Updates für Exchange 2016

Microsoft Consultant Exchange & Skype for Business (m/w)
Kommen Sie zu Net at Work. Wir haben spannende Projekte bei innovativen Kunden. Unser Team arbeitet kollegial und kooperativ – ständiger Austausch und Weiterbildung sind bei uns Standard.
http://www.netatwork.de/karriere

Exchange 2016 wurde im Oktober 2015 "released".

Übersicht der Versionen

Abhängigkeiten .NET Framework und Powershell (WMF)

Es gibt Abhängigkeiten von Exchange und dem .NET Framework. Für eine bestimmte Aktualisierung von .NET muss auch eine Mindestversion von Exchange installiert sein, Umgekehrt braucht auch Exchange natürlich eine Mindestversion des .NET-Framework. Die zuverlässigste Quelle ist die Installationsmatrix von Microsoft auf https://technet.microsoft.com/en-us/library/ff728623  welche nach Exchange Version die Interoperabilität zu .NET und WMF aufführt.

.Net 4.6.2 is included with Windows Server 2016. Customers deploying Exchange on Windows Server 2016 must use .Net 4.6.2 and Cumulative Update 3 or later. We plan to add support for .Net 4.6.2 on Windows Server 2012 or Windows Server 2012R2 in our December releases of Exchange Server 2016 and 2013. .Net 4.6.2 will be required for Exchange Server 2016 and 2013 on all supported operating systems in March 2017
Quelle: https://blogs.technet.microsoft.com/exchange/2016/09/20/released-september-2016-quarterly-exchange-updates/

Exchange 2016 CU5

Microsoft hat mit dem CU4 schon angekündigt, dass das .NET Framework 4.6.2 mit CU4 unterstützt und mit CU5 eine Voraussetzung sein wird. Das bringt nur erstmals die Besonderheit mit sich, dass ein Update von CU3 oder früher auf CU5 oder später nicht direkt möglich ist, da dazwischen das .NET Framework aktualisiert werden muss. Daher gibt es folgende Vorgehensweise:

  1. Update Exchange 2016 auf CU4
  2. Update .NET Framework auf 4.6.2
  3. Update Exchange 2016 auf CU5 oder neuer

Einzig bei einer Neuinstallation von Exchange 2016 sollten Sie direkt NET 4.6.2 installieren und dann mit der CU5 Quelle starten. Wenn wie schon gewohnt ist das CU immer eine Vollinstallation. Entsprechend umfangreich ist der Download (5,4GB ISO) und auch die UM Sprachpakete sind wieder aktualisiert worden:

Cumulative Update 5 for Exchange Server 2016 (KB4012106)
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=54930
Exchange Server 2016 CU5 UM Language Packs
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=54932

Auch für CU5 hat Microsoft eine Liste der Fehler veröffentlicht:

  • 4015665 SyncDelivery logging folders and files are created in wrong location in Exchange Server 2016
  • 4015664 A category name that has different case-sensitivity than an existing name is not created in Exchange Server 2016
  • 4015663 “The message content has become corrupted” exception when email contains a UUE-encoded attachment in Exchange Server 2016
  • 4015662 Deleted inline picture is displayed as attachment after you switch the message to plain text in Exchange Server 2016
  • 4015213 Email is still sent to Inbox when the sender is deleted from the Trusted Contacts list in Exchange Server 2016
  • 4013606 Search fails on Exchange Server 2016 or Exchange Server 2013
  • 4012994 PostalAddressIndex element isn’t returning the correct value in Exchange Server 2016

Microsoft hat aber auch zwei Fehler aufgeführt, die erst in CU6 gefixt werden sollen.

  • Geburtstagskalender kann man in Outlook on the Web (OWA) nicht aktivieren
  • Public Folder Hierarchy wird bei einem Failover der Datenbank auf einen anderen Server pausiert, bis man den "Exchange Service Host" auf dem neuen Server durchstartet.

Der Blog- Artikel geht auch noch mal auf diverse Dinge ein

Insbesondere beschreibt er ein paar Hinweise für die Installation.

