Exchange 5.5 - 2000/2003 Update über Migration

Die erfolgreiche Migration

Der Einfachheit halber gehe ich von einem Standort mit einem Server und einer Windows 200 Domäne aus. Das Prinzip ist bei mehreren Standorten das gleiche, aber wird komplexer, wenn es mehrere Empfängerkontainer, Standorte und Domänen gibt. von irgendwas muss ich ja auch leben :-).

Die folgenden Seiten sind sehr ausführlich. Geben Sie daher nicht auf, sondern lesen Sie sich bis zum Ende durch.

Diese Beschreibung geht davon aus, dass noch NIE der Active Directory Connector installiert war und es daher keine "Altlasten" gibt. Ob dies der Fall ist, können Sie herausfinden, indem Sie im Exchange 5.5 Verzeichnis als auch im Active Directory nach dem Feld ADCGlobalNames suchen. Sollten diese Felder mit Inhalten gefüllt sein, dann dürfen Sie NICHT weitermachen, denn es könnte sonst sein, dass Exchange 5.5 Postfächer gelöscht werden und andere unstimmigkeiten auftreten. Bereinigen Sie daher dann zuerst ihre QuellUmgebung oder fordern Sie fachliche Hilfe an.

 Hier meine empfohlenen Schritte in Kürze.

  1. Infrastruktur bereitstellen
  2. Vorbereitung von Exchange 5.5
  3. Der ADC
  4. Erster Server
  5. Datenmigration
  6. Ex55 entfernen

Das sollte es gewesen sein ? nun ja so im wesentlichen schon, aber sobald das Umfeld aufwändiger wird, ist es mit so wenigen Schritten nicht getan. Das ganze als Bild:

Das Ablaufbild zeigt die Migration eines Server mit einem Standort. Wenn ihre Umgebung mehrere Standorte hat, dann sind die verschiedenen Schritte natürlich aufeinander abzustimmen.

Sie können die verschiedenen Fenster einfach anklicken:

Auch wenn das Ablaufdiagramm "einfach" aussieht, so sind viele Dinge, die nur mit einem Wort erwähnt werden, durchaus nicht zu unterschätzen.

Wenn was schief geht

Die "Same Org" Migration bietet ihnen natürlich den großen Vorteil, dass sie eine Schritt nach dem anderen Schritt gehen können und damit jederzeit bei Problemen wieder innehalten oder notfalls sogar zurück gehen können.

Wenn Sie aber die Migration noch einmal von ganz vorne anfangen wollen, dann sollten Sie sich einfach die Exchange 200x Server ausschalten und im AD die user löschen oder Mail disablen. Dies kann nämlich dazu führen, dass z.B. der ADC diese "Löschbefehle" umgehend nach Exchange 5.5 umsetzt. Und hier bedeutet eine Wiederherstellung immer ein Restore der Datenbank.

Ich verweise hierzu einfach auf den ausführlichen KB-Artikel von Microsoft

  • 839356 How to roll back a failed migration from Exchange Server 5.5 to Exchange 2000 Server or to Exchange Server 2003

Unterstützung durch Net at Work:
Sollten Sie das Gefühl haben, dass Sie die hier gemachten Aussagen nicht nachvollziehen können, dann können wir ihnen gerne im Rahmen eines Supportcalls helfen.

Weitere Links

 Sie sollten Sich zu jedem Schritt in der Dokumentation zu Exchange 2000 vorab informieren: