphone Windows Mobile 5 für Smartphones Windows Mobile 6 Standard

Alternative Synchronisationslösungen und Zugriff

Siehe dazu auch die gesonderte Seite Pushdienste.

Verschiedene endgerätespezifische Seiten

Eine kleine Auswahl von Endgeräten konnte ich nicht nur testen sondern den Test auch dokumentieren.

  • Gerätetest
    Übersicht über die Geräte und Vergleichskriterien
  • Windows Mobile 10
    Die nächste Version des mobilen Betriebssystems
  • Windows Phone 8
    Am Beispiel eines Lumia 820
  • LG E900
    Mein erstes Windows Phone 7 Gerät
  • Samsung Omnia II
    Windows Mobile 6.5
  • HP iPaq 514
    günstiges kleines Windows Mobile 6 Smartphone.
  • MDA3
    Einer der ersten PDAs mit Windows Mobile Phone Edition und Tastatur.
  • MDA3 mit Blackberry
    Der MDA3 kann mit einem Firmware update zu einem Blackberry Gerät erweitert werden. Auch diese Funktion konnte ich sehr früh testen
  • Siemens SK65
    Siemens hat mit dem SK65 eines der ersten Endgerät mit Blackberry auf Telefongröße veröffentlicht. Das einzigartige Design durch die drehbare Tastatur
  • Nokia ActiveSync
    Nokias E-Serie kann nun auch ActiveSync auf einem SymbianOS ausführen.
  • Nokia E60
    Mobiltelefon basierend auf SymbianOS und Exchange Anbindung per ActiveSync
  • HTC MteoR
    Das ersten (?) Windows Mobile 5 basierende SmartPhone mit UMTS ? (Herbst 2006)
  • MDA-Mail
    Der kleine günstige Mobile von T-Mobile.
  • IPhone
    Apple spricht Active Sync
  • IOS Spitzname
    Neue Funktion und Default-Einstellung mit IOS7 kann Anwender verwirren
  • WAP Emulation
    Wenn ihnen ein Test von OMA per Mobiltelefon zu nervig und zu teuer ist, dann können Sie auch auf einem PC einfach etwas "WAP" simulieren.
  • Blackberry Client
    Ein glücklicher Zufall hat mir einen Blackberry ca. Monate vor der Markteinführung in Deutschland zugänglich gemacht. Heute wirken die Bilder natürlich schon sehr alt und überholt.

Weitere Links