Exchange 2016 CU4

Während es für Exchange 2007 und 2010 am 12. Dez nur noch Zeitzonen-Updates gab, ist bei Exchange 2013 und erst recht bei Exchange 2016 die Entwicklung noch voll aktiv. Die wesentlichen Änderungen sind:

  • Windows 2016 Support
    Dazu ist aber die Installation von KB3206632 erforderlich. Das Setup prüft diese Voraussetzung.
  • Support für NET 4.6.2
    Auf der sicheren Seite sind sie, wenn Sie das Exchange Update zuerst installieren und dann .NET aktualisieren. Hinweis: Die Updates im März 2017 werden 4.6.2 sogar voraussetzen.
  • Media Foundation statt Desktop Experience
    Bislang hat das Exchange Setup das komplette Desktop Experience Feature benötigt, was mehr Patche nach sich gezogen hat. Seit diesem Update reichen die Windows Media Foundation und Desktop Experience kann deinstalliert werden. Das Setup deinstalliert dies aber nicht. Hier müssen Sie manuell aktiv werden und "Desktop Experience" deinstallieren.
  • Bugfix bei Öffentlichen Ordnern
    Ein Fehler in dem vorherigen CU führte dazu, dass nicht alle Inhalte in öffentlichen Ordner korrekt indexiert wurden (Siehe KB3202691). Dies ist nun wieder behoben. Allerdings müssen Sie die Public Folder Postfächer dazu einmal in eine andere Datenbank verschieben.

Die Tatsache, dass diese Liste de wichtigen Änderungen sowohl für Exchange 2013 als auch 2016 gilt, zeigt wie nahe die beiden Produkte noch miteinander verwoben und versandt sind.

Exchange 2016 CU14
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=54450
UM Language Packs
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=54455

  • Released: December 2016 Quarterly Exchange Updates
    https://blogs.technet.microsoft.com/exchange/2016/12/13/released-december-2016-quarterly-exchange-updates/
  • 3177106 Cumulative Update 4 for Exchange Server 2016
  • KB 3202691 Public folders indexing doesn't work correctly after you apply latest cumulative updates for Exchange Server
    KB 3201358 Set-Mailbox and New-Mailbox cmdlets prevent the use of the -Office parameter in Exchange Server 2016
    KB 3202998 FIX: MSExchangeOWAAppPool application pool consumes memory when it recycles and is marked as unresponsive by Health Manager
    KB 3208840 Messages for the health mailboxes are stuck in queue on Exchange Server 2016
    KB 3186620 Mailbox search from Exchange Management Shell fails with invalid sort value in Exchange Server 2016
    KB 3199270 You can't restore items to original folders from Recoverable Items folder in Exchange Server 2016
    KB 3199353 You can't select the receive connector role when you create a new receive connector in Exchange Server 2016
    KB 3193138 Update to apply MessageCopyForSentAsEnabled to any type of mailbox in Exchange Server 2016
    KB 3201350 IMAP "unread" read notifications aren’t suppressed in Exchange Server 2016
    KB 3209036 FIX: "Logs will not be generated until the problem is corrected" is logged in an Exchange Server 2016 environment
    KB 3212580 Editing virtual directory URLs by using EAC clears all forms of authentication in Exchange Server 2016

Exchange 2016 CU3

Gerade mal 8 Tage nach dem Release eines Security Updates hat Microsoft das nächste CU veröffentlicht, welches alle anderen vorhergehenden Updates ersetzt. Passend dazu gibt es einen Blog-Artikel, der auf die Neuerungen hinweist:

Exchange Server 2016 Cumulative Update 3 (5,7 GB )
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=fe1096f8-6143-4a77-8307-38894dac3187
UM Language Pack http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=0a585913-91a5-41b4-9f3d-70bee8f9d5c1

Die Änderungen hat Microsoft sowohl im Blog-Artikel als auch im folgenden KB-Artikel umfangreich beschrieben, so dass ich mich auf die wichtigsten Punkte beschränke.

Achtung: Das CU3 enthält Änderungen am Schema und erfordert entsprechenden Berechtigungen.

