Outlook Kontakte als Adressbuch einrichten

Outlook kann den Inhalt eines Kontaktordners als Adresse nutzen. Dazu muss aber erst der Outlook Adressbuchdienst eingerichtet werden. Hier finden Sie die Anleitung für Outlook 2000 und Outlook 2003

Outlook 2003

In Outlook 2003 ist das Menü unter Optionen - EMail Konten verborgen

Auf dem nächsten Fenster ist die Option "neues Verzeichnis oder Adressbuch hinzufügen" auszuwählen

Hier können Sie dann andere LDAP-Server befragen. Für die Outlook Kontakte ist aber ein zusätzliches Adressbuch einzurichten.

Bitte wählen Sie hier einfach "Outlook-Adressbuch". Ein persönliches Adressbuch erlaubt die Ablage in einer PAB-Datei, die aber nicht gemeinsam genutzt werden kann und NICHT auf dem Exchange Server abgelegt wird.

Nun können Sie auch in Outlook 2003 auf den Eigenschaften des jeweiligen Kontaktordners diesen für die Nutzung als Adressbuch aktivieren.

Wenn Sie sich dann wundern, dass im Adressbuch der Kontakt mit "Vorname, Nachname" auftaucht, dann können Sie das Problemlos ändern

Bearbeiten Sie den Adressbuchdienst "Outlook Kontakte" in ihrem MAPI-Profil. Dort finden Sie die entsprechenden Einstellung:

Weitere Links

Tags:Outlook Kontakte HowTo