Wordpress

Im Jahr 2016 habe ich mit Hilfe einer Webagentur das Layout angepasst (Siehe auch Layout 2016). In dem Zuge kam natürlich auch mein aktuelles "Redaktionssystem" Sharepoint Designer mit auf den Prüftstand. Ich muss immer noch mit Version 2007 arbeiten, weil 2010 keine dateibasierten Webs unterstützt die aktuelle Version gar kein Editor im klassischen Sinn mehr ist. Schon länger überlege ich mir daher ein alternatives Systeme (Siehe auch Planungen 2017) zu bauen oder auf ein CMS oder Blog umzusteigen. Bei der Betrachtung kann man natürlich nicht an WordPress als Plattform oder auch selbst gehostet vorbei.

Bestandsaufnahme

Seiten mit Wordpress begegnet man an jeder Ecke des Internets. Es ist mittlerweile auch nicht mehr nur ein einfaches Blog-Systeme, sondern lässt sich mit AddOn´s in fast jeder Hinsicht erweitern und ergänzen. dazu zählen natürlich Zusätze für Diskussionen aber auch Auswertung (Google Analytics), Umfragen, CEO-Optimierung und viele andere Dinge mehr.

Das Layout ist auch in weiten Bereichen anpassbar. Es muss also nicht das klassische "WordPress-Theme" sein. hier mal ein paar Seiten, die Wordpress nutzen und regelmäßig von mir besucht werden.

Ob eine Webseite mit WordPress arbeitet können sie meist einfach durch ein Anhänge von "/wp-admin" an die Basis erkennen.

Kniffliger ist Performance zu betrachten, da es sehr wohl einen Unterschied zwischen einem privaten Blog mit wenigen einmalig erstellten Artikeln und überschaubaren Abrufzahlen und der MSXFAQ mit mehreren tausend Besuchern pro Tag und permanenten Überarbeitungen von Artikeln gibt. Da sind statische HTML-Seiten natürlich optimal im vergleich zu frisch dynamisch errechneten Seiten.

Wordpress editieren

Wer einmal Wordpress installiert hat, wird eine Dreiteilung erkennen. Sie können Artikel mit primär zeitlicher Achse veröffentlichen. Sie können aber auch Seiten mit einer Hierarchie versehen. Der dritte Bereich sind die Bilder und andere Inhalte, die einer Media-Library bereit gestellt werden.

Das ist für die MSXFAQ natürlich erst mal eine harte Nuss. mit fast 3000 HTML-Seiten und über 10.000 Bildern und anderen Dateien wird das in den klassischen Wordpress-Listen ziemlich unübersichtlich. Der normale Prozess, dass man Minder etc. erst in die Media Library hoch lädt und dann in der jeweiligen Seiten referenziert ist kaum praktikabel.

 

Diese Seite ist noch nicht fertig. Ich sammle hier Ideen und Tools, Links und Erkenntnisse zum Umstieg der MSXFAQ auf Wordpress. Oder auch wieder nicht.

 

Entscheidung "Pending"

Aktuell gibt es noch keine finale Entschiedung.

Weitere Links