msRTCSipLine - Die Rufnummer in Skype für Business/Lync

Wird ein Lync Teilnehmer per Rufnummer angerufen, dann ist das Feld msRTCSipline für das Routing maßgeblich. Dieses Feld ist bei "Enterprise Voice usern" also zwingend erforderlich. Aber auch Benutzer ohne "Telefonie" können davon profitieren, wenn dieses Feld gesetzt ist. Diese Seite beschreibt die Zusammenhänge:

Rufnummern im AD und Skype für Business/Lync

Wer heute einen Benutzer im AD anlegt, wird sicher schon gesehen habe, dass es gleich mehrere Felder zur Pflege von Rufnummern gibt. Diese Felder werden auch von Exchange/Outlook als auch Lync genutzt, um diese Adressbuch anzuzeigen. Lync zeigt die Nummern auch als mögliches Ziel beim Verbindungsaufbau an:

Keine dieser Nummern wird aber von Lync intern zur Verwaltung genutzt.

Lync Systemrufnummer

Wenn ein Benutzer eine Rufnummer für den Lync Server bekommen soll, dann ist dies im Feld "msRTCSipLine" zu pflegen. Dieses Feld kann per PowerShell als auch per Lync Control Panel gepflegt werden. Die Pflege beim Lync Control Panel kann aber nur erfolgen, wenn der Benutzer für "Enterprise Voice" aktiviert ist. Ansonsten wird das Feld ausgeblendet. Per PowerShell Set-CSUser können Sie das Feld in allen Betriebsarten pflegen. Die Nummer muss zwingend "eindeutig" sein, d.h. eine Nummer kann nicht mehrfach vergeben werden.

Lync nutzt die Information für mehrere Zwecke:

  • Ausgehende telefonieren
    Wenn der Benutzer für "Enterprise Voice" aktiviert ist und nach extern einen Anruf aufbaue, dann wird diese Nummer als "Calling Party Number" weiter gegeben. Der angerufene Teilnehmer sieht bei entsprechender Konfiguration dann diese Nummer
  • Eingehende Telefonate
    Wenn über ein Gateway ein "Anruf" eingeht, dann sucht Lync anhand der Rufnummer nach dem Empfänger und der Mediation Server konvertiert dann die Rufnummer in eine SIP-Adresse.
  • Internes "Matching" für Nicht -Telefone
    Wenn ein interner Lync-Anwender eine Rufnummer statt des Namens aus dem Adressbuch eingibt, dann wird diese anhand des Dialplans normalisiert. Wenn die normalisierte Rufnummer dann aber auch einen Lync Benutzer passt, der zumindest "Audio/Video" nutzen darf, dann leitet Lync den Ruf auf diesen Anwender um und nicht über das Gateway an die Rufnummer nach extern

Diese Funktion des internen Matching kann aber sehr störend sein, wenn Benutzer wirklich nicht über Lync intern Anrufe erwarten, sondern bislang weiter mit ihrem "Tischtelefon" arbeiten sollen. Dann können Sie mit dem Parameter ms-skip-rnl dies anpassen.

  • Meeting Einwahl
    Wenn ein Anwender von seinem klassischen Telefon sich in ein Meeting einwählt, z.B. weil er am PC kein Headset hat, dann "erkennt" Lync anhand der gesendeten Rufnummer den Anrufer und zeigt ihn im Meeting auch entsprechend an
  • Meeting-Rückruf
    Speziell für Anwender mit "Audio/Video disabled" ist die Rufnummer in diesem Fall interessant. Lync weiß dann, dass der Anwender eben kein Audio am Computer nutzen darf und bietet einen Rückruf auf dem "Tischtelefon" an. Hier wird dann diese hinterlegte Nummer zum Rückruf vorgeschlagen.

Es ist also durchaus interessant das Feld msRTCSipLine zu pflegen, auch wenn der Benutzer gar nicht direkt mit Lync und "Enterprise Voice" auch telefonieren soll

Matrix

Das ganze hier noch mal gegenüber gestellt:

Betriebsart msRTCSipLine Inhalt Warum füllen ?

Kein Lync

Normalerweise leer

AD Benutzer und Kontakte, die nicht für Skype für Business aktiviert sind, Aber auch diese Objekte können hier eine Nummer enthalten, damit Sie Lync bei der Auflösung nutzen kann, z.B. beim Meeting Join

AV Disabled

Normalerweise leer

sinnvoll für Meeting Rückruf

P2P Audio Video

Normalerweise leer

Sinnvoll für Lync2Lync Call, wenn Anrufer die Nummer eingibt und Meeting-Teilnahme per Rückruf zum Telefon oder Einwahl

Mit Konferenzfunktion

Normalerweise leer

Sinnvoll für Lync2Lync Call, wenn Anrufer die Nummer eingibt und Meeting-Teilnahme per Rückruf zum Telefon oder Einwahl

Enterprise Voice

Muss gefüllt sein

Die Pflege einer Rufnummer (Idealerweise E.164) ist verpflichtend

Remote Call Control

Normalerweise leer

Optional aber sinnvoll, wenn

EV mit RCC

Nicht möglich

Muss gefüllt sein

Weitere Links