Statistiken

Vielen Dank erst mal für den regen Zuspruch auf diese Seite. Hier finden Sie ab und an aktualisierte Zugriffsstatistiken.

Hinweis:
Ein Webserver protokolliert alle Zugriff von Clients mit Datum, Zeit, IP-Adresse, URL, Größe etc. Über Google Analytics werden per JavaScript weitere Informationen wie Betriebssystem, Browser, Bildschirmauflösung etc. ermittelt, so dass ein Webseitenbetreiber etwas über die Besucher und ihr Verhalten erfahren und die Webseite optimieren kann.

Ich persönlich nutze die Statistiken nur, um die hier auch veröffentlichten Übersichten zu erhalten. Weitere Auswertungen, insbesondere ein "Tracking" der Bewegungsströme finden nicht statt

Jahresübersicht 2013

Ein weiteres Jahr ist vergangen und anscheinend habe ich eine kleine Absenkung in den Abrufzahlen. Ich habe in den letzten Monaten sicher mehr beim Thema Lync und im Enterprise-Umfeld publiziert und die "kleinen Firmen" etwas vernachlässigt. Zudem dürfte eine gewisse Beruhigung im Exchange Business vorhanden sein. Viele Firmen haben schon Exchange 2010 und haben vielleicht erst einmal andere Aufgaben als nach Exchange 2013 zu gehen. Aber mehr als 5000 Besucher pro normalem Arbeitstag ist immer noch eine stattliche Zahl. Es gibt mittlerweile aber viele andere Exchange Seiten, Blogs und Kanäle, so dass die MSXFAQ nicht mehr das Alleinstellungsmerkmal wie in früheren Jahren hat.

Allerdings sind die Zahlen über das gesamte Jahr natürlich nur bedingt aussagekräftig, denn bei der Erkennung von wiederkehrenden und eindeutigen Besuchern muss Google Analytics auf die Mithilfe der Clients (Cookies etc.) bauen.

2007-2011

Im Vergleich zum weiter unten aufgeführten Daten der früheren Jahre sieht man, dass sich das Besuchervolumen auf hohem Niveau stabilisiert hat. 60.000 Besucher pro Woche sind fast 10.000/Tag.

Wenn ich mal einen Monat herausnehme, dann sieht man sehr deutlich die Besucher an den Wochentagen und nur deutlich weniger Besucher an den Wochenenden.

Auf das Jahr 2011 gerechnet hat die Anzahl der Besucher noch mal um 20% zugenommen. Sie sind also nur noch einer von bis zu 12.000 "gezählten" Besuchern pro Tag. Eine Analyse nach der Verteilung über den gesamten Tag zeigt, dass die Besucher während der Arbeitszeit die MSXFAQ nutzen.

Da jeder Client auch Daten über Betriebssystem und Plattform sendet, kann ich so mich auch auf meine Leserschaft (Sprache) und deren Browser einstellen. Schließlich sollte die MSXFAQ auf allen Geräten nutzbar sein.

Die meisten Besucher sind aus Deutschland oder zumindest deutscher Sprache. Was anderes hätte ich aber auch nicht erwartet, da die MSXFAQ natürlich nur deutschen Inhalt enthält. Die Wurzeln der MSXFAQ waren z.B. da leidige POP3-Sammler-Thema und das hatte ich deutsch beschrieben. Ich denke es genug englische Quellen, so dass ich die MSXFAQ auf europäische und deutsche Dinge ausgerichtet habe.

Bei den Browsern hingegen sind die Rollen zwischen Firefox und IE etwa gleich verteilt. Anders sieht es bei den Clients aus. Hier ist Windows dominierend und Linux Clients sind noch hinter dem Mac und nur knapp vor den mobilen Clients.

Bei den wenigen mobilen Clients überwiegt natürlich IOS. Bei der Auflösung ist auch zu sehen, das viele Besucher zumindest auf dem Bildschirm eine hohe Auflösung nutzen können:

Das bedeutet aber nicht, dass jeder auch den Browser im "Vollbild" geöffnet hat. Insofern sollte sich das Layout vielleicht nicht über 1000 Pixel voraussetzen.

Jahresübersicht 2000-2005

Ich habe erst seit 2005 die Funktion von Google Analytics genutzt. Davor gab es nur die ApacheLogs der Provider und hier hatte ich von 1und1 z.B. folgendes Bild abrufen können. Wie an den Bildern vom Anfang Mail zu sehen ist, hat der Zustrom seit der Veröffentlichung im November schon fast explosionsartige Züge angenommen.

Die sehr große Spitze war ein einziger Cable-DSL-Benutzer aus Kanada, der warum auch immer, die Default.htm 500.000 mal gezogen hat, was bei einer Größe von ca. 20 Kilobyte entsprechend 10 Gigabyte Traffic zur Folge hatte. Am rechten Rand sehen Sie aber auch einen kleinen Einbruch. Das hat auch damit zu tun, dass die MSXFAQ auf mehrere Provider verteilt wurde und damit Zugriffe sich auch aufgeteilt haben.

Google Analytics

Wie ich auf Impressum im Rahmen der Datenschutzerklärung schreibe, nutze ich auch die "Google Analytics"-Dienste. Diese aktuelle kostenfreie Funktion von Google wird durch ein JavaScript am Anfang jeder Seite aktiviert, welche die Besucherströme nachvollziehbar macht, ohne Gigabytes von Apache-Logs durchzuarbeiten. Sie erkennen das in der HTML-Seite an folgenden Skript:

<script src="http://www.google-analytics.com/urchin.js" type="text/javascript">
</script>
<script type="text/javascript">
_uacct="UA-xxxx-x";
urchinTracker();
</script>

Zusätzlich kann ich Links auf andere Seiten auch erfassen. Google beschreibt dies auf seinen Hilfeseiten sehr schön. Ein Link zu Ne tat Work kann dann wie folgt im Source aussehen.

<a href="http://www.netatwork.de" onClick="javascript:urchinTracker('/out/netatwork');">

Insofern kann ich über die Angabe hinter "urchinTracker" eine Kategorie angeben, z.B.: ausgehende Links zu anderen Seiten und so die Webseiten noch interessanter gestalten. Hier ein paar Links, wenn Sie selbst mit Google Analytics arbeiten wollen

Diese Funktion nutze ich seit März 2007, indem ich an jeden externen Link wieder über das VBA-Makro einen Event "onClick="javascript:urchinTracker('/externlink/Sourceseite/Zieldomain');" anfüge. In Google Analystics kann ich dann unter "Contentoptimierung - Contentleistung - Beliebteste Inhalte" sehen, welche Links auf andere Seiten häufig genutzt werden und welche Links wohl nicht so relevant sind.

Ich bin mir durchaus bewusst, dass diese Daten Google mir zwar kostenfrei zur Verfügung stellt aber sicher auch selbst über die Menge an Anwendern, die Google-Analystics einsetzen, vielleicht die Suchergebnisse optimieren und theoretisch auch eine anderweitige Verwendung der Daten möglich ist. Google "weiß" ja quasi auch, wie die MSXFAQ "genutzt" wird. Eine Verbindung zur Person selbst ist aber nur möglich, wenn Sie als Surfer ihre Identität preisgeben. Die MSXFAQ wird solche Daten aber nicht abfragen.

Weitere Links