Service Pack Exchange 5.5

Hinweise für andere Versionen: Exchange 2003, Exchange 2000, Windows Server

Bitte lesen Sie beide Seiten komplett, ehe Sie ein Service Pack installieren und auf die auftretenden Probleme korrekt reagieren zu können. Auf der Servicepack stehen die Hinweise zur Durchführung. Bitte achten Sie darauf, dass ihr Betriebssystem aktuell ist. Windows NT4 und Windows 2000 haben ihre eigenen Service Packs. Auch Zusatzdienste wie der IIS etc. haben eigene Fixes die eingespielt werden sollen.

Aktuell empfohlene Updates

Es ist immer eine gute Idee, die aktuelle Installation mit ExBPA und MBSA zu überprüfen.

Exchange 5.5 Service Pack 4

Ich gehe davon aus, dass es keine weiteren Servicepacks für Exchange 5.5 mehr geben wird, obwohl Schlüsselworte wie "kbExchange550preSP5fix" in der TechNet und Knowledgebase existieren.

Exchange 5.5 November Rollup rerelease 2004

Nach der Installation des Service Pack 4 gibt es noch eine Sammlung weiterer Updates, die am 16.  Dez 2004 erneut veröffentlicht wurden:

Exchange 5.5 Post SP4 Fixes ALT

Auch Exchange 5.5 wird immer mal wieder aktualisiert in der Form, dass Fehler durch besondere Fixe behoben werden, ohne dass gleich ein komplettes Service Pack veröffentlicht wird. Generell gilt auch hier: "Prüfen" ob der gelöste Fehler bei ihnen Auftritt oder das Risikogroß ist.

Wenn Sie Outlook 2003 installieren, sollten Sie prüfen, ob ihr Exchange Server ausreichend aktuell ist. Outlook 2003 erweitert die Regeln, die auch auf dem Server hinterlegt werden. Allerdings werden einige Regeln von Exchange als Serverregeln ausgewertet. Und hier ist das Problem. Serverbasierte Regeln mit Outlook 2003 können daher ihren Exchange 5.5 Server in Gefahr bringen.

Und hier der entsprechende Patch dafür

Am 10. August wurde eine Lücke im Exchange 5.5 OWA entdeckt und durch folgendes Update gefixt:

Aufgrund der vielen Mails und Viren mit "fremden Absendern" und den daraus resultierenden NDRs (Non delivery Reports) gibt es wohl für Exchange 5.5 ein Hotfix, um den IMC diesbezüglich anzupassen

Damit ist es möglich über den Registrierungsschlüssel "SuppressNDROptions" zu steuern, ob der IMC über NDRs versendet.


Nächste Seite 

Tags:Servicepack 5.5 Rollup Update Fix