Updates für Exchange 2013

Microsoft Consultant Exchange & Skype for Business (m/w)
Kommen Sie zu Net at Work. Wir haben spannende Projekte bei innovativen Kunden. Unser Team arbeitet kollegial und kooperativ – ständiger Austausch und Weiterbildung sind bei uns Standard.
http://www.netatwork.de/karriere

Exchange 2013 wurde im November 2012 "released" und aktuell gibt es noch kein Servicepack. Es wird vermutlich zuerst ein CU1 geben, um die Kompatibilität mit Exchange 2010 SP3 zur Koexistenz und Migration zu gewährleisten.

Auch für Exchange 2013 gibt es wie für die Vorgängerversionen E2010, Exchange 2007, Exchange 2003, Exchange 2000 und Exchange 5.5 Updates. Das Prinzip der Servicepacks (ca. alle 12-15 Monate) und Rollup Fixes (ca. 4-8 Wochen) wird auch hier weiter geführt.

Übersicht der Versionen

Die Installation in einer Exchange 2010 Umgebung ist erst mit dem CU1 Update unterstützt.

Servicing Exchange 2013
http://blogs.technet.com/b/exchange/archive/2013/02/08/servicing-exchange-2013.aspx
Exchange 2013 wechselt von RU auf vierteljährliche CU.

Achtung 3rd Party
Das Exchange Servicepack und Rollup Fixes beendet Dienste und aktualisiert Dateien, die dazu natürlich nicht von jemand neu gestartet oder gesperrt sein dürfen. So verhindert ein laufender Virenscanner (z.B. ScanMail) den Austausch von Exchange DLLs.

Rollup Fixes sind Komplettpakete, die alle vorherigen Rollup Fixes enthalten. Es ist also ausreichend immer das aktuelle Rollup Fix zu installieren. Ich lasse aber die früheren Beschreibungen aktiv, da die gelösten Probleme immer noch aktuell sind.

Neue Updatestrategie: CU statt RU

Mit Exchange 2013 wird Microsoft ihre Updatestrategie wieder verändern und nur noch "Cumulative Updates" verteilen

  • Es bleibt bei den CU Updates und Servicepacks aber nun wird jedes Update immer eine "Vollauslieferung" sein. Sie müssen also immer nur das letzte CU installieren, von denen es nun aber 4 pro Jahr geben soll.
  • SicherheitsUpdates sollen dafür schneller als kleines Paket kommen.
  • Rollup Fixes entfallen
    Die bisherigen Rollups hatten das Problem, dass z.B. sprachabhängige Daten nicht immer enthalten waren. So konnte OWA schon mal "gemischt" erscheinen. Bei CUs sind alle Sprachen drin
  • CUs sind "Vollinstallationen"
    Jedes CU Update ist immer eine Vollinstallation (ca. 1,3 GB). Sie können also neue Server gleich mit dem (fast) aktuellsten Stand installieren.
  • Deinstallation des CU entfernt die Exchange Installation komplett

Weitere Informationen können Sie dem Blogeintrag des Exchange-Team entnehmen.

Exchange 2013 CU14

Gerade mal 8 Tage nach dem Relase eines Security Updates hat Microsoft das nächste CU veröffentlicht, welches alle anderen vorhergehenden Updates ersetzt.

Exchange 2013 CU14
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=0429fd4f-190d-406b-8613-8794d4fd2589
Exchange Server 2013 CU14 UM Language Packs https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=53836

Achtung: Das CU14 enthält KEINE Schema Änderungen aber könnte RBAC-Rechte aktualisieren

  • KB3177670 Cumulative Update 14 for Exchange Server 2013
  • KB 3132513 "The Delegates settings were not saved correctly" when you try to add a user to Exchange Server 2013 from Microsoft Outlook
  • KB 3172017 "NotFound Export failed with error type: 'NotFound'" error occurs when you perform an eDiscovery search in Exchange Server 2013
  • KB 3176377 Links to access Exchange items in SharePoint eDiscovery search result fail with an HTTP error 500 in Exchange Server
  • KB 3176540 OWA error reporting responds with a HTTP error 500 in OwaSerializationException
  • KB 3176873 Can't create a new profile or connect to Exchange Server 2013 when an organization contains many address lists
  • KB 3061079 RPC Client Access service crashes and Event 4999 is logged in Exchange Server 2013
  • KB 3134918 An IRM-protected message sent to an external contact isn't returned in a search or discovery results when journaling is implemented in an Exchange Server 2013 environment
  • KB 3190887 Upgrading Exchange Server causes the server to go offline unexpectedly

