SRS entfernen

Ehe Sie den SRS entfernen, sollten Sie wissen, was der SRS und das dazu gehörige ConfigCA tun. Denn die Entfernung des letzten SRS in einer Exchange Administrativen Gruppe kann nicht mehr rückgängig gemacht werden und hat weit reichende Auswirkungen auf ihre Verzeichnisreplikation.

Wann deinstallieren ?

Die primäre Funktion des SRS ist es, die Konfiguration zwischen Exchange 5.5 und Exchange 2000/2003 zu synchronisieren. Eine zweite Funktion ist die Replikation der Benutzer und Verteiler in Administrative Gruppen, in denen es keinen Exchange 5.5 Server mehr gibt und die Bereitstellung eines Verzeichniskonnectors für die Exchange 5.5 Welt.

Der SRS kann daher dann deinstalliert werden, wenn er nicht mehr benötigt wird. Und das ist der Fall, wenn es keine Exchange 5.5 Server mehr in ihrer Organisation gibt. Wenn nämlich alle Postfächer und öffentliche Ordner auf Exchange 2000/2003 Server verschoben wurden, alle Connectoren über Exchange 2000x betrieben werden und der letzte Exchange 5.5 Server deinstalliert wurde.

Native administrative Gruppe

Allerdings gibt es Sonderfälle, in denen der SRS vorzeitig deinstalliert werden soll.  Es kann nämlich sein, dass Sie nur noch sehr wenige Exchange 5.5 Standorte haben, aber diese noch etwas länger bestehen bleiben. für all die Administrative Gruppen, in denen nun aber noch ein SRS arbeitet, obwohl es keine  Exchange 5.5 Server mehr dort gibt, bedeutet dies eine höhere WAN-Belastung. Obwohl dort nur noch Exchange 2000/2003 Anwender arbeiten, gibt es ein userCA, welches diese Benutzer in den lokalen SRS repliziert.  Diese Änderungen werden dann wieder über den Exchange 5.5 Verzeichnisabgleich in die Exchange 5.5 Restorganisation repliziert. Es findet also ein doppelter Abgleich statt, der eigentlich überflüssig ist.

Wenn Sie in einer gemischten Umgebung eine neue Administrative Gruppe anlegen, dann können Sie dort ja auch keinen SRS installieren. Statt dessen übernimmt ein bestehender SRS in einer anderen gemischten Administrativen Gruppe die Aufgabe die Konfigurationsinformationen in die Exchange 5.5 Welt zu replizieren. Die ADC-CA's für Benutzer, Verteiler und öffentliche Ordner müssen entsprechend auf diesen SRS eingerichtet werden.

Normale Deinstallation

Die normale Deinstallation der SRS-Dienste erfolgt erst dann, wenn alle Exchange 5.5 Server deinstalliert sind und der Weg zum Native Mode (Native Mode / Mixed Mode) frei geräumt werden soll. Dann ist das Vorgehen wie folgt:

  • Exchange 5.5 entfernen
    Kontrollieren Sie, dass wirklich alle Exchange 5.5 Server aus ihrer gesamten Organisation entfernt sind. Bis zu diesem Schritt ist weiterhin der alte Exchange 5.5 DirSync etabliert. Nur dass nun der SRS nun als Gegenstelle der Verzeichniskonnectoren dient.
  • SRS und ConfigCA replizieren
    Die entfernten Exchange 5.5 Server werden in der DIR.EDB/SRS.EDB des SRS-Servers entfernt. Diese Änderung wird durch das CONFIG-CA in das Active Directory repliziert. Warten Sie unbedingt diesen Schritt ab.
  • User/PF CA beenden
    Der nachfolgende Schritt löscht die Verzeichniskonnektoren in der Exchange 5.5 Welt. Wenn Sie nun mehrere SRS-Instanzen haben, dann bedeutet dies, dass die Objekte in den anderen SRS-Datenbanken und damit auch aus Verteilern verschwinden. Damit dies nicht durch den ADC wieder in das AD repliziert wird, müssen sinnvoller weise alle CAs für Benutzer, Gruppen und Ordner deaktiviert werden. Ansonsten werden solche "Löschbefehle" in Mitgliedschaften von Verteilern auch in das ADC durchrepliziert.
    Dazu ändern Sie am besten den Zeitplan der CAs auf "Never". Deaktivieren Sie aber NICHT die Verbindungsvereinbarungen des ConfigCA !!
  • DirSync Connector entfernen
    Nun müssen mit dem Exchange 5.5 Administrator die "Connectoren zur Verzeichnissynchronisation" entfernt werden. Sie müssen sich dazu mit jedem SRS verbinden und dort diese Einträge löschen. Nach und nach werden dabei in der SRS die anderen Standorte verschwinden. Wenn die userCA nun noch laufen, könnte dies zu einem Verlust von  Gruppenmitgliedschaften führen.
    Auch diese Veränderung muss durch das ConfigCA in das Active Directory repliziert werden, ehe der nächste Schritt durchgeführt werden kann
  • SRS entfernen und ADC prüfen
    Wenn alle Verzeichnisconnectoren entfernt sind, dann können Sie auch den SRS deinstallieren. Dazu müssen Sie nun mit dem Exchange Administrator auf dem Server selbst (direkt oder per Terminal Dienste) den SRS deinstallieren. Das Löschen des SRS löscht auch das dazugehörige ConfigCA.
  • ADC user/PF CAs löschen
    DA es nun keine Exchange 5.5 und keine SRS-Server mehr gibt, können auch die verbliebenen Verbindungsvereinbarungen für Benutzer, Gruppen und Ordner entfernen.
  • ADC deinstallieren
    Zuletzt können Sie einfach über "Start - Systemsteuerung - Software hinzufügen/entfernen" den kompletten Active Directory Connector deinstallieren, es sei denn Sie nutzen diesen z.B. für die Replikation zwischen Exchange Organisationen.

Danach ist es nur noch ein kurzer Weg zum "Exchange 2000/2003 - Native Mode / Mixed Mode. Und Switch Native

Weitere Links