Skype Meeting Broadcast

Diese neue Funktion wurde von Microsoft schon auf der Ignite 2015 angekündigt und am 10. Juli 2015 habe ich mit meinem Office 365 Tenant die Freischaltung erhalten, Skype Meeting Broadcasts zu nutzen.

Diese Funktion ist aktuell nur für ausgewählte Tenants als "Preview" nutzbar. mein "carius.onmicrosoft.com" gehört dazu.

Mittlerweile ist die Entwicklung aber soweit fortgeschritten, dass erste Bilder und eine Beschreibung recht gut die bald startende allgemeine Version wiedergeben.

Achtung:
Am 28.11 habe ich eine Mail bekommen, dass die Funktion in meinem Tenant" deaktiviert wurde und ich sie per Powershell wieder aktivieren muss. Kontrollieren Sie ihren Posteingang.

Achtung: Wenn ihr UPN und die SIP-Adresse nicht identisch sind, dann kann die Anmeldung an https://broadcast.skype.com fehlschlagen.

Einsatzbereich

Wer bislang mit Skype für Business bzw. Lync eine Meeting gehostet hat, konnte bis zu 250 Teilnehmer einladen. Eine Erhöhung auf 1000 Teilnehmer war über einen eigenen Pool für diese Umgebung möglich. Aber mehr Teilnehmer sind erst mit Skype Meeting Broadcast möglich.

Produkt Skype Meeting Skype Large Meeting Skype Meeting Broadcast

Teilnehmer

250

1000

10.000

Audio

Alle

 Alle

Nur Presenter (oneWay)

Kamerabild des Konferenzleiters

Nur Presenter (oneWay)

PowerPoint Freigabe

Desktop und Application Sharing

Geplant in Verbindung mit Video Based Screen Sharing (VbSS)

Kamerabild der Teilnehmer

Dürfte nicht sinnvoll sein

Whiteboard, Umfrage, Q&A

Yammer und Bing Pulse

Telefoneinwahl

OnPremise
mit ACP

OnPremise

Geplant

Steuerungsfunktionen durch den Client
(Anhalten vor/Zurück-Spulen)

Dedizierte Pools

Wiederkehrende Meeting

mit Outlook

mit Outlook

Offen

Authentifizierung für externe Teilnehmer

Offen

Outlook Integration

Offen

Aufzeichnung Publizieren

Manuell

Manuell

Cloudbasiert

Management API / Reporting

CDR

CDR

Post Meeting Report

Video-Auflösung

CIFS
VGA
720p

CIFS
VGA
720p

1280x720/30fps @ 1700kbit/s
960x540x30fps @ 850kbit/s
640x360x30fps @ 500kbit/s

Microsoft entwickelt kontinuierlich ihre Produkte weiter. Das gilt insbesondere für Skype Meeting Broadcast.

Technische Funktion

Damit bis zu 10.000 Teilnehmer in einem Meeting sein können, muss natürlich die Technik angepasst werden.

Skype Meeting Broadcast funktioniert sowohl mit einem Skype für Business Server "OnPremise" als auch mit der Cloud Version. technisch wird dies aber anders umgestellt. Niemand wird bis zu 10.000 Client auf den eigenen Skype für Business Server zugreifen lassen. Selbst mit 100kbit/Sek für  Audio-Only wären das schon 1GBit, die der Server ausliefern müsste. Da ist Video oder PowerPoint geschweige denn Desktop-Sharing gar nicht mehr dabei. Meeting Broadcast funktioniert anders.

Ihr Anwender können weiterhin auf dem Skype für Business Server on Premise oder in der Cloud arbeiten. Aber die Konferenz-Plattform für Meeting Broadcast sind besondere Skype für Business Server, auf denen auch immer auf zwei Servern in zwei Datacentern die Konferenz gestartet werden. Ein großes Meeting sollte eben nicht ausfallen und daher wird es doppelt gefahren.

Der Konferenz-Leiter verbindet sich mit diesem Meeting aber die Teilnehmer verbinden sich nicht mehr mit dem Skype für Business Client oder Skype für Business Web App, sondern nutzen einen ganz andere Browser-Zugang, der die Daten von einem Azure-Server streamt. Die Technik ist dabei wohl ziemlich genau die gleiche Plattform, mit der Microsoft auch andere Events ins Internet streamt und z.B. bei Olympiaden schon gezeigt hat, dass sehr viele Clients gleichzeitig die Daten erhalten können.