Exchange 2013 CU13 Security Update MS16-106

Die Sicherheitslücken in MS16-016 haben wohl Microsoft dazu gebracht, für alle aktuell noch gepflegten Exchange Versionen (2007,2010,2013 und 2016) ein Update außer der Reihe zu veröffentlichen. Es werden nur die Komponenten mit dem Update gefixt. Der Download ist also weit kleiner als eine Vollinstallation eines CU

Security Update For Exchange Server 2013 CU13 (KB3184736)
https://www.microsoft.com/en-US/download/details.aspx?id=53675

Exchange 2013 CU13

Viel Abstand war nun nicht zwischen dem Security Update und dem knapp eine Woche später folgendem CU13, welches eine Vollinstallation ist. Aber so kann es passieren, wenn die normale Entwicklungspfade kurzfristig von einem Sicherheitsupdate eingeholt werden. Das CU2 enthält auch das MS16-079 Security Update.

Download (1,6 GB) Server
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=52967
Exchange Server 2013 CU13 UM Language Packs
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=52965

Achtung:
Exchange 2013CU13 bringt neue RBAC Definitionen mit. Führen Sie als Enterprise Admin vorher ein "Setup /PrepareAD" durch, wenn die Exchange Administratoren keine Berechtigungen dazu haben.

  • Unterstützung für .NET 4.6.1
    Beachten Sie aber erforderliche Hotfixes
    • Windows Server 2008/2008R2 – KB3146716
    • Windows Server 2012 – KB3146714
    • Windows Server 2012R2 – KB3146715
  • SHA-2 Support für selbst erstellte Zertifikate
  • Ein Bug bei der Migration von öffentlichen Ordnern wurde gefixt
    KB3161916 Data loss may occur during public folder migration to Exchange 2013, Exchange 2016, or Exchange Online
  • Released: June 2016 Quarterly Exchange Updates
    https://blogs.technet.microsoft.com/exchange/2016/06/21/released-june-2016-quarterly-exchange-updates/ 
  • 3135743 Cumulative Update 13 for Exchange Server 2013
  • KB 3164701 Can't create a new send connector in Exchange Control Panel in Exchange Server 2013
  • KB 3164700 Write scope in EAC on a role group reverts to default scope in Exchange Server 2013
  • KB 3164359 Stop error and restart triggered by ServerOneCopyInternalMonitorForceReboot responder in Exchange Server 2013
  • KB 3163186 "Repair Update" message after you send a meeting invitation to a distribution list in Exchange Server 2013
  • KB 3163173 NDR after you accept or decline a meeting request in Exchange 2013
  • KB 3163039 Email message body is garbled when Simplified Chinese characters are included on BCC line in an Exchange Server environment
  • KB 3162964 Items are held unnecessarily in the DiscoveryHold folder in Exchange Server 2013
  • KB 3162957 "Invalid search filter" error when you use the "UM Mailbox Policy" filter in Exchange Server 2013
  • KB 3162934 Test-ExchangeSearch cmdlet fails without parameters or with the -MailboxDatabase parameter in Exchange Server 2013
  • KB 3162933 Outlook client remains disconnected after the mailbox is migrated to Exchange Server 2013
  • KB 3162772 Accepted or declined messages for a forwarded meeting are sent to the forwarder in Exchange Server 2013
  • KB 3160935 Public folder forwarding rule doesn't work after migration to Exchange Server 2013
  • KB 3150799 IMAP with NTLM fails if a user's UPN and primary SMTP address don't match in Exchange Server 2013
  • KB 3150036 The EdgeTransport process crashes on an Exchange Server 2013 server that has the Edge Server role installed
  • KB 3149767 "System.FormatException" error is logged in Event Viewer when Exchange Server 2013 runs on a French operating system
  • KB 3142157 Exchange Server Health Management Worker process restarts frequently in Exchange Server 2013
  • KB 3140102 OWA application pool crashes with KeyNotFound exception in Exchange Server 2013
  • KB 3129946 Update to support the AutoReseed feature in a DAG environment that's BitLocker-enabled in Exchange Server 2013
  • KB 3126723 Retention policy doesn't work on the In-Place Archive mailbox in Exchange Server
  • KB 2661294 Email address policy doesn't generate addresses of recipients in Exchange Server 2010 or Exchange Server 2013

Security Update MS16-079

Eine Lücke im zugekauften Module "OutSideIn" von Oracle sorgt für eine Update-Welle für Exchange 2007 bis 2016 mit unterschiedlichen Patchständen.