  • KB3152589 Cumulative Update 3 for Exchange Server 2016
  • Windows 2016 Support mit NET 4.6.2  (Nicht auf Windows 2012R2 !. DAs kommt erst mit CU4 im Dezember 2016)
  • Copy from Local
    Wird eine Datenbank in einer DAG neu kopiert, dann nutzt er nicht mehr die aktive sondern kopiert die Daten von einer passiven Kopie.
  • KB 3154387 The DFS health set is listed as "Unhealthy" in an Exchange Server 2016 environment
  • KB 3175080 Cannot log on to OWA when FIPS is enabled in an Exchange Server 2016 environment
  • KB 3176377 Links to access Exchange items in SharePoint eDiscovery search result fail with an HTTP error 500 in Exchange Server
  • KB 3161916 Data loss may occur during public folder migration to Exchange 2013, Exchange 2016, or Exchange Online
  • KB 3176540 OWA error reporting responds with a HTTP error 500 in OwaSerializationException
  • KB 3190887 Upgrading Exchange Server causes the server to go offline unexpectedly
  • KB 3191075 You can't install Cumulative Update 2 for Exchange Server 2016 on a Russian version operating system

Exchange 2013 CU13 Security Update MS16-106

Die Sicherheitslücken in MS16-016 haben wohl Microsoft dazu gebracht, für alle aktuell noch gepflegten Exchange Versionen (2007,2010,2013 und 2016) ein Update außer der Reihe zu veröffentlichen. Es werden nur die Komponenten mit dem Update gefixt. Der Download ist also weit kleiner als eine Vollinstallation eines CU

Security Update For Exchange Server 2016 CU2 (KB3184736
https://www.microsoft.com/en-US/download/details.aspx?id=53676

Exchange 2016 CU2

Viel Abstand war nun nicht zwischen dem Security Update und dem knapp eine Woche später folgendem CU2, welches eine Vollinstallation ist. Aber so kann es passieren, wenn die normale Entwicklungspfade kurzfristig von einem Sicherheitsupdate eingeholt werden. Das CU2 enthält auch das MS16-079 Security Update.

Download (6 GB ISO) Server
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=52968
Exchange Server 2016 CU2 UM Language Packs
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=52964

Achtung:
Exchange 2016CU2 bringt eine Schema-Erweiterung mit. Führen Sie als Enterprise Admin vorher ein "Setup /PrepareSchema" und ein "Setup /PrepareAD" für RBAC-Aktualisierung durch, wenn die Exchange Administratoren keine Berechtigungen dazu haben.

Mit Exchange 2016 CU2 ist es erlaubt, dass schon das .NET Framework 4.5.2 vorab installiert ist.
Die Installation von .NET Framework 4.6.2 ist noch nicht freigegeben.

Die Liste der Updates ist aber relativ kurz. Ich vermute, dass viele Entwicklerressourcen in die Office 365 Entwicklung gegangen sind und nur bislang eher wenig Änderungen für lokale Installationen anstanden. Einige Dinge sind aber schon relevant

  • Unterstützung für .NET 4.6.1
    Beachten Sie aber erforderliche Hotfixes
    • Windows Server 2008/2008R2 – KB3146716
    • Windows Server 2012 – KB3146714
    • Windows Server 2012R2 – KB3146715
  • SHA-2 Support für selbst erstellte Zertifikate
  • Ein Bug bei der Migration von öffentlichen Ordnern wurde gefixt
    KB3161916 Data loss may occur during public folder migration to Exchange 2013, Exchange 2016, or Exchange Online
  • Released: June 2016 Quarterly Exchange Updates
    https://blogs.technet.microsoft.com/exchange/2016/06/21/released-june-2016-quarterly-exchange-updates/
  • 3135742 Cumulative Update 2 for Exchange 2016
  • 3171162 You cannot search emails in Outlook or Outlook Web App in an Exchange Server 2016 Cumulative Update 1 environment
  • 3164346 Cannot connect to a mailbox when MAPI over HTTP protocol is used in an on-premises Exchange Server 2016 installation
  • 3162968 "Failed to load script" error when you log on to OWA and select a language
  • MAPI Virtual Directory Bug in Exchange 2016 CU2
    http://www.expta.com/2016/06/mapi-virtual-directory-bug-in-exchange.html

Security Update MS16-079

Eine Lücke im zugekauften Module "OutSideIn" von Oracle sorgt für eine Update-Welle für Exchange 2007 bis 2016 mit unterschiedlichen Patchständen.

