Werkzeuge für ein Network Assessment

Es gibt nicht das ideale Tool für ein Assessment. Auf den vorherigen Seiten habe ich die verschiedenen Anforderungen schon beschrieben und wenn Sie Office 365 "messen" wollen, dann brauchen Sie in der Regel eine Probe in Office 365, z.B. in Form einer Azure-VM oder eine Hersteller bereitgestellte Gegenstelle. Solche Werkzeuge können aber auch im eigenen LAN und WAN gute Dienste verrichten. Es muss auch nicht immer ein kommerzielles Tool ein. Ein paar Skripte oder ein aufgebohrtes Monitoring kann durchaus ähnliche Ergebnisse liefern.

Anforderungen

Die Anforderungen an diese Werkzeuge sind im wesentlichem dass Sie die Qualität von Netzwerkverbindungen messen und dies durch simulierte Daten erfolgt. Es ist also nicht das Ziel, die Zwischenstationen auszuwerten, auf denen Pakete übertragen werden sondern an dem Ende der Stationen zu stehen und mit aktiven Probes zu überwachen.

Zwar gehört eine Auswertung der mit einer roten 2 gekennzeichneten Stationen durchaus auch zu einem Assessment, aber diese Stationen sind "passiv". Wobei einige als UDP-Mirror durchaus auch als Gegenstellt verwendet werden können. Im Fokus stehen aber eindeutig die mit einer schwarzen "1" gekennzeichneten Endpunkte, die die entsprechenden Services konsumieren müssen und die dabei erreichte Qualität messen.

Office 365 Client Performance Analyzer (OCPA)

Leider ist dies nicht so einfach, da man für einen "Traffic-Check" auch immer eine freundliche Gegenstelle braucht, die die Daten auch liefert und annimmt. Microsoft hat bis vor einiger Zeit dazu sogar einen Office 365 Client Performance Analyzer bereit gestellt.

Der ermittelt im Rahmen einer Momentaufnahme auch einige Performance Werte:

Allerdings ist wie nur eine Momentaufnahme und keine Dauerüberwachung.

Ich habe leider keine Information, welche Proben seitens Office 365 von Hause aus bereit gestellt werden. Es gibt verschiedene Tools, die aber alle nicht auf Dauerlast ausgelegt sind und ein Postfach in der Cloud kann kaum von einem Client mit mehreren Megabit beaufschlagt werden. Selbst der Betrieb einer eigenen Azure-VM ist kein Garant, da hier schon wieder andere Datacenter und Netzwerke involviert sein können.

Skype for Business Network Assessment

Durchaus geeignet, um eine kleine Basis-Last auf ihre Anbindung zu Skype for Business Online zu legen und die Qualität zu messen. Auch als Dauertest, wenn Sie mein PowerShell-Script mit PRTG kombinieren

Netzwerk Performance mit "Fast Track Network Analysis"

Zudem gibt es auch ein Java-basiertes Tool um etwas mehr zu messen. Das Backend ist dazu in drei Regionen gehostet.

Das ist schon mal ein ganz netter Test aber auch nur eine Momentaufnahme und keine Dauerüberwachung. Und der Einsatz ist gar nicht mal einfach, da es Java und ein AddOn braucht, welches zumindest auf meinem System erst eine Warnung verursacht und letztlich doch geblockt wird.

Lync Online Transport Reliability IP Probe - TRIPP (Obsolet)

In der Zeit von ca. 2013-2015 gab es eine weitere Testmöglichkeit, die primär auf Lync ausgerichtet war

Aber auch diese Webseiten sind mittlerweile einfach nicht mehr erreichbar. Microsoft hat nicht einmal eine Weiterleitungsseite auf Alternativen veröffentlicht.

Diese Seite auf TechNet führt zumindest aus, welche Tests durch TRIPP ausgeführt wurden:

  • Geschwindigkeit
    Indem es über 443/TCP Daten herunter und hoch lädt
  • Routing
    Per ICMP (PING) werden die Zwischenstationen abgefragt um z.B. den Leitweg über Provider und die Hops zu ermitteln
  • VoIP Qualität
    Über UDP/50021 und UDP/50022 wird ein G.722-Audio-Datenstrom mit 50 Paketen/Sek simuliert
  • Firewall-Checks
    Zudem prüft das Tool, ob durch die Firewall die Port 443, 3478/UDP (STUN/TURN), 5061/TCP (Federation) und die High-Port 50.000-59999 offen sind.

All das hilft aber nicht, wenn das Backend nicht mehr da ist. Hier der Vollständigkeit halber noch einige andere Links mit schönen Bildern, wie es ausgesehen hat. Eine Ähnlichkeit zum Office 365 Fast Track Network Analysis ist nicht zu verleugnen.

Skype for Business Online Network Assessment Test

Pünktlich zum Artikel hat Microsoft mit dem Skype for Business Online Network ein neues Tool heraus gebracht, welches zumindest die Skype for Business Online-Checks qualitativ einfacher messbar macht.

Mit diesem Tool können Sie Audio-Calls zu Office 365 Edge-Servern aufbauen und die Qualität messen.

Passend dazu habe ich mir einen PRTG-Sensor gebaut, der die Ausgaben dieses Werkzeugs visualisiert

Azure Speed Test

Dieses Tool erlaubt auch eine Analyse der Bandbreite zu Azure. Allerdings ist es keine Dauerüberwachung und erlaubt keinen Belastungstest

Produkte

Natürlich gibt es noch eine ganze Menge kommerzieller Tools. Zwar sind meine eigenen Werkzeuge per PowerShell immer schon mal ein Anfang und ohne das Verständnis der Zusammenhänge hilft ihnen eine kommerzielle Software auch nicht unbedingt weiter. Aber ein Network Assessment ist zwar erst einmal ein "Projekt" aber schon im Fußball heißt es doch: "Nach dem Spiel ist vor dem Spiel". Und daher ist eine kontinuierliche Überwachung wünschenswert. Dafür gibt es natürlich entsprechende Programme. Hier eine erste Auflistung:

Weitere Links