Aktuell über Windows Update oder Update Catalog
http://catalog.update.microsoft.com/v7/site/Search.aspx?q=KB3150501
Die CAB-Datei können Sie entpacken und erhalten dann das MSP-File

  • Microsoft Security Bulletin MS16-079 - Important
    https://technet.microsoft.com/library/security/MS16-079
  • 3160339 MS16-079: Security Update for Microsoft Exchange: June 14, 2016 
  • 3150501 MS16-079: Description of the security Update for Exchange Server 2016 and Exchange Server 2013: June 14, 2016

Exchange 2013 CU12

Parallel mit Update für Exchange 2007, 2010 und 2016 wurde das CU12 für Exchange 2013 released.

Achtung: Lesen Sie dem BLOG Artikel
Auf Windows 2012 kann ein .NET Update die Installation extrem verzögern.
Dieses Update ist noch nicht mit .NET 4.6.1 kompatibel
Diese Update enthält KEIN Schema Update aber RBAC Updates, die ggfls. vorab ausgeführt werden sollten
Die Powershell Execution Policy muss auf unrestricted stehen.

Download https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=51499  1,2 GB
UM Language Packs https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=51501  (120MB DE)

Im Gegensatz zu Exchange 2016 CU1 sind im Exchange 2013 CU12 deutlich mehr Fixes enthalten. Ob die alle schon in Exchange 20106 RTM drin sind ?

  • KB 3143710 "Failed Search or Export" error occurs when an eDiscovery search in the Exchange Admin Center finishes
  • KB 3138644 Messages are stuck in the Submission queue until NDRs are returned or the server is restarted
  • KB 3137585 OAuth authentication fails in a proxy scenario between Exchange Server 2013 hybrid OnPremises and Office 365
  • KB 3137581 An eDiscovery search of all mailboxes or some Distribution Groups fails when you use the Exchange Administration Center
  • KB 3137390 "DeviceId cannot contain hyphens" warning occurs when you use the Exchange Management Shell or the Exchange Administration Center to remove the associations in Exchange Server
  • KB 3137384 Error occurs when you remove an ActiveSync device in the Exchange Management Shell or from the Exchange Administration Center
  • KB 3137383 CafeLocalProbe fails if the Health Mailbox UPN doesn’t match its Active Directory domain name
  • KB 3137380 Both read receipts and Non-read receipts are generated when an email is read through IMAP or POP in Exchange Server 2013
  • KB 3137377 MSExchange FrontEnd Transport service crashes when email messages are processed that contain a null "X-OriginatorOrg" message header
  • KB 3136694 Calendar items are not synced correctly when you use Exchange ActiveSync on a mobile device
  • KB 3136404 Searching by Furigana in Outlook's address book is unsuccessful in an Exchange Server 2013 environment
  • KB 3135689 A custom SAP ODI URI is removed by ActiveSync from an email message in an Exchange Server environment
  • KB 3135334 Cannot set Title in Exchange Admin Center (ECP) if it contains more than 64 characters
  • KB 3135269 Event ID 4999 with MSExchangerepl.exe and MSExchangeDagMgmt.exe crash in Exchange Server 2013 environment
  • KB 3135018 Cannot remove devices when the DeviceType property includes a forward slash
  • KB 3134952 EdgeTransport.exe crashes when you view details of messages in the poison message queue
  • KB 3134918 An IRM-protected message sent to an external contact isn't returned in a search or discovery results when journaling is implemented in an Exchange Server 2013 environment
  • KB 3134894 The "Search-Mailbox" cmdlet together with the "Attachment" property keyword lists all items that contain the query string of "attachment"
  • KB 3128706 HttpProxy overloads a downlevel Client Access Server in an Exchange Server 2013 co-existence environment
  • KB3124248 Managed Availability responders fail because of invalid WindowsService names in an Exchange Server 2013 environment
  • KB 3124242 Mailbox quota is not validated during migration to Exchange Server 2013 or Exchange Server 2016
  • KB 3124064 Event ID 1009 is logged and no Health Manager alerts on failed content indexes during migration in Exchange Server 2013
  • KB 3118902 Resource Booking Assistant doesn't Update the subject of a recurring meeting in Exchange Server 2013
  • KB 3109539 Exchange Management Shell doesn't return the correct number of Exchange Server 2013 Enterprise CALs license
  • KB 3108415 Logon for POP3 client disconnects randomly in an Exchange Server 2013 environment
  • KB 3107989 A typical user could potentially change another user's inbox rules in an Exchange Server environment
  • KB 3106236 The "Export-PublicFolderStatistics.ps1" cmdlet exports Russian (Cyrillic) characters as question marks
  • KB 3098561 "Error executing child request for /owa/auth/errorFE.aspx" when you browse to /ECP in Exchange Server 2013
  • KB 2992220 The time of an iCalendar meeting with recurrence is displayed incorrectly in Exchange Server 2013

Security Update

Am 8. Januar hat Microsoft ein Security Update für SP1, CU10 und CU11 heraus gebracht. Wer also CU9 und älter einsetzt

Security Update für Exchange Server 2013 SP1 (KB3124557)
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=50424

Security Update für Exchange Server 2013 CU10 (KB3124557
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=50423

Security Update für Exchange Server 2013 CU11 (KB3124557)
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=50425

Exchange 2013 CU11

Das erste Update nach dem Release von Exchange 2016 enthält eine ganze Menge an Updates und Bugfixes.