Aktuell über Windows Update oder Update Catalog
http://catalog.update.microsoft.com/v7/site/Search.aspx?q=KB3150501
Die CAB-Datei können Sie entpacken und erhalten dann das MSP-File

  • Microsoft Security Bulletin MS16-079 - Important
    https://technet.microsoft.com/library/security/MS16-079
  • 3160339 MS16-079: Security Update for Microsoft Exchange: June 14, 2016 
  • 3150501 MS16-079: Description of the security Update for Exchange Server 2016 and Exchange Server 2013: June 14, 2016

Exchange 2016 CU1

Laut dem Team-Blog zum den Dezember Updates für Exchange E2013, E2010 und E2007 kommt das nächste geplante Update für Exchange 2016 im nächsten Quartal. Am 15. März 2015 ist es dann soweit gewesen.

Achtung: Lesen Sie dem BLOG Artikel
Auf Windows 2012 kann ein .NET Update die Installation extrem verzögern.
Dieses Update ist noch nicht mit .NET 4.6.1 kompatibel
Diese Update enthält ein Schema Update und RBAC Update, die ggfls. vorab ausgeführt werden sollten
Die Powershell Execution Policy muss auf unrestricted stehen.

Achtung: Edge Server und Empfänger Filter
Eventuell funktioniert der Empfängerfilter nach Installation von CU1 nicht meht
Quelle: Release Notes https://technet.microsoft.com/en-us/library/jj150489(v=exchg.160).aspx

KB3134844 Cumulative Update 1 for Exchange Server 2016
Download http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=f3e560e7-fbb0-41ef-b3ee-05b083d4e3a3 6 GB !
UM Lang Packs http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=0a9a1f0f-1ddc-4ab7-a9f7-2092673294c4

Die Liste der Bugfixes ist für Exchange 2016 überschaubar:

  • KB 3139730 Edge Transport service crashes when you view the properties of a poison message in Exchange Server 2016
  • KB 3135689 A custom SAP ODI URI is removed by ActiveSync from an email message in an Exchange Server environment
  • KB 3135688 Preserves the web.config file for Outlook Web App when you apply a cumulative Update in Exchange Server 2016
  • KB 3135601 Cyrillic characters are displayed as question marks when you run the "Export-PublicFolderStatistics.ps1" script in an Exchange Server 2016 environment
  • KB 3124242 Mailbox quota is not validated during migration to Exchange Server 2013 or Exchange Server 2016

Das CU1 war keine echte Überraschung. Im Artikel zu "Exchange Management Shell and Mailbox Anchoring" ( http://blogs.technet.com/b/exchange/archive/2015/12/15/exchange-management-shell-and-mailbox-anchoring.asp) wurde auf Exchange 2016 CU1 schon verwiesen:

Starting with Exchange Server 2013 CU11 and Exchange Server 2016 CU1, the Exchange Management Shell (EMS) session will also be using mailbox anchoring. If the aforementioned environment has all servers upgraded to Exchange 2013 CU11 and Exchange 2016 CU1 the behavior of Exchange Management Shell changes. Now when a user logs on to the Exchange Server and open up EMS, the session will be proxied to the server where the user’s mailbox is located.
Quelle: Exchange Management Shell and Mailbox Anchoring" ( http://blogs.technet.com/b/exchange/archive/2015/12/15/exchange-management-shell-and-mailbox-anchoring.aspx

Man könnte auch vermuten, dass all die Updates und  Fixes für Exchange 2013 schon in Exchange 2016 RTM enthalten waren und nun einfach nachgeliefert werden. Kann könnte man erst recht sagen, dass Exchange 2016 schon ein Update erhalten hat. Aber halt, es ist ja es nur Version 15.1 statt 15.0 und keine Version 16.0.

Exchange 2016 Security Update MS16-010

Ehe das Exchange 2016 CU1 released wurde, musste Microsoft erst einmal ein Security Update für verschiedene Exchange 2013 Versionen (Siehe E2013 Updates) und Exchange 2016 RTM nachschieben

Security Update für Exchange Server 2016 CU0 (KB3124557) ca. 28MB
https://www.microsoft.com/en-US/download/details.aspx?id=50422

Exchange 2016 RTM

Siehe MSXFAQ.DE:E2016 News

Weitere Links

Microsoft Consultant Exchange & Skype for Business (m/w)
Kommen Sie zu Net at Work. Wir haben spannende Projekte bei innovativen Kunden. Unser Team arbeitet kollegial und kooperativ – ständiger Austausch und Weiterbildung sind bei uns Standard.
http://www.netatwork.de/karriere