Dahinter verbirgt sich mehr als nur viele Server, sondern die Clients selbst werden teil eines Netzwerks. So können auch in einer Firma mehrere Personen das gleiche Meeting betrachten aber nur wenige bekommen wirklich den Stream aus dem Internet während die anderen Clients die Daten von den Hub-Clients bekommen. Leider gibt es diese Funktion nicht OnPremise verfügbar. Diese Technik hat aber auch das Problem, dass es durchaus längere Verzögerungen zwischen dem Sprecher und den Teilnehmern gibt. Von bis zu 30 Sekunden wird erzählt, was aber bei einer 1:n Präsentation ohne direktes Feedback nicht weiter auffällt.

Voraussetzung

Es gibt wenig Voraussetzungen für den Einsatz von Meeting Broadcast

  • Office 365 Tenant
    Um Skype für Business Meeting Broadcast nutzen zu können, benötigen Sie einen Office 365 Tenant
  • Presenter:Office 365 Benutzer
    Zumindest der Presenter muss in Office 365 als Skype für Business Benutzer aktiviert sein. Es kann ein Office 365 Konto oder ein per DirSync verwaltetes Konto sein. Aber der Anwender muss sich gegen Office 365 per ADFS oder Kennwort-Sync authentifizieren.
  • Presentder:Skype: für Business Lizenz
    Der Presenter und andere Teammitglieder müssen natürlich auch für Skype für Business aktiviert sein. Er muss also entsprechend eine Lizenz zugewiesen haben
  • Presenter Software
    Damit der Presenter auch die passenden Steuerungsfunktionen hat, muss er einen aktuellen Skype für Business Client einsetzen. Die Funktionen sind erstmals im Skye für Business Client 2013 Sep PU+ oder Office 2016 Client enthalten
  • Federation mit Hosting Provider
    Die Meeting Broadcast-Plattform ist ein neuer Hosting Provider, zu dem ein Federation-Eintrag hergestellt werden müssen. Das bedeutet natürlich, dass Sie mit einem lokalen Pool auch Edge und Federation einrichten müssen.
  • Optional: Hybrid
    Wenn Sie Skype für Business OnPremise nutzen, dann müssen sie natürlich Skype für Business Hybrid konfiguriert haben, damit auch Benutzer auf dem "OnPremise-Server" diese Funktion nutzen können

Beim Teilnehmer ist es aber deutlich einfacher. Hier reicht genau genommen ein halbwegs aktueller Browser um dem Meeting beizuwohnen.

Getting started with Skype Meeting Broadcast
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=50008

Meeting planen

Wenn die Vorarbeiten erledigt sind und sie schon für Skype Meeting Broadcast freigeschaltet sind, dann können entsprechend lizenzierte Benutzer einfach unter der URL https://broadcast.skype.com sich anmelden und Meetings planen. Die Oberfläche ist sehr einfach gestaltet. Ich habe mich hier mit meinem ADFS-Konto angemeldet.

Wenn Sie dann ein neues Meeting einplanen, können Sie verschiedene Daten einstellen:

Nach dem Speichern können Sie in der Terminübersicht noch weitere Einstellungen zu dem Meeting vornehmen, z.B. Hyperlinks für die Anwender addieren oder dem Meeting Webparts für Yammer oder "Bing Pulse" addieren. Hier können Sie auch den Meeting-Link extrahieren und an die Teilnehmer weiter geben:

Bei dieser Version kann der Link noch nicht von hier per Mail an die Teilnehmer versendet werden. Das ist aber auch nicht so wichtig, da Sie mit dem Event-Team sowieso in Kontakt sind und die tausende anonymer Teilnehmer sowieso per Twitter, Facebook, Mailings etc. angesprochen werden. Der Link ist für Teilnehmer aber auch Sprecher identisch.

Meeting halten

Wenn dann der Termin gekommen ist, um das Meeting zu halten, dann nutzen Sie einfach den Link des Meetings, um das Meeting zu starten. Also Firmenmitarbeiter landen Sie auf der Anmeldeseite, über die sie sich am Office 365 authentifizieren. Das kann auch per ADFS erfolgen. Als angemeldeter Benutzer sehen Sie das passende Startfenster.