Released: December 2015 Quarterly Exchange Updates
http://blogs.technet.com/b/exchange/archive/2015/12/15/released-december-2015-quarterly-exchange-updates.aspx

Exchange Server 2013 Cumulative Update 11 (KB3099522)
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=50366
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=409c9996-a17d-4494-998f-c5e0f1ef3400

UM Language Pack
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=50365

Ganz besonders möchte ich auf folgendes Update hinweisen:

  • 3105760 Exchange Server 2016 mailbox server can be added to an Exchange Server 2013 DAG

In der Beta war es noch möglich, einen Exchange 2016 Server in eine Exchange 2013 DAG zu addieren und dann die Datenbanken über Replikation quasi umzuziehen anstatt eine neue DAG aufzubauen und Postfach für Postfach zu migrieren. Das Feature wird Microsoft in Office 365 natürlich besonders helfen.

Und dann gibt es natürlich die sonstigen nicht unkritischen Updates.

  • 2968265 OWA cannot be accessed after you upgrade Exchange Server 2013
  • 3048372 Exchange Calendar items are shifted incorrectly when some Windows DST Updates are applied
  • 3068470 "Something went wrong" error in Outlook Web App and ECP in Exchange Server 2013
  • 3076376 IMAP clients that use Kerberos authentication protocol keep being prompted für credentials in Exchange Server 2013
  • 3088487 High IO write on storage in an Exchange Server 2013 environment that has Cumulative Update 8 installed
  • 3088911 Inline attachments are sent as traditional when you smart forward an HTML email in an iOS device in Exchange Server 2013
  • 3093866 The number of search results can't be more than 250 when you search email messages in Exchange Server 2013
  • 3100519 Creating a meeting request outside the boundary will cause RBA not to process meetings
  • 3105389 WSMan-InvalidShellID error occurs when you create remote PowerShell sessions in an Exchange Server 2013 environment
  • 3105654 Cannot edit Inbox rules in Outlook Web App by using Chrome
  • 3105685 MailboxDeliveryAvailability has been deprecated
  • 3105690 Outlook clients that use MAPI over HTTP to connect to Microsoft Exchange Server 2013 mailboxes are intermittently disconnected
  • 3106421 Very long URLs in an email message don't open in OWA in Internet Explorer
  • 3106475 POP3 and IMAP4 are not supported to use TLS protocol 1.1 or 1.2 in Exchange Server 2013
  • 3106613 Outlook Web Access shows partial contacts in an Exchange Server 2013 environment
  • 3107174 Pages that use the People pop-up URL do not load correctly in Google Chrome when you access the Outlook Web App or the Exchange Server Administration Center
  • 3107205 "The Custom error module does not recognize this error" error occurs when OWA web parts fail to load
  • 3107291 An exception occurs when you run the Invoke-MonitoringProbe cmdlets to set probes für IMAP and POP3 in Exchange Server 2013
  • 3107337 Migration of a mailbox from Exchange Server 2007 to Exchange Server 2013 is very slow
  • 3107379 Parsing an attached document in an email message causes noderunner.exe to consume lots of CPU time in Exchange Server 2013
  • 3107781 Exchange ActiveSync Device cannot keep messages für 30 days
  • 3108011 Error message occurs in Outlook after you change a single instance of a recurring meeting by using an iOS device
  • 3108345 "The app couldn't be downloaded" error occurs when you try to install an application from the Intranet in Exchange Server 2013
  • 3120594 An appointment in the Outlook calendar does not Update to a meeting when attendees are added

 

 

Exchange 2013 CU10 (15.0.1130.7)

Am 14. Sep 2015 hat Microsoft zeitgleich zum Exchange 2010 Rollup 11 (KB3078674 ) ein weiteres Update für Exchange 2013 released. Der 3-Monats-Zyklus wird damit wieder einmal fast auf den Tag genau eingehalten. Auch dieses mal ist es wieder eine 1.6 Gigabyte Vollinstallation.

