ESPEasy

Dass der ESP8266 Potential hat, ist allseits bekannt. Mit ESPEasy gibt es nun eine Firmware, die den Einstieg noch einfacher machen soll. Sie laden sich ESPEasy herunter und flashen diese auf ihren ESP822. Nach dem Neustart finden SIe ein neues WLAN, mit dem Sie sich verbinden können. Über die Webseite können Sie den ESP8266 konfigurieren und in ein Haus-LAN aufnehmen. Danach können Sie wieder über die Webseite die weitere Konfiguration vornehmen, mit der Sie die Funktion der Ein/Ausgänge festlegen und per einfacher Skriptsprache sogar Aktionen auslösen können.

  1. Firmware herunter laden
    Die gibt es bei https://www.letscontrolit.com/wiki/index.php/ESPEasy 
  2. Firmware flashen
  3. Per WLAN mit der SSDI "ESP-01" verbinden
    Kennwort ist "configesp"
  4. Browser auf http://192.168.4.1 gehen
    Es kann durchaus etwas dauern, bis die Webseite erscheint
  5. Modul mit dem HausWLAN SSID und Kennwort konfigurieren
  6. Nun wieder im LAN mit dem ESP8266 verbinden

Jetzt brauchen Sie also nicht einmal mehr viel Programmieren oder ihre eigenen Projekte erst als Code mit den WLAN-Zugangsdaten schreiben und flashen. Genau genommen wird so ein ESP8266 auch zur einfachen Basius für Schülerprojekte u.a, wenn Sie nun nur noch ein geeignetes "Shield" aufsetzen müssen. Zumal auch ein MQTT-Stack schon enthalten ist.

 

 

 

Async Web Server for ESP8266 and ESP32
https://github.com/me-no-dev/ESPAsyncWebServer

Eine andere Firmware ist  https://github.com/merlinschumacher/Basecamp , die aber erst ab dem ESP32 funktioniert