Tipp: Hier gibt es auch den "Als Teilnehmer anzeigen"-Link. Wenn jemand wirklich ein großes Meeting hosted, sollte einen zweiten PC neben sich stellen, um auch die "Teilnehmersicht" parallel zu sehen.

Ein Klick auf die grüne Fläche startet dann aber den Skype für Business Client.

Achtung: Aktuell funktioniert anscheinend noch nicht mit aktivierter Multi Faktor Authentifizierung.

Wie nicht anders zu erwarten, sieht der Presenter einen fast normalen Skype für Business Client.

Neben Audio und Video können aber nur noch PowerPoint-Folien präsentiert werden

 

Erst wenn sie eine Präsentation hochgeladen haben und präsentieren, dann erscheinen rechts die zusätzlichen Buttons, die es bei einer normalen Skype-.Konferenz nicht gibt.

Über diese Buttons können Sie auch das Layout bei den Teilnehmern steuern.

Achtung: Aus dem "Übertragung Starten"-Button wird dann ein "Übertragung beenden". Wenn Sie die Übertragung beenden, dann können Sie diese nicht mehr wieder aufnehmen. Eine gesonderte Dialogbox beschreibt dies noch mal.

Meeting Teilnahme

Der Anwender kann den gleichen Link anklicken. Wenn es ein "geschlossenes Meeting" ist, dann muss der Anwender sich natürlich anmelden. Als anonymer Teilnehmer kommt er ohne Anmeldung direkt in das Meeting. Wenn es noch nicht gestartet ist, dann sieht er den folgenden Platzhalter:

Der Teilnehmer ist bei diesem Layout passiv. Er kann einfach nur dem Video und Ton mit dem PC oder einem anderen kompatiblen Gerät folgen. Der Organisator kann natürlich dieses Layout um einen Yammer Bereich oder Bing Pulse erweitern.

Verwalten mit Powershell

Die Verwaltung der Einstellungen ist aktuell (Nov 2015) nicht per Webbrowser möglich. Sie können dies aber per Skype für Business Powershell ausüben:

Skype für Business Online, Windows PowerShell Module
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=39366 

Hier die Ausgabe einer Abfrage zur aktuellen Konfiguration

PS C:\> Get-CsBroadcastMeetingConfiguration


Identity                                             : Global
EnableBroadcastMeeting                               : True
EnableOpenBroadcastMeeting                           : True
EnableSocialStreamIntegration                        : True
EnableBroadcastMeetingRecording                      : True
EnableAnonymousBroadcastMeeting                      : True
EnforceBroadcastMeetingRecording                     : False
BroadcastMeetingSupportUrl                           :
EnableSdnProviderForBroadcastMeeting                 : False
SdnFallbackAttendeeThresholdCountForBroadcastMeeting : 0

Es gibt hier nur genau eine Policy für ihren Tenant.

Neben den globalen Einstellungen können Sie natürlich noch pro Benutzer eine Policy zuweisen. Allerdings müssen Sie hier auf die mitgelieferten Richtlinien setzen, die Sie anzeigen und anwenden können. Neue anlegen geht aber nicht:

Folgende Polices sind vorab definiert:

Policyname Allow
Broadcast
Meeting
AllowOpen
Broadcast
Meeting
Allow
Social
Stream
Integration
Allow
Broadcast
Meeting
Recording
Allow
Anonymous
Broadcast
Meeting
Broadcast
Meeting
Recording
Enforced

BroadcastMeetingPolicyDefault

BroadcastMeetingPolicyDisabled

BroadcastMeetingPolicyAllEnabled

BroadcastMeetingPolicyAnonymousDisabled

BroadcastMeetingPolicyRecordingDisabled

BroadcastMeetingPolicyAnonymousDisabledAndRecordingNotEnforced

BroadcastMeetingPolicyAnonymousDisabledAndRecordingEnforced

BroadcastMeetingPolicyAnonymousAndRecordingDisabled

Nicht alle Policies sind einmalig. So stimmen aktuell "BroadcastMeetingPolicyDefault " und "BroadcastMeetingPolicyAllEnabled" überein.

Weitere Links

Skype Meeting Broadcast Technical Deep Dive (LYN025WS)
https://infopedia.eventbuilder.com/event?eventid=j4w8s5

First look at Skype Meeting Broadcast
https://channel9.msdn.com/Shows/Mechanics/First-look-at-Skype-Meeting-Broadcast