Cumulative Update 10 für Exchange Server 2013 (KB3078678)
http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=49044

UM Language Packs
http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=49045

Diese Version ist zugleich Mindestvoraussetzung für Exchange 2016:

The Updates released today are important pre-requisites für customers with existing Exchange deployments who will deploy Exchange Server 2016. Cumulative Update 10 is the minimum version of Exchange Server 2013 which will co-exist with Exchange Server 2016. Exchange Server 2010 Service Pack 3 Update Rollup 11, is the minimum version of Exchange Server 2010 which will be supported in a coexistence deployment with Exchange Server 2016. No earlier versions of Exchange will be supported co-existing with Exchange Server 2016.
Quelle: Released: September 2015 Quarterly Exchange Updates
http://blogs.technet.com/b/exchange/archive/2015/09/15/released-september-2015-quarterly-exchange-updates.aspx

Die komplette Liste der Updates befindet sich im KB-Artikel 3078678. Auf den ersten Blick sind abgesehen von MS12-103 keine weiteren "kritischen" Fehler gelöst aber

Exchange 2013 CU9 (15.0.1104.5)

Am 16. Juni, wenige Tage nach dem Update MS15-064 für CU8 wurde mit dem Exchange 2013 CU9 das nächste "große" Updatepaket von Microsoft bereit gestellt.

Cumulative Update 9 für Exchange Server 2013 (KB3049849)
http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=47679

Exchange Server 2013 CU9 UM Language Packs
http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=47678

Die Liste der Bugs ist in folgenden KB-Artikeln weiter beschrieben.

  • KB2023946 Web beacons can still be downloaded
  • KB2988660 RBAC role assignment with custom write scope can fail
  • KB3003978 Outlook messages can be displayed in an incorrect format
  • KB3006849 Kerberos authentication not supported für IMAP4 clients
  • KB3009631 Advanced find doesn’t work against the Sent Items folder
  • KB3032153 Recurring events not adjusted für ActiveSync devices
  • KB3049771 OWA login page takes longer than expected to time out
  • KB3050825 Edge Transport crashes when PrioryQueueEnabled is set
  • KB3050877 Sent As mail not saved in delegate mailbox
  • KB3056045 Get-Contact doesn’t work für contacts from consumer domains
  • KB3056817 Adding the “Let me select the message” feature für OWA
  • KB3060825 Delivery service crashes when delivering message to a specific user
  • KB3064393 Exchange doesn’t support IMAP4 ID and MOVE
  • KB3068681 upgrading server causes RPCClientAccess to set EncryptionRequired to True even if set to false.

Exchange 2013 CU8 (15.00.1076.009)

Das nächste Update für Exchange 2013 ist draußen. Schon im Vorfeld wurde mächtig von Microsoft selbst gebloggt:

Über 19 KB-Artikel verweisen auf Updates und Fixes.

Cumulative Update 8 für Exchange Server 2013 (KB3030080)
http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=46373

Exchange Server 2013 CU8 UM Language Packs
http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=46375

Exchange 2013 CU7 (15.0.1044.25)

Anfang Dezember hat Microsoft das hoffentlich letzt Updates für Exchange 2013 im Jahr 2014 heraus gebracht. Das CU7 ist wie eine Vollinstallation mit 1,6 GB. Wichtigstes Update ist ein Security Update

  • MS14-075 Vulnerabilities in Microsoft Exchange Server Could Allow Elevation of Privilege (3009712)
    https://technet.microsoft.com/library/security/ms14-075
  • 2986485 Cumulative Update 7 für Exchange Server 2013
  • 3009712 MS14-075: Vulnerabilities in Microsoft Exchange Server could allow elevation of privilege: December 9, 2014

Cumulative Update 7 für Exchange Server 2013 (KB2986485)
http://www.microsoft.com/en-US/download/details.aspx?id=45221
UM Language Packs http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=45215 

Zeitgleich gibt es auch ein Exchange 2007 SP3 RU15 und Exchange 2010 SP3 uR8 um die Security-Lücke zu fixen. Aber auch die allgemeine Fixliste von Exchange 2013 ist recht umfangreich:

  • 3004235 Exchange Server meetings in Russian time zones as well as names of time zones are incorrect after October 26, 2014
  • 3012655 New-MailboxImportRequest causes unreadable characters when you import an ANSI format .pst file of Russian language
  • 3012652 CalendarProcessing cmdlet does not generate delegate permissions to universal security groups in Exchange Server 2013
  • 3009631 Advanced Find against the Sent Items folder in Outlook returns no result in Exchange Server 2013
  • 3009612 Outlook Web App shows organization details on the contact card beyond the scope of user ABP in Exchange Server 2013
  • 3009291 Shared mailbox cannot be opened in Outlook in an Exchange Server 2013 environment that has multiple domains
  • 3008453 Cannot edit or delete forms from the organizational forms library in Exchange Server 2013
  • 3008438 user who is trying to Log on to Exchange Admin Console is logged in to OWA instead
  • 3006672 Move request fails if the IsExcludedFromProvisioning option is true in Exchange Server 2013
  • 3005391 Exchange Server 2013 Cumulative Update 5 breaks free|busy lookup from Exchange Online to Exchange Server 2007
  • 3003986 RejectMessageReasonText in transport rule appears in the user section of a DSN in Exchange Server 2013
  • 3001217 TLS 1.0 is hardcoded für SMTP traffic encryption in Exchange Server 2013
  • 3001037 Distribution group cannot send email messages to a mail enabled public folder in an Exchange Server 2013 environment
  • 2999031 A cross-forest mailbox move from Exchange Server 2007 to Exchange Server 2013 finishes with CompletedWithWarnings status
  • 2998144 New-MoveRequest cmdlet with RemoteLegacy parameter cannot perform a cross-forest mailbox move
  • 2988553 Add-ADPermission and Remove-ADPermission can be run outside the management scope in Exchange Server 2013
  • 2981538 Exchange Control Panel crashes when you proxy from Exchange 2013 to Exchange 2010
  • 3014051 Cannot migrate mailboxes in a multiple domains environment in Exchange Server 2013
  • 3012986 ContentIndexRetryQueueSize value für a passive node never drops to zero in Exchange Server 2013 Cumulative Update 6
  • 3004011 Sound alerts do not work in Outlook Web App when new email or calendar notification is received in Exchange Server 2013
  • 3003580 Event ID 4999 and 4401 when the Microsoft Exchange Replication service crashes in Exchange Server 2013
  • 3003518 "550 5.7.1" NDR when you send messages to external recipients in an Exchange Server 2013 hybrid environment
  • 3003068 Cannot see online archive mailbox after you upgrade to Exchange Server 2013 Cumulative Update 6
  • 3000944 Subfolders under the Deleted Items folder are not visible in Outlook in an Exchange Server 2013 environment
  • 2997847 You cannot route ActiveSync traffic to Exchange 2007 mailboxes after you upgrade to Exchange 2013 CU6
  • 2997355 Exchange Online mailboxes cannot be managed by using EAC after you deploy Exchange Server 2013 CU6
  • 2997209 Exchange Server 2013 databases unexpectedly fail over in a co-existence environment with Exchange Server 2007
  • 2995263 OAB cannot be rebuilt if the .flt file is larger than two GB in Exchange Server 2013
  • 2994216 PublicFolderMoveRequest deletes all read or unread state in target mailbox für each user in Exchange Server 2013
  • 2993871 Resource Booking Assistant crashes after you upgrade to Exchange Server 2013 Cumulative Update 5
  • 2983216 Category setting on an item in Outlook jumps the selection to the top of the list in an Exchange Server 2013 environment
  • 2931223 MAPI virtual directory is missing from Default Web Site node

Da kann man schon mal überlegen vor Weihnachten eine Patchrunde einzulegen.

Exchange 2013 CU6

Am 26.August wurde quasi Zeitgleich mit Exchange 2007 und 2010 ein neues Update für Exchange 2013 released. Es ist wieder eine 1,6 GB große Vollinstallation und es gibt auch neue UM-Language Packs

Download Cumulative Update 6 (1,6GB)
http://www.microsoft.com/en-US/download/details.aspx?id=44022
UM LangPack http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=44025 

Die Fixliste ist deutlich umfangreicher als bei Exchange 2010 und erst recht gegenüber Exchange 2007.

Denken Sie daran vorher erst wieder die UM-Language Packs zu entfernen, dann das Update einzuspielen und danach die neuen passsenden UM Language Packs wieder zu installieren:

Setup.com /AddUmLanguagePack:Name_des_UM_Sprachpakets /s: d:\MeinLokalerOrdner 

Exchange 2013 CU5

Auch das CU5 ist eine 1,5 GB große Vollinstallation. Die korrigierten Bugs sind speziell beim CRM und Ex2007 Migrationen relevant. Aber auch einige "Schönheitsfehler" haben es in das CU5 geschafft.

  • 2936880 Cumulative Update 5 für Exchange Server 2013

Cumulative Update 5 für Exchange Server 2013 (KB2936880)
http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=43103 

Exchange 2013 SP1 (CU4)

Rechtzeitig vor dem Karnevalswochenende veröffentlicht Microsoft eine Menge Updates für die verschiedenen Exchange Versionen. Die einen Narren sind auf der Straße und die anderen dann im Serverraum. Hier die Änderungen

  • Unterstützung für Windows 2012R2
  • Neu: SMIME-Unterstützung in OWA
  • Neu: Commandlet Logging, d.h. Anzeige der von Administratoren ausgeführten PowerShell Befehle
  • Neu: Es gibt wieder eine Edge-Rolle
  • Neu: MAPI/HTTP (statt RPC/HTTP)
  • Fix: Zugriff auf öffentliche Ordner seit RU3
    2918951 users cannot access public folders after you upgrade to Exchange Server 2013 Cumulative Update 3

Und noch einige andere Bugs sind sicher auch mit gefixt worden.

Release Notes für Exchange 2013
http://technet.microsoft.com/en-us/library/jj150489(v=exchg.150).aspx

Das Exchange 2013 SP1 fixt insbesondere das Problem von Windows XP auf öffentlicher Ordner zuzugreifen.
2918951 users cannot access public folders after you upgrade to Exchange Server 2013 Cumulative Update 3

Microsoft Exchange Server 2013 Service Pack 1 (SP1)
http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=41994
Wieder eine Vollinstallation mit allen Sprachen.

Achtung
Ein Update ist erforderlich, wenn Sie 3rd Party Transport Agenten nutzen
2938053 Third-party transport agents cannot be loaded correctly in Exchange Server 2013

Exchange 2013 und MS13-105 für CU2 und CU3

Eine kritische Lücke in einer Komponente ist für Exchange 2013 ein Risiko. Ein böser Absender kann eine präparierte Mail versenden, die jemand in OWA öffnen und über die Vorschau den Exchange Server gefährden kann. Da CU3 erst sehr "frisch" ist, hat Microsoft dieses Update sowohl für CU2 als auch CU3 veröffentlicht. Allerdings hat es im Gegensatz zu Exchange 2010 und 2007 keine neue "CU-Nummer bekommen. Das dürfte damit zusammen hängen, dass es wirklich nur ein "Update" der relevanten Dateien beinhaltet und keine "Vollinstallation" ist.

  • KB2880833 Security issue that is described in Security Bulletin MS13-105 is resolved by an Exchange Server Update
  • Microsoft Security Bulletin MS13-105 - Critical Vulnerabilities in Microsoft Exchange Server Could Allow Remote Code Execution (2915705)
    http://technet.microsoft.com/en-us/security/bulletin/MS13-105

Security Update für Exchange Server 2013 CU2 (KB2880833)
http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=41487

Security Update für Exchange Server 2013 CU3 (KB2880833)
http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=41526

Exchange 2013 CU3

Microsoft hat sich diesmal etwas länger Zeit gelassen aber die Probleme mit dem Internet Explorer 11 und "OWA Premium" dürften mit dazu beigetragen haben, das CU3 noch im November zu veröffentlichen. Auch ein Problem beim Thema Backup wird gefixt aber auch neue Funktionen sind dazu gekommen

  • Nutzung von Online Rights Management Server für OnPremise Umgebungen
  • Verbesserte Gruppenverwaltung in der ECP
  • Verbessertes Admin Audit Logging
  • Windows 8.1/IE11 sind nicht mehr auf OWA Light beschränkt.

Weitere Informationen finden Sie auf:

Aber es gibt auch erste Meldungen über "Probleme"

Man kann ein CU3 nicht „deinstallieren“, das kommt einer Deinstallation des Exchange Servers gleich.

ACHTUNG
RU3 macht eine Schemaerweiterung. Eine Verteilung per "Windows Update" kann dies nicht leisten. Sie sollten als manuell das Update herunterladen und das Schema erweitern oder zumindest auf dem ersten CAS-Server das Setup als Schema Admin ausführen.
Weiterhin nutzt das Setup wohl PowerShell und es kann zu Problemen kommen, wenn die Execution-Policy nicht auf "unrestricted" steht

Cumulative Update 3 für Exchange Server 2013 (KB2892464) (1,5GB !!)
http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=41175

Exchange Server 2013 CU3 UM Language Packs
http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=41176 

MS13-061 Exchange 2013 Security Update

Am 13. August hat Microsoft mit dem Windows Updates Zyklus auch ein Update für Exchange 2013 veröffentlicht, welches leider den Indexdienst von Exchange 2013 stört.

Der KB-Artikel 2879739 beschreibt, wie Sie die Funktion wieder herstellen.

Exchange 2013 CU2

Leider ist es schon wieder erforderlich, das CU2 erneut zu veröffentlichen. Ein Fehler mit öffentlichen Ordner Rechten hat Microsoft dazu gebracht, das CU2 verändert erneut zu veröffentlichen
http://blogs.technet.com/b/exchange/archive/2013/07/29/now-available-updated-release-of-exchange-2013-rtm-cu2.aspx.

Am 9. Jul wurde ein Quartal nach dem CU1 das CU2 released. Microsoft scheint also seine 3-monatige Updatezyklen beizubehalten. Wie üblich gib es einige neue oder verbesserte Funktion und viele dokumentierte und weniger dokumentierte Fixes. Und hoffentlich weniger neue Bugs als CU1 gebracht hatte.

  • 100 Datenbanken pro Server (statt 50)
    Auf Exchange Enterprise Servern können nun wieder wie bei Exchange 2010 bis zu 100 Postfachdatenbanken anglegt werden
  • OWA-Redirection
    Wenn ein Client per OWA auf dem falschen CAS landet, dann kann Exchange 2013 CU2 den Client nun "still" auf den richtigen CAS weiter leiten.
  • Managed Availibility
    Neue Zeiten für diverse Recover-Aktionen, die mittlerweile pro Gruppe und nicht mehr pro Server wirken

Und einige andere Dinge. Mehr Details gibt es im Exchange TeamBlog und den Release Notes, die Sie unbedingt vorher lesen sollten:

Cumulative Update 2 für Exchange Server 2013 (KB2859928)
http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=39609 (1,4 GB)

Achtung:
Outlook 2007/2010 können mit Exchange 2013 RU2 vielleicht nicht mehr das OAB herunter laden. Es steht gemeinerweise sogar in den Release Notes drin.

Outlook 2007 and Outlook 2010 clients may be unable to download the Offline Address Book. If the Offline Address Book (OAB) internal URL isn’t accessible from the Internet, Outlook 2007 and Outlook 2010 clients may be unable to download the OAB. To work around this issue für Outlook 2007 and Outlook 2010 clients, make the OAB internal URL accessible from the Internet. Outlook 2013 isn’t affected by this issue.“
http://technet.microsoft.com/en-us/library/jj150489(v=exchg.150).aspx

Das erinnert mich ein bisschen an die Probleme bei der Verbindung von zwei CAS-Servern zwecks Exchange 2007 Kalender Federation. Hier hat der CAS allerdings die InternalURL genutzt, was erst in einem späteren Update des Servers gefixt wurde. Hier muss aber eine Änderung der Autodiscover-Antwort ja von den älteren Clients falsch interpretiert werden-

Exchange 2013 CU1

Nach einer kurzen Verzögerung wurde das CU1 doch noch am 2 April released. Es ist, wie schon früher angekündigt, ein 1,3 GB großes "Vollpaket", mit dem eine bestehende Installation aktualisiert oder neu installiert werden kann. Am interessantesten ist wohl, dass damit nun endlich auch die Migration von Exchange 2010 nach Exchange 2013 erfolgen kann, zumindest sofern man schon Exchange 2010 SP3 installiert hat.

Exchange 2013CU1
http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=38176
Sie müssen die knapp 1,4GB nur einmal herunterladen. Die Sprachauswahl ändert nur die Anzeige der Webseite aber die Downloaddatei ist gleich.

Microsoft Exchange Server 2013 Help
http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=35395

Neben vielen kleinen Verbesserungen wurden auch einige wichtige Funktionen eingebaut, z.B.

  • Adress book Polices
    Diese sind erst mit Exchange 2010 SP2 überhaupt wieder in das Produkt gekommen und haben es erst mit dem CU auch in Exchange 2013 geschafft. Nun können Sie also auch Umgebungen migrieren, in denen Sie die Sichtbarkeit der Adressen separiert haben.
  • Gruppenverwaltung durch Gruppen
    In Exchange 2007 und früher war es möglich, die Berechtigung zur Verwaltung von Gruppen an Gruppen zu delegieren. In Exchange 2010 und RBAC war dies nicht möglich. Es musste ein oder mehrere Manager als User direkt zugewiesen werden. Seit 2013CU1 können nun wieder Gruppen als "berechtigte Objekte" addiert werden

Eine vollständige Liste der Erweiterungen finden Sie in den Release Notes und u.a. http://blogs.technet.com/b/exchange/archive/2013/04/02/released-exchange-server-2013-rtm-cumulative-update-1.aspx

Weitere Links

Microsoft Consultant Exchange & Skype for Business (m/w)
Kommen Sie zu Net at Work. Wir haben spannende Projekte bei innovativen Kunden. Unser Team arbeitet kollegial und kooperativ – ständiger Austausch und Weiterbildung sind bei uns Standard.
http://www.netatwork.